Ethna-AKTIV A


WKN: 764930 ISIN: LU0136412771
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Ranking
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
29.05.20 Pesarini: "Wir sind kaum noch in Einzelaktien .
29.04.20 Nachgefragt (6): So gehen Fondsanbieter mit d.
20.04.20 VV-Fonds-Ranking: Die Besten unter den Tops.
14.04.20 Fondsbilanz: Die Bestandsriesen der freien Ver.
12.02.20 BVI-Statistik 2019: Die Gewinner und Verliere.
09.01.20 So haben die Mischfonds-Bestseller das Jahr 2.
19.12.19 Nachgehakt: Die Pläne der Fondshäuser für 20.
17.10.19 Exklusive Studie: Das sind die zehn Top-Fonds.
03.07.19 Ethna-AKTIV reduziert Goldposition - Fondsnew.
30.04.19 Guido Barthels verlässt Ethenea - Fondsnews
18.04.19 Welche Fonds die Bestandslisten der freien V.
19.03.19 Ethenea-Topmann Pesarini: "Kaufen keine Aktie.
22.02.19 Morningstar macht bei 20 Fondsflaggschiffen d.
08.01.19 So haben die Mischfonds-Bestseller das Jahr 2.
20.12.18 Nachgehakt: Die Pläne der Fondshäuser für 20.
16.04.18 So viel Provision zahlen die Fonds-Bestseller - .
15.02.18 ETHENEA verstärkt Portfolio Management und.
14.02.18 So haben die Mischfonds-Giganten das Börsenb.
11.01.18 Die zehn gefragtesten Fonds bei Morningstar 2.
22.12.17 Nachgehakt: Die Pläne der Fondshäuser für 20.


nächste Seite >>
 
Meldung
Wien (www.fondscheck.de) - Der FONDS professionell KONGRESS rückt näher, so die Experten von "FONDS professionell".

Im Januar würden sich wieder über 200 Aussteller in Mannheim präsentieren.
Die Redaktion habe die teilnehmenden Asset Manager und weitere Häuser nach ihren Plänen für das neue Jahr befragt.

Sorgen vor einem globalen Wirtschaftsabschwung, zermürbende Handelsstreitigkeiten zwischen den USA und China sowie nicht endend wollende Brexit-Verhandlungen: Das Jahr 2019 habe einmal mehr spannende Themen und nervenaufreibende Ereignisse für Finanzprofis bereitgehalten. Umso interessanter sei die Frage, wie sich diverse Fondsgesellschaften auf das neue Jahr vorbereiten würden, was sie für 2020 geplant hätten und auf welche Produkte sie dabei setzen würden.

Die Redaktion habe daher wieder zahlreiche Investmenthäuser zu ihren Produkt- und Vertriebsplänen befragt. Dabei zeige sich, dass für das Gros der 137 befragten Fondshäuser neben nachhaltigen Investments vor allem Megatrends wie künstliche Intelligenz, Robotics oder Digitalisierung ganz oben auf der Favoritenliste stünden.

In diesem Teil der zweiwöchigen Reihe stelle FONDS professionell ONLINE die konkreten Vorhaben der Asset Manager vor. Welche seien das bei den Fondshäusern mit dem Firmennamen D bis E?

Spannende Fondsneuheiten, nachhaltige sowie ethisch-sozialverantwortliche Strategien oder digitale Werkzeuge für die Vertriebsunterstützung: Was würden die Investmentgesellschaften für das Jahr 2020 planen? Die Redaktion habe nachgefragt:

Danske Bank: Fokus auf Emerging Market Debt
Produkte: Im neuen Jahr möchte die nordische Danske Bank ihre Produktpalette um einen Global Corporate Sustainable Bond-Fonds erweitern. Der Vertriebsfokus werde auf die im Jahr 2013 ins Leben gerufene Schwellenländer-Hartwährungsanleihen-Strategie gelegt, die im Peergroup-Vergleich einen Track Record aufweisen könne. Ebenso konzentriere sich das Unternehmen auf seine Kernstrategien Small Cap Europa, Dänische Pfandbriefe und europäische Unternehmensanleihen mit Fokus auf Nachhaltigkeit.

Vertrieb/Service: Im deutschsprachigen Raum verzeichne die Danske Bank eine stabile Entwicklung ihrer Assets. Daher sehe der Asset Manager hier auch weiteres Potenzial. Mit sieben Personen vor Ort und durch eine enge Anbindung an das Headquarter in Kopenhagen solle die Sicherung einer hohen Service-Qualität eine bedeutende Rolle einnehmen.

Degroof Petercam AM: 2020 mit Nachhaltigkeit
Produkte: Das Thema ESG werde für Degroof Petercam AM im Jahr 2020 eine zentrale Rolle spielen. Dafür habe die Gesellschaft ihre Expertise im Bereich Nachhaltigkeit weiter ausgebaut. Neben einem langjährig bestehenden Multi-Asset-Produkt zähle zum erweiterten ESG-Angebot in Deutschland nun auch ein Green-Bond-Portfolio. Dieses fokussiere neben grünen Anleihen auch weitere Anleihen von staatlichen und unternehmerischen Emittenten.

Vertrieb/Service: 2020 strebe Degroof Petercam AM eine Verstärkung der Vertriebskraft an. Aufgrund der hohen Relevanz des Themas Nachhaltigkeit sei mit dem "DPAM Sustainability Knowledge Center" eine digitale Informationsplattform geschaffen worden, die Beratern und Vertriebspartnern das Wesentliche über nachhaltige Kapitalanlagen vermittele. Im neuen Jahr sollten zudem die Vertriebskooperationen fortgeführt werden, um die Informationsfindung zu erleichtern und die Kommunikation mit Vertriebspartnern zu vertiefen.

Deka Bank: Neue ETFs für Asset Manager
Produkte: Mit dem Hashtag "#LoveBeta" starte die Deka Bank ins neue Jahr. Das Wertpapierhaus der deutschen Sparkassen-Finanzgruppe wolle allen, die noch auf der Suche nach dem passenden Tracker seien, die richtigen Produkte und damit beim Indextracking eine Alternative zu Abenteuern und Experimenten bieten. Dazu würden die passiven Fonds Deka Germany 30 Ucits ETF (ISIN DE000ETFL516 / WKN ETFL51 ), Deka US Treasury 7-10 Ucits ETF (ISIN DE000ETFL524 / WKN ETFL52 ) und der Deka Euro Corporates 0-3 Liquid Ucits ETF (ISIN DE000ETFL532 / WKN ETFL53 ) in den Mittelpunkt gerückt.

Vertrieb/Service: ETFs seien einfach, transparent, flexibel und doch verschieden, betone die Deka Bank. Die ETF-Sparte der Deka möchte daher umfangreiche und persönliche Unterstützung nicht nur zu Produkt- und Indexfragen bieten. Auch Reporting, Service und Datenversorgung seien maßgebliche Erfolgskriterien im ETF-Markt. Hier sehe sich das Unternehmen bei Umfang und Qualität vertriebsunterstützender Angebote für institutionelle Investoren gut aufgestellt.

DJE Kapital AG: Dividenden und ESG
Produkte: Im weiter vorherrschenden Niedrigzinsumfeld würden Dividenden einen logischen Ausweg bei der Suche nach Rendite bieten. Die DJE Kapital stelle 2020 daher ihre Dividendenfonds in den Vordergrund: DJE - Zins & Dividende (ISIN LU0553164731 / WKN A1C7Y8 ), Dividende & Substanz (ISIN LU0159550150 / WKN 164325 ) sowie Asia High Dividend (ISIN LU0374456654 / WKN A0Q5KZ ). Zudem habe der Asset Manager aus Pullach seine Fondspalette auf ESG umgestellt und arbeite mit MSCI ESG Research zusammen. Der 2019 gestartete DWS Concept DJE Responsible Invest (ISIN LU0185172052 / WKN A0BLYJ ) gehe mit seinen zusätzlichen CO2- und Nachhaltigkeitsfiltern noch weiter.

Vertrieb/Service: 2019 habe die DJE Kapital den Vertrieb auf die Kundengruppen Retail, Wholesale und Institutionell aufgeteilt und mit Florian Barber als Leiter Wholesale und Michael Mewes als Client Portfolio Manager ergänzt. Eine Kooperation mit Markus Koch solle die Research-Expertise unterstreichen. Zudem plane das Team, das Webinar-Angebot sowie die Präsenz in der Fläche durch die hauseigene Roadshow "Fondsgipfel" zu erweitern.

DNB: Zwei neue Fonds am Start
Produkte: Die norwegische Bank DNB werde sich auch im Jahr 2020 mit dem Nordic Equities (ISIN LU0083425479 / WKN 987767 ) und Nordic-Fixed-Income-Strategien auf die Veranlagungsregion Skandinavien konzentrieren. Zudem stünden globale Themen wie Technologie, Renewable Energy und Health Care im Vordergrund. Das skandinavische Angebot sei Ende 2019 darüber hinaus um weitere nordische Strategien sowohl auf der Equity- als auch auf der Fixed-Income-Seite erweitert worden. Diese neuen Strategien würden im Jahr 2020 auch Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Verfügung stehen.

Vertrieb/Service: Vor Ort werde DNB Investoren auf dem gewohnten Niveau beraten. Die Präsenz solle durch zahlreiche Einzelgespräche, Konferenzen, Messebesuche und Roadshows unterstrichen und durch Online-Formate unterstützt werden. Flache Hierarchien sollten Investoren zudem den direkten Zugang zu Entscheidungsträgern ermöglichen.

Donner & Reuschel: Berenberg-Übernahme
Produkte: Ende 2019 habe das Bankhaus Donner & Reuschel den Zuschlag für den Kauf des Geschäftes mit unabhängigen Vermögensverwaltern von Berenberg erhalten. 32 hoch spezialisierte Mitarbeiter mit einem betreuten Volumen von rund acht Milliarden Euro würden ab 2020 das bestehende Team mit einem Volumen von 16 Milliarden Euro im Verwahrstellengeschäft ergänzen. Auch in der Direktbetreuung der Vermögensverwalter schließe Donner & Reuschel so zu den Marktführern auf. Die neuen und alten Kunden im vergrößerten Team exzellent zu unterstützen, sei dabei das Ziel, betone die Gesellschaft. Die Qualität und Kontinuität in der Betreuung stünden dabei im Fokus.

Vertrieb/Service: Mit der neu zusammengestellten und vor allem vergrößerten Mannschaft wolle Donner & Reuschel seine Kunden und potenziellen Kunden besser mit Rat und Tat zur Seite stehen können.

DWS: Multi-Asset, Dividenden und Nachhaltigkeit
Produkte: "Fahren auf Sicht" dürfte 2020 ein gutes Motto sein, sei die DWS überzeugt. Daher stünden bei dem Fondshaus flexible Multi-Asset-Lösungen wie der DWS Concept Kaldemorgen (ISIN LU0599946893 / WKN DWSK00 ) im Fokus. Ausgestattet mit dem gleichen "Investment-Motor", agiere der DWS Invest Conservative Opportunities (ISIN LU2034326152 / WKN DWS229 ) etwas defensiver. Daneben spiele der DWS Invest ESG Equity Income (ISIN LU1616932866 / WKN DWS2NX ) als Quelle für zinsähnliche Einnahmen eine wichtige Rolle. Der Fonds investiere in schwankungsärmere Dividendentitel und nutze einen Nachhaltigkeitsfilter, der das Portfolio weiter stabilisiere.

Vertrieb/Service: Informations- und Schulungsformate wie "DWS live vor Ort" würden mit digitalen und zielgruppenspezifischen Angeboten ausgebaut. Außerdem ergänze die DWS aufgrund der gestiegenen Nachfrage das "DWS Fondsdiplom" mit den Themen ETF und Nachhaltigkeit. Darüber hinaus solle der Ausbau der DWS-Fondsplattform zur digitalen Investmentplattform mit erweitertem Service- und Produktangebot vorangetrieben werden.

EB-SIM: Sustainability matters
Produkte: Nachhaltigkeit sei aus dem Finanzmarkt nicht mehr wegzudenken, und Sustainable Finance wachse weiterhin dynamisch, betone EB-SIM. Mit der EB-SIM als Boutique für nachhaltige Assets wolle das Haus 2020 an diesem Markt teilhaben und die noch junge Storyline der EB-Sustainable Investment Management als Tochter der Evangelischen Bank fortschreiben. Angesichts der aktuellen Relevanz blicke die Gesellschaft optimistisch in das kommende Jahr. Ob Stiftungen, Family Offices oder Pensionskassen: Über die Kernklientel der EB hinaus sehe das Unternehmen am Markt noch großes Potenzial, auch die Nachfrage von institutioneller Seite sollte weiter wachsen.

Vertrieb/Service: Der steigenden Regulatorik entspreche die EB-SIM durch den konsequenten Ausbau des Know-hows, der personellen Ressourcen in spezialisierten Teams und der Erweiterung der Vertriebspartner.

EdR: Rendite im Blick - Nachhaltigkeit im Fokus
Produkte: Edmond de Rothschild Asset Management lege bei seinen Investments Wert darauf, Rentabilität und Nachhaltigkeit in Einklang zu bringen, und integriere entsprechend ESG in seine Strategien. Kunden hätten die Möglichkeit, in drei dezidierte Fonds zu investieren, die seit Jahren nachhaltig - also nach ESG-, SDG- und SRI-Kriterien - gemanagt würden. Zwei neue Fonds sollten nun hinzukommen. Auf der Fixed-Income-Seite favorisiere das Unternehmen weiter Emerging Market Bonds, sowohl bei Corporates wie auch bei Staatsanleihen. Mit Blick auf das anhaltende Niedrigzinsumfeld biete der Asset Manager zwei explizite Income-Strategien mit einer angestrebten Ausschüttung von zwei beziehungsweise vier Prozent im Jahr an.

Vertrieb/Service: Edmond de Rothschild Asset Management habe das Vertriebsteam mit vier neuen Kollegen ausgebaut, um Kunden gerade im Wholesale- und Beraterbereich persönlicher und nachhaltiger zu betreuen.

Ethenea: Konsequentes Multi-Asset-Management
Produkte: Die drei aktiv gemanagten Mischfonds Ethna-Aktiv (ISIN LU0136412771 / WKN 764930 ), Ethna-Defensiv (ISIN LU0279509904 / WKN A0LF5Y ) und Ethna-Dynamisch (ISIN LU0455734433 / WKN A0YBKY ) stelle Ethenea als attraktive Investmentlösungen mit risikoadjustierten Renditen in den Vordergrund. 2019 habe das Portfolio-Management-Team von Ethenea bewiesen, dass sich eine klare Meinung zu makroökonomischen Entwicklungen sowie zu den einzelnen Assetklassen und vor allem deren absolut konsequente Umsetzung durch flexibles und aktives Management auszahle. Diesen Ansatz werde das Team auch 2020 in allen drei Ethna-Fonds verfolgen.

Vertrieb/Service: Anfang 2019 habe Fenthum die Vertriebsunterstützung für Ethenea und Mainfirst übernommen. Zusätzlich könne Fenthum die beiden Asset Manager nun durch eine hauseigene Marketingabteilung unterstützen. Fenthum werde auch 2020 die Vertriebsunterstützung kontinuierlich weiterentwickeln, um die Serviceleistungen und die Kommunikation mit Partnern und Kunden konstant zu optimieren.

Eyb & Wallwitz: Transparenz und Kontinuität
Produkte: Neben den bekannten Phaidros Funds, die aus einem großen Anlageuniversum von Aktien und Anleihen schöpfen würden, setze Eyb & Wallwitz den Vermarktungsfokus auf den neuesten Fonds Phaidros Funds Schumpeter Aktien (ISIN LU1877914488 / WKN A2N5FV ). Das Fondsmanagement investiere in Aktien, basierend auf der Philosophie von Joseph Alois Schumpeter. Dabei werde zwischen den sogenannten "Kreativen Zerstörern" und "Monopolisten" unterschieden. Erstere würden sich durch einen hohen Grad an Innovation und disruptive Geschäftsmodelle auszeichnen. Letztere würden eine hohe Marktdominanz sowie etablierte Geschäftsmodelle mit stabilen Erträgen aufweisen.

Vertrieb/Service: Vertriebspartner von Eyb & Wallwitz dürften fundierte Informationen über die Positionierung sowie die Risiko- und Performancemessung der Fonds erwarten. Beispiele seien etwa transparente Berichte, Fondsmanagergespräche sowie Webkonferenzen und neue Webtools. (19.12.2019/fc/n/s)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Ethna-AKTIV A

Aktuelle Diskussionen zum Thema:


Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Pesarini: "Wir sind kaum noch in . (29.05.20)
Nachgefragt (6): So gehen Fondsa. (29.04.20)
VV-Fonds-Ranking: Die Besten un. (20.04.20)
Fondsbilanz: Die Bestandsriesen de. (14.04.20)
BVI-Statistik 2019: Die Gewinner . (12.02.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Ethna-AKTIV A

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?