S&P 500


WKN: A0AET0 ISIN: US78378X1072
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Top-Flop
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
08.07.20 Tech-Aktien - stark in der Krise
07.07.20 S&P 500: Hochlauf zur oberen Trendkanalbegre.
06.07.20 Varta glänzt im Wochenfazit
30.06.20 S&P 500: Unterstützung bei 3.000 Punkten im.
29.06.20 DAX – Potenzielle Unsicherheitsfaktoren bleiben
29.06.20 Europa/USA-Bonus&Sicherheit mit 51% Schutz
26.06.20 S&P 500 (Tageschart): Vor "golden cross"-Sig.
25.06.20 Aktien: Aktienrückkäufe an der Wall Street ne.
23.06.20 S&P 500: Seitwärtsbewegung
22.06.20 TecDAX mit Promi-Malus
19.06.20 S&P 500: Rekordhoch in greifbarer Nähe
17.06.20 S&P 500 vor Gewinneinbruch im zweiten Quar.
16.06.20 US-Aktienrally legt eine Pause ein
16.06.20 Europa/USA-Bonus&Sicherheit mit 51% Schutz
15.06.20 S&P 500 (Tageschart): Belastungsprobe der 3.
09.06.20 S&P 500: Bullenparty
02.06.20 S&P 500 (Tageschart): Marktbreiteimpuls? Cha.
02.06.20 S&P 500: Durchbruch über 3.100 Punkte?
26.05.20 S&P 500: Ist es vollbracht?
26.05.20 S&P 500: Durchbruch über 3.000 Punkte?


nächste Seite >>
 
Meldung
Zürich (www.aktiencheck.de) - Der S&P 500 (ISIN US78378X1072 / WKN A0AET0 ) befindet sich seit dem Verlaufstief bei 2.191 Punkten vom 23.
März in einer starken Aufwärtsbewegung, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Unter Ausbildung mehrerer Kurslücken habe der Index bis auf 2.954 Punkte am 29. April ansteigen können. Ein weiterer Anstieg sei zunächst durch den 200er EMA verhindert worden, der im Bereich von 2.945 Punkten verlaufe. Von Anfang April bis Ende Mai sei der Index dann seitwärts in einer Spanne von etwa 2.780 bis 2.950 Punkten verlaufen. Am 20. Mai sei dann aber der Durchbruch über den wichtigen 200er EMA bei 2.950 Punkten erfolgt, womit sich die Lage für den Index langfristig deutlich aufgehellt habe. Der S&P 500 habe dann kurz über dem 200er EMA seitwärts tendiert und dann am 26. Mai mit einer Aufwärtskurslücke kräftig angezogen. Am 28. Mai sei bei 3.068 Punkten das bisherige Verlaufshoch gebildet worden. Am Vortag habe der S&P 500 im Tageshoch 3.062 Punkte erreicht und sei bei 3.055 Punkten aus dem Handel gegangen.

Ausblick: Mit dem Durchbruch über den wichtigen 200er EMA bei 2.950 Punkten hätten die Bullen wieder das Ruder übernommen.

Die Long-Szenarien: Der Aufwärtstrend sei klar intakt, die nächste Anlaufmarke der Bullen dürfte bei 3.100 Punkten liegen. Solange sich der S&P 500 über dem 200er EMA halten könne, hätten die Bären schlechte Karten. Dabei sei zu beachten, dass der 50er EMA kurz vor einem Durchbruch über den 200er EMA stehe. Komme es hier zu einer Überschneidung, wäre dies ein weiteres langfristiges bullishes Signal. Könne der S&P 500 auch über 3.100 Punkte ansteigen, wäre mit einem Hochlauf bis zum Widerstand bei 3.215 Punkten zu rechnen.

Die Short-Szenarien: Der S&P 500 drehe wieder nach unten ab und laufe den 200er EMA im Tageschart bei 2.945 Punkten an. Im gleichen Bereich verlaufe bei 2.950 Punkten auch der 200er EMA im Wochenchart. Erfolge hier ein Durchbruch nach unten, dürften die Bären Kurs auf die noch offene Kurslücke bei 2.865 Punkten nehmen. Gehe es noch tiefer, würde die massive Unterstützung bei 2.790 Punkten wohl als Kursziel folgen. (02.06.2020/ac/a/m)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

S&P 500

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Der USA Bären-Thread (11.07.20)
Banken & Finanzen in unserer ... (11.07.20)
Antifragilität (09.07.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Tech-Aktien - stark in der Krise (08.07.20)
S&P 500: Hochlauf zur oberen Tr. (07.07.20)
Varta glänzt im Wochenfazit (06.07.20)
S&P 500: Unterstützung bei 3.000. (30.06.20)
DAX – Potenzielle Unsicherheitsfakt. (29.06.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

S&P 500

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?