S&P 500


WKN: A0AET0 ISIN: US78378X1072
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Top-Flop
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
25.06.19 S&P 500: Neues Allzeithoch wird verkauft
18.06.19 S&P 500: Die Hürde bei 2.900 Punkten schre.
04.06.19 S&P 500: Bären haben zugeschlagen
31.05.19 Lang laufende S&P500-Puts mit Verdoppelung.
31.05.19 S&P 500: Entscheidende Bastion wackelt
31.05.19 S&P500 Twin-Win-Zertifikat: Von starken Sch.
28.05.19 S&P 500: Warnsignale mehren sich
28.05.19 S&P 500: Bären weiter im Vorteil
21.05.19 S&P 500: Bären leicht im Vorteil
15.05.19 Trump äußert sich zum Handelsstreit, Daten au.
15.05.19 S&P 500 (Tageschart): Kernunterstützung als .
14.05.19 S&P 500: Korrektur erreicht bereits wichtige U.
10.05.19 USA erheben höhere Zölle auf chinesische Exp.
07.05.19 S&P 500: Stark erhöhte Volatilität zu Wochen.
06.05.19 Trump droht China erneut mit Zöllen
06.05.19 Puts auf S&P500, Dow Jones und Nasdaq100.
30.04.19 US-Wachstum unter verschärfter Beobachtung
30.04.19 Unternehmen weiter auf Kurs
30.04.19 S&P 500: Startet in dieser Woche eine Korre.
29.04.19 Marktkommentar: Aufschlüsselung des "starken.


nächste Seite >>
 
Meldung
Zürich (www.aktiencheck.de) - Die 2.950 Punkte-Marke war schlussendlich doch eine zu große Hürde für die Bullen, denn in der vergangenen Woche wurde dieses Kursniveau beim S&P 500-Index (ISIN US78378X1072 / WKN A0AET0 ) nicht mehr überschritten, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.


Ab Dienstag hätten dann die Bären das Kommando übernommen und die massive Aufwärtsbewegung seit Anfang Dezember erfahre nun eine Korrektur. Ende vergangener Woche hätten die Käufer noch den wichtigen EMA50 im Tageschart bei 2.860 Punkten auf Tagesschlusskursbasis verteidigen können. Doch gleich zu Beginn dieser Woche habe es einen kräftigen Rückgang unter diese Durchschnittslinie gegeben. Das gestrige Tagestief habe bereits bei 2.801 Punkten gelegen. Während der Index im Tageshoch "nur" die 2.840 Punkte-Marke erreicht habe.

Ausblick: Die Nerven dürften nun bei einigen Bullen blank liegen, denn es habe zu Wochenbeginn keinen Versuch der Käufer gegeben, dass Monster-Gap zu schließen. Daher dürfte in dieser Woche vermutlich ein Test der 200-Tage-Linie bevorstehen.

Die Short-Szenarien: Solange der Index noch über der 2.800 Punkte-Marke verweile, könnte die Korrekturphase bereits enden. Doch sollte diese Marke unterschritten werden, dürfte der Index relativ schnell noch weitere 30 Punkte verlieren. Somit wäre ein Berühren des EMA200 bei 2.770 Punkten möglich. Auf diesem Kursniveau könnte dann jedoch ein größerer Gegenangriff der Bullen erfolgen. Eine eindeutige Umkehrkerze an diesem vielbeachteten Durchschnittslinie könnte sogar das Ende der Korrekturbewegung bedeuten.

Die Long-Szenarien: Werde heute ein Tagesschlusskurs unter der 2.800 Punkte-Marke verhindert, könnten die Marktteilnehmer die Kurslücke bei 2.881 Punkten anvisieren, die gestern dort entstanden sei. Mit einer massiven Gegenwehr der Bären wäre allerdings bereits bei 2.860 Punkten zu rechnen. (14.05.2019/ac/a/m)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

S&P 500

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Der USA Bären-Thread (26.06.19)
Banken & Finanzen in unserer ... (24.06.19)
Der USA Bullen-Thread (09.05.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

S&P 500: Neues Allzeithoch wird . (25.06.19)
S&P 500: Die Hürde bei 2.900 Pu. (18.06.19)
S&P 500: Bären haben zugeschlag. (04.06.19)
Lang laufende S&P500-Puts mit V. (31.05.19)
S&P 500: Entscheidende Bastion w. (31.05.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

S&P 500

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?