Deutsche EuroShop


WKN: 748020 ISIN: DE0007480204
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche EuroShop News

Weitere Meldungen
16.01.20 MINI-Future Short auf Deutsche EuroShop: Das.
03.05.18 Faktor 4x Long-Zertifikat auf Deutsche EuroSh.
13.07.17 Bonus Cap-Zertifikat auf Deutsche EuroShop: A.
27.03.14 Deutsche Euroshop-Bonus Cap-Zertifikat: Solide.
19.12.12 Deutsche EuroShop-Aktie: Höhere Gewinnschätz.
06.12.12 Deutsche EuroShop-Aktie: Bilanzkennzahlen dur.
28.11.12 Deutsche EuroShop-Aktie: "hold"
19.11.12 Deutsche EuroShop-Aktie: "hold"
15.11.12 Deutsche EuroShop-Aktie: "hold"
14.11.12 Deutsche EuroShop-Aktie: Kursziel angehoben
14.11.12 Deutsche EuroShop-Aktie: "underperform"
14.11.12 Deutsche EuroShop-Aktie: "hold"
07.11.12 Deutsche EuroShop-Aktie: "hold"
02.11.12 Deutsche EuroShop-Aktie: Unternehmen glänzt .
08.10.12 Deutsche EuroShop-Aktie: Kursziel angehoben
21.09.12 Deutsche EuroShop-Aktie: NAV liegt unter Ak.
04.09.12 Deutsche EuroShop-Aktie: Kursziel angehoben
31.08.12 Deutsche EuroShop-Akie: Upgrade
21.08.12 Deutsche EuroShop-Aktie: Downgrade
16.08.12 Deutsche EuroShop-Aktie: relativ ausgereiztes .


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen MINI-Future Short (ISIN DE000DD8PEP2 / WKN DD8PEP ) der DZ BANK auf die Deutsche EuroShop-Aktie (ISIN DE0007480204 / WKN 748020 ) vor.


Für Aktionäre des Shoppingcenter-Investors Deutsche EuroShop habe das neue Jahr denkbar schlecht begonnen. Gleich in der zweiten Woche habe das Unternehmen vor hohen Bewertungsverlusten seines Immobilienbestandes gewarnt. Dadurch werde das Vorsteuerergebnis 2019 mit rund 123 Mio. Euro belastet, habe Deutsche EuroShop mitgeteilt. Ein Jahr zuvor habe der entsprechende Verlust noch bei 58,3 Mio. Euro gelegen. Zudem habe das Unternehmen vermelden müssen, dass die Vermietungsquote des Shoppingcenter-Portfolios um einen Prozentpunkt auf 97,6 Prozent gesunken sei. Die Aktien seien daraufhin zeitweise um acht Prozent eingebrochen.

Bereits im November habe Deutsche EuroShop seine Erwartungen für das Gesamtjahr 2019 gesenkt. Danach sei die Umsatzprognose auf eine Spanne von 221 bis 225 Mio. Euro reduziert worden. Zuvor seien 222 bis 226 Mio. Euro in Aussicht gestellt worden. Das operative Ergebnis (EBIT) werde zwischen 191 und 195 Mio. Euro erwartet, nachdem man bisher von 194 bis 198 Mio. Euro ausgegangen sei. Beim Ergebnis vor Steuern (EBT) ohne Bewertungsergebnis sei das Unternehmen von 159 bis 162 Mio. Euro ausgegangen. Welche Auswirkungen die Bewertungsverluste konkret auf das Jahresergebnis 2019 haben würden, würden Aktionäre zwar erst am 19. März erfahren. Lege man die aktuelle Prognose zugrunde, dürfte das Vorsteuerergebnis einschließlich Bewertungsergebnis aber auf 36 bis 39 Mio. Euro sinken.

Kurzum: Der Shopping-Investor gerate durch den Trend weg vom stationären Handel und hin zum Online-Shopping zunehmend unter Druck - ebenso wie die Aktie. Insofern ist man derzeit wohl besser auf der Short-Seite (WKN DD8PEP) aufgehoben, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 02/2020) (16.01.2020/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche EuroShop

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Dt. Euroshop ausgereizt? (22.06.20)
Dt. Euroshop (04.06.20)
EBIT-Margen von uA Deutsche ... (17.04.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Deutsche Euroshop: Alles unter Ko. (30.06.20)
Deutsche EuroShop: Rückzug von . (26.06.20)
Deutsche EuroShop: Voleon Capita. (26.06.20)
Deutsche EuroShop: Da bleibt Ihne. (19.06.20)
Deutsche EuroShop: Leichte Versc. (18.06.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche EuroShop

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?