Banco Bilbao Vizcaya Argentari


WKN: 875773 ISIN: ES0113211835
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Banco Bilbao Vizcaya Argentari News

Weitere Meldungen
02.05.19 BBVA: Nettoergebnis entspricht Erwartungen -.
21.04.19 Banco Bilbao Vizcaya Argentaria: Was bedeut.
18.04.19 Banco Bilbao Vizcaya Argentaria: Was wird s.
12.04.19 BBVA: Gesamterträge in 2018 rückläufig - K.
15.03.19 1 ETF, der noch zu 4,1 % Dividendenrendite n.
13.02.19 Banco Bilbao Vizcaya Argentaria: Wie reagiere.
05.02.19 BBVA: Solider Abschluss eines turbulenten Ja.
28.01.19 Banco Bilbao Vizcaya Argentaria: War das hie.
26.01.19 Banco Bilbao Vizcaya Argentaria: Was steht .
30.12.18 Banco Bilbao Vizcaya Argentaria: Anleger soll.
23.12.18 Banco Bilbao Vizcaya Argentaria: Wirklich?
15.12.18 Banco Bilbao Vizcaya Argentaria: Was DAS f.
11.12.18 Banco Bilbao Vizcaya Argentaria: Interessante .
04.12.18 Banco Bilbao Vizcaya Argentaria: Ist das eine.
13.11.18 Banco Bilbao Vizcaya Argentaria: Kann das w.
31.10.18 BBVA: Abstufung der Aktie - Belastungen ne.
30.10.18 Banco Bilbao Vizcaya Argentaria: Kann das w.
27.10.18 Banco Bilbao Vizcaya Argentaria: Was bedeut.
08.10.18 Banco Bilbao Vizcaya Argentaria: Das kann ke.
11.09.18 Geht es endlich los, Banco Bilbao Vizcaya Ar.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - BBVA-AktienAnalysevon Analyst Pierre Drach von Independent Research:

Pierre Drach, Aktienanalyst von Independent Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Aktie von Banco Bilbao Vizcaya Argentaria S.A.
(BBVA) (ISIN: ES0113211835, WKN: 875773, Ticker-Symbol: BOY Nasdaq OTC-Symbol: BBVXF).

Das Nettoergebnis sei in Q1 um 10% auf 1,16 (Vj.: 1,29) Mrd. Euro gefallen und habe damit den Markterwartungen (1,17 Mrd. Euro) entsprochen. Ausschlaggebend sei eine gestiegene Risikovorsorge (+24% y/y auf 1,02 Mrd. Euro) gewesen. Dagegen habe die BBVA von leicht steigenden Gesamterträgen (+1% y/y) bei gleichzeitig rückläufigen operativen Aufwendungen (-2% y/y) profitiert. Dadurch habe sich die Aufwands-Ertragsquote in Q1 weiter auf 48,1% (Vj.: 49,4%) verbessert. Die zum 31.03.2019 ausgewiesene harte Kernkapitalquote nach Basel III habe unverändert bei 11,3% gelegen und damit auf einem ausreichenden Niveau. Die Leverage Ratio habe zum 31.03.2019 ebenfalls unverändert bei 6,4% gelegen, was im Branchenvergleich ein überdurchschnittliches Niveau darstelle.

Das unverminderte Wachstumspotenzial in Mexiko sollte sich auch in den folgenden Quartalen positiv auf die Ertragsentwicklung auswirken. Demgegenüber sehe der Analyst derzeit keine wesentliche Verbesserung der Aussichten in der Türkei. Auf Ergebnisebene seien die Q1-Zahlen aus seiner Sicht ohne größere Überraschungen ausgefallen. Er bestätige seine Prognosen für 2019 (u.a. EPS: 0,63 Euro) und 2020 (u.a. EPS: 0,67 Euro).

Bei einem unveränderten Kursziel von 5,60 Euro bestätigt Pierre Drach, Aktienanalyst von Independent Research, sein "halten"-Votum für die BBVA-Aktie. (Analyse vom 02.05.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze BBVA-Aktie:

Xetra-Aktienkurs BBVA-Aktie:
5,37 EUR -1,10% (02.05.2019, 09:04)

Tradegate-Aktienkurs BBVA-Aktie:
5,45 EUR +1,34% (02.05.2019, 10:44)

ISIN BBVA-Aktie:
ES0113211835

WKN BBVA-Aktie:
875773

Ticker-Symbol BBVA-Aktie:
BOY

Nasdaq Other OTC Ticker-Symbol BBVA-Aktie:
BBVXF

Kurzprofil BBVA S.A.:

Banco Bilbao Vizcaya Argentaria S.A. (ISIN: ES0113211835, WKN: 875773, Ticker-Symbol: BOY Nasdaq OTC-Symbol: BBVXF) ist eine der größten europäischen Universalbanken. Das Unternehmen ist im Privat- und im Firmenkundengeschäft aktiv und bietet seine Dienste als Vermögensberater an. Weitere Kernbereiche sind Versicherungen, Real Estate und Leasinggeschäfte. Zusätzlich hat der Konzern eine Anzahl von Firmenanteilen und Immobilien im Portfolio. Insgesamt ist BBVA in über 30 Ländern vertreten, wobei sich das Kerngeschäft auf Spanien und Länder in Südamerika wie zum Beispiel Mexiko konzentriert. (02.05.2019/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Banco Bilbao Vizcaya Argentari

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Spaniens größte Banken erholen ... (29.04.15)
Löschung (18.09.12)
BBVA Banco Bilbao Vizcaya ... (27.06.12)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

BBVA: Nettoergebnis entspricht E. (02.05.19)
Banco Bilbao Vizcaya Argentaria: . (21.04.19)
Banco Bilbao Vizcaya Argentaria: . (18.04.19)
BBVA: Gesamterträge in 2018 rü. (12.04.19)
1 ETF, der noch zu 4,1 % Divide. (15.03.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Banco Bilbao Vizcaya Argentari

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?