General Electric


WKN: 851144 ISIN: US3696041033
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
General Electric News

Weitere Meldungen
31.03.20 Portland General Electric: Hier sollten Sie gena.
30.03.20 General Electric: "buy"
24.03.20 Portland General Electric: Das ist schon in alle.
24.03.20 General Electric: Drastische Maßnahmen - Akt.
21.03.20 Portland General Electric: Das ist mal eine Num.
20.03.20 3D-Druck-Aktien: Die Coronakrise zeigt, dass d.
19.03.20 General Electric Capital 470 Notes due May 1.
11.03.20 General Electric: Ausblick bestätigt, aber unter.
08.03.20 General Electric Capital 470 Notes due May 1.
03.03.20 General Electric: "overweight"
02.03.20 General Electric: Upgrade
26.02.20 General Electric: "buy"
25.02.20 General Electric: Anlagevotum bestätigt
20.02.20 General Electric: Das ist ein Rückschlag! Aktie.
20.02.20 Zug vor die Wand? Alstom greift nun nach B.
13.02.20 General Electric: 16 oder 11 USD? Kursziele u.
12.02.20 Portland General Electric: Ein Wunder?
12.02.20 General Electric Capital 470 Notes due May 1.
10.02.20 General Electric: Verkaufsempfehlung gestriche.
08.02.20 Portland General Electric: Tut sie es schon wi.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - General Electric-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Industriegiganten General Electric Co.
(GE) (ISIN: US3696041033, WKN: 851144, Ticker-Symbol: GEC, NYSE-Symbol: GE) unter die Lupe.

Die US-Industrie-Ikone befinde sich immer noch auf dem beschwerlichen Weg aus der schweren Krise, die den Konzern in den vergangenen Jahren an den Rand des Abgrunds geführt habe. Die Kursentwicklung der Aktie und die jüngsten Zahlen würden verdeutlichen, dass GE auf dem richtigen Weg sei. Doch das Debakel rund um den Flugzeugbauer Boeing (ISIN: US0970231058, WKN: 850471, Ticker-Symbol: BCO, NYSE-Symbol: BA) wirke sich negativ aus.

General Electric sei der wichtigste Zulieferer von Boeing und leide deshalb unter der Krise des Flugzeugbauers, der nach wie vor stark unter dem Flugverbot für die 737 Max leide. Am Mittwoch habe GE-Chef Larry Culp erklärt, dass der Cashflow in Q1 bei minus zwei Milliarden Dollar liegen werde. Ursachen: Das Flugverbot und der Produktionsstopp bei Boeing.

Erst in der zweiten Jahreshälfte solle sich die Situation bei General Electric wieder entspannen. Für das Gesamtjahr rechne Culp weiter mit einem positiven Cashflow von zwei bis vier Milliarden Dollar. Um die Boeing-Probleme zu meistern, wolle GE die Produktion für den Konkurrenten Airbus steigern.

Der Cashflow bleibe bei General Electric eine wichtige Kennzahl. Ein deutlich negativer Wert im ersten Quartal sei nach der erfreulichen Entwicklung zuletzt ein Rückschlag. Das Boeing-Desaster dürfte weiter nachwirken, dennoch bleibe die Luftfahrtsparte das Zugpferd von GE. Mit dem zweiten wichtigen Kunden Airbus dürften die Probleme kompensiert werden.

Spekulative Anleger setzen auf eine Fortsetzung der Comeback-Story, so Maximilian Völkl von "Der Aktionär". (Analyse vom 20.02.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze General Electric-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs General Electric-Aktie:
11,702 EUR +0,34% (20.02.2020, 13:53)

Xetra-Aktienkurs General Electric-Aktie:
11,734 EUR -1,76% (20.02.2020, 14:04)

NYSE-Aktienkurs General Electric-Aktie:
12,61 USD -1,10% (19.02.2020, 22:00)

ISIN General Electric-Aktie:
US3696041033

WKN General Electric-Aktie:
851144

Ticker-Symbol General Electric-Aktie Deutschland:
GEC

NYSE Ticker-Symbol General Electric-Aktie:
GE

Kurzprofil General Electric Co.:

General Electric Co. (ISIN: US3696041033, WKN: 851144, Ticker-Symbol: GEC, NYSE-Symbol: GE) ist ein international tätiger US-Mischkonzern, der in den Bereichen Industrie, Gesundheitswesen, Konsum, Erneuerbare Energien und Finanzwesen aktiv ist. Das Produktportfolio des Konzerns umfasst industrielle Automatisierungsprodukte, medizinisch-diagnostische Abbildungsgeräte, Motoren, elektrische Verteilungs- und Steuerausrüstung, Beleuchtungsprodukte, Lokomotiven und Produkte für die Eisenbahn- und Automobilindustrie sowie Düsentriebwerke für Zivil- und Militärflugzeuge. Darüber hinaus gehören unter verschiedenen GE-Marken auch Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen, Mikrowellen oder Öfen zum Angebot. (20.02.2020/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Boeing

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Boeing im Sturzflug (02.04.20)
Gewinnwarnung (20.03.20)
Boeing profitwarning (12.03.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Boeing: Neues Kursziel (31.03.20)
Boeing: Upgrade (31.03.20)
Boeing: "neutral" (30.03.20)
Boeing: "neutral" (26.03.20)
Boeing: Staatshilfe? Nicht ungeding. (26.03.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Boeing

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?