S&P 500


WKN: A0AET0 ISIN: US78378X1072
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Top-Flop
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
12.11.19 S&P 500: Am Widerstand von 3.100 Punkten
06.11.19 S&P 500: Achtung, lieber Anleger!
05.11.19 S&P 500: Trendkanalbegrenzung blockiert
29.10.19 S&P 500: Durchbruch?
29.10.19 S&P 500 (Tageschart): Neuer Rekordstand - z.
29.10.19 S&P 500: Wer hat das bitte nicht kommen se.
22.10.19 Hoffnungen auf Deeskalation im Handelsstreit u.
22.10.19 S&P 500: Dreifach-Topp?
15.10.19 Börsennachrichten: Marihuana-Aktien erhalten ei.
15.10.19 S&P 500: Kurslücke mahnt!
09.10.19 S&P 500 (Monatschart): Zwischen Allzeithoch .
08.10.19 S&P 500 (Tageschart): Die ultimative Rückzug.
08.10.19 S&P 500: Abwärtstrend intakt
07.10.19 S&P-Reverse-Bonus mit 11%-Chance in 6 Mon.
01.10.19 S&P 500: Die Geduldsprobe
26.09.19 Aktien: Philip Morris im Fokus, Nike auch star.
26.09.19 US-Märkte vor Abschwung? Reverse-Bonus-Str.
25.09.19 Steuern wir auf eine Rezession zu?
24.09.19 S&P 500: Festgefahren
19.09.19 Lang laufende S&P500-Index-Puts mit hohen C.


nächste Seite >>
 
Meldung
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Das jüngste "reversal" der US-Standardwerte auf Basis der Marke von 2.856 Punkten war aus technischer Sicht ein sehr wichtiges, denn die 200-Tage-Linie (akt.
bei 2.843 Punkten) markiert den Auftakt zu einer markanten Unterstützungszone, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Diese speise sich zusätzlich durch das Augusttief (2.822 Punkte) sowie einem Cluster aus zwei verschiedenen Fibonacci-Leveln (2.800/2.795 Punkte). Bei einem Abgleiten unter diese Demarkationslinie, müssten Anleger zudem von einer abgeschlossenen Toppbildung - inklusive eines rechnerischen Abschlagspotenzials von gut 200 Punkten - ausgehen. Interessant sei in diesem Kontext der Blick auf den Monatschart des S&P 500 (ISIN: US78378X1072, WKN: A0AET0). Hier trete das Aktienbarometer seit einigen Monaten auf der Stelle. Die Bedeutung der beschriebenen Schlüsselhaltezone werde durch die Parallele zum Aufwärtstrend seit März 2009 (akt. bei 2.841 Punkten) untermauert. Mit anderen Worten: Ein Rutsch unter die o. g. Kernunterstützungen wäre gleichbedeutend mit einem Rückfall in den Basisaufwärtstrendkanal der letzten Dekade und erhöhe somit das Risiko eines "broadening tops" auf Monatsbasis deutlich. Ein Anstieg über den kurzfristigen Korrekturtrend (akt. bei 2.974 Punkten) würde indes die Gefahr einer oberen Umkehr spürbar reduzieren. (08.10.2019/ac/a/m)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

S&P 500

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Der USA Bären-Thread (14.11.19)
Banken & Finanzen in unserer ... (11.11.19)
Der USA Bullen-Thread (31.10.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

S&P 500: Am Widerstand von 3. (12.11.19)
S&P 500: Achtung, lieber Anleger. (06.11.19)
S&P 500: Trendkanalbegrenzung b. (05.11.19)
S&P 500: Durchbruch? (29.10.19)
S&P 500 (Tageschart): Neuer Rek. (29.10.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

S&P 500

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?