Banco Santander


WKN: 858872 ISIN: ES0113900J37
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Banco Santander News

Weitere Meldungen
26.08.15 Banco Santander-Aktie: Eingetrübte Perspektive.
18.08.15 Banco Santander-Aktie verkaufen! Konjunkturris.
06.08.15 EU-Kommission legt Regeln für mehr Transpar.
03.08.15 8,5% Zinsen mit Dt. Bank, Commerzbank und .
19.06.15 Banco Santander-Aktie: Spekulation um Aktien-.
04.05.15 Banco Santander-Aktie: Q1-Ergebnisse übertref.
29.04.15 Banco Santander-Aktie: Nettoergebnis signifikan.
20.04.15 Citigroup: Neue Bonus-Zertifikate auf europäisc.
14.04.15 Banco Santander-Aktie: Hartnäckiger Widerstan.
27.03.15 Banco Santander-Aktie: Positiver Ausblick - K.
20.02.15 Auslandsaktien: Inditex schlägt alle
05.02.15 Banco Santander-Aktie: Kein nennenswertes A.
09.01.15 Banco Santander-Aktie: Kapitalerhöhung durchg.
18.12.14 Banco Santander-Aktie: Sorgen um Kapitalauss.
11.11.14 Banco Santander-Aktie: Unsicherheit bezüglich .
04.11.14 Banco Santander-Aktie: Gute Quartalszahlen - .
04.11.14 Banco Santander-Aktie kaufen! Satte Dividende.
03.09.14 Banco Santander - Dividendenstars aus Europa
01.08.14 Banco Santander-Aktie: Stabilisierung? Bankhau.
01.08.14 Banco Santander-Aktie: Zu positives Szenario .


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Banco Santander-AktienAnalysevon Aktienanalyst Stefan Bongardt von Independent Research:

Stefan Bongardt, Aktienanalyst von Independent Research, senkt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Kursziel für die Banco Santander-Aktie (ISIN: ES0113900J37, WKN: 858872, Ticker-Symbol: BSD2, Nasdaq OTC-Symbol: BCDRF) von 7,00 Euro auf 6,00 Euro.


Ähnlich wie andere Bankaktien aus Europa habe die Aktie von Banco Santander zuletzt deutlich an Wert verloren (u.a. drei Monate absolut: -17%). Laut Bongardt würden sich die allgemeine Marktschwäche sowie das hohe Engagement in Brasilien (u.a. Anteil an Gesamterträgen in H1/2015: Rund 31%; Anteil am Nettoergebnis in H1/2015: 29%; ausstehendes Kreditvolumen zum 30.06.2015: 75,9 Mrd. Euro) auf den Titel negativ auswirken. Die Konjunkturprognosen für Brasilien würden keine Entspannung der Situation erwarten lassen.

Das KBV 2015e betrage nach dem jüngsten Kurseinbruch derzeit 0,8 und das KGV 2016e 9,6. Nach Meinung der Analysten lasse das Bewertungsniveau der Peer Group (KBV 2015e: 0,8; KGV 2016e: 9,4) kein deutliches Aufwärtspotenzial zu. Sowohl die gute Aufwands-Ertrags-Quote als auch die zuletzt gute operative Entwicklung auf dem Heimatmarkt stünden einer nach Ansicht der Analysten verbesserungswürdigen harten Kernkapitalquote (9,8% zum 30.06.2015) entgegen.

Stefan Bongardt, Aktienanalyst von Independent Research, bekräftigt in einer aktuellen Aktienanalyse die Halteempfehlung für die Banco Santander-Aktie und reduziert das Kursziel von 7 Euro auf 6 Euro (Sum-of-the-Parts-Modell; höhere Eigenkapitalkosten unterstellt). (Analyse vom 26.08.2015)

Börsenplätze Banco Santander-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Banco Santander-Aktie:
5,342 EUR -2,02% (26.08.2015, 17:28)

Tradegate-Aktienkurs Banco Santander-Aktie:
5,382 EUR -0,06% (26.08.2015, 22:25)

ISIN Banco Santander-Aktie:
ES0113900J37

WKN Banco Santander-Aktie:
858872

Ticker-Symbol Banco Santander-Aktie:
BSD2

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Banco Santander-Aktie:
BCDRF

Kurzprofil Banco Santander:

Banco Santander (ISIN: ES0113900J37, WKN: 858872, Ticker-Symbol: BSD2, Nasdaq OTC-Symbol: BCDRF) ist nach Börsenwert die größte Bank in der Eurozone. Als international tätige Bank verfügt Santander mit über 100 Millionen Kunden, die in rund 13.000 Filialen betreut werden, über das größte Filialnetz weltweit.

Das Geschäftsmodell der Santander Gruppe mit Banco Santander als Muttergesellschaft an der Spitze zeichnet sich durch eine breite und solide Aufstellung mit weltweiter Präsenz aus. Diese geografische Diversifizierung führt dazu, dass herausfordernde wirtschaftliche Rahmenbedingungen auf den Märkten einzelner Länder das Gesamtergebnis der Gruppe nicht wesentlich beeinflussen.

Die einzelnen Tochtergesellschaften agieren im Hinblick auf Liquidität und Kapital autonom, unterliegen den lokalen Regeln sowie der lokalen Gesetzgebung und werden von den jeweiligen nationalen Behörden kontrolliert. Sie stellen somit Banken nach nationalem Recht dar.

Durch das verfolgte Geschäftsmodell kann Santander eine Kernkapitalquote von ca. 10% ausweisen und zählt gemäß den Kriterien der europäischen Bankenaufsicht zu den solidesten wie auch solventesten Banken in Europa.

Santander gehört zu den europäischen Banken, die zu keiner Zeit öffentliche Finanzhilfen benötigt haben bzw. in Anspruch nehmen. (26.08.2015/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Banco Santander

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Was haltet ihr von der Bco ... (04.08.15)
Dividenden (11.02.15)
Löschung (14.10.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Banco Santander-Aktie: Eingetrübte. (26.08.15)
Banco Santander-Aktie verkaufen! . (18.08.15)
EU-Kommission legt Regeln für m. (06.08.15)
8,5% Zinsen mit Dt. Bank, Comme. (03.08.15)
Banco Santander-Aktie: Spekulation. (19.06.15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Banco Santander

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?