EUR/CHF (Euro / Schweizer Franken)


WKN: 965407 ISIN: EU0009654078
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
13.02.20 Inline-Optionsschein auf EUR/CHF: Währungsma.
06.02.20 Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/CHF.
19.12.19 Open End Turbo Short Zertifikat auf EUR/CHF.
25.11.19 Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/CHF.
28.10.19 Open End Turbo Short Zertifikat auf EUR/CHF.
06.09.19 Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/CHF.
30.08.19 Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/CHF.
05.07.19 Open End Turbo Short-Zertifikat auf EUR/CHF.
21.06.19 Open End Turbo Short Zertifikat auf EUR/CHF.
07.06.19 Technische Analyse EUR/CHF - Richtungsents.
28.05.19 Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/CHF.
24.04.19 Open End Turbo Long auf EUR/CHF: Langfris.
08.03.19 Mini Future Short auf EUR/CHF: Tauben geben.
04.02.19 Open End Turbo Long auf EUR/CHF: Boden m.
10.12.18 Turbo Short auf EUR/CHF: Krisenmodus! Optio.
03.12.18 Open End Turbo Short auf EUR/CHF: Bären a.
28.11.18 EUR/CHF: Italien bleibt spannend
15.10.18 Open End Turbo Long auf EUR/CHF: Jetzt wi.
10.10.18 EUR/CHF: Schweizer Franken als sicherer Haf.
10.10.18 EUR/CHF: Schweizer Franken weiter als sicher.


nächste Seite >>
 
Meldung
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Short Zertifikat (ISIN DE000MF7KC14 / WKN MF7KC1 ) von Morgan Stanley auf das Währungspaar EUR/CHF (ISIN EU0009654078 / WKN 965407 ) vor.


Seit den Tiefständen aus Anfang September dieses Jahres um 1,08 CHF habe sich eine hoffnungsvolle Gegenbewegung im Währungspaar Euro (EUR) zum Schweizer Franken (CHF) angedeutet und im weiteren Verlauf auch erfolgreich ausgebaut werden können. Doch nun drohe der kurzfristige Aufwärtstrend einem Bruch zu unterliegen, sodass die Notierungen wieder zurück an die Jahrestiefs abwärts tendieren könnten.

Übergeordnet herrsche seit den Höchstständen aus dem Jahr 2018 um 1,20 CHF eine intakte Abwärtsbewegung im Kursgeschehen im Währungspaar EUR/CHF und habe die Notierungen bis Anfang September auf 1,0811 CHF und somit eine Unterstützung aus Mitte 2017 abwärts gedrückt. Anschließend habe sich eine kurzfristige Gegenbewegung eingestellt und Hoffnungen auf einen tragfähigen Boden geweckt. Zwar habe das Paar zeitweise in den Bereich von 1,1059 CHF zulegen und damit eine 1-2-3-Erholung absolvieren können, doch seit Anfang November tendiere das Paar innerhalb des bestehenden Aufwärtstrends wieder merklich abwärts und habe in dieser Woche die untere Trendbegrenzung getestet.

Die durchaus als schwach zu interpretierenden Kursmuster könnten zu einem Bruch dessen führen und im weiteren Verlauf einen Test der Jahrestiefststände hervorrufen. Bestehende Long-Positionen sollten daher deutlich enger abgesichert oder aber Gewinne bei einem Bruch schnellstmöglich realisiert werden. Ob sich im weiteren Verlauf nicht doch noch ein Doppelboden um 1,0811 CHF einstelle, müssten die kommenden Tage erst noch zeigen. Die tendenziell schwachen Kursmuster würden derzeit auf einen weiteren Ausverkauf hindeuten.

Unter der Annahme weiterer Abgaben und eines Bruches der Marke von 1,0894 CHF könnte sich der Schweizer Franken gegenüber dem Euro weiter festigen und zunächst in den Bereich von 1,0863 CHF tendieren. Sollte dieses Niveau für eine nachhaltige Stabilisierung nicht ausreichend sein, kämen weitere Verluste in Richtung der Jahrestiefs bei 1,0811 CHF ins Spiel und könnten über eine Short-Strategie bestens gecovert werden.

Für diesen Fall könnten interessierte Anleger beispielsweise auf das mit einem Hebel von 9,5 ausgestattete Open End Turbo Short Zertifikat WKN MF7KC1 zurückgreifen und bei vollständiger Umsetzung der Handelsidee eine Rendite von bis zu 8 Prozent erzielen. Genauso sei aber noch eine nachhaltige Stabilisierung an der unteren Trendkanalbegrenzung und dem Niveau von 1,09 CHF möglich, dies könnte für die nächsten Tage eine untergeordnete Trendwende und Kursanstieg zurück an 1,10 CHF bedeuten. Aber erst darüber werde ein weiterer Lauf zum 50-Tage-Durchschnitt bei aktuell 1,1093 CHF wahrscheinlich und damit der Ausbau des bisherigen Aufwärtstrendkanals. Auf jeden Fall sollte der aktuelle Kursbereich nun sehr engmaschig beobachtet werden.

Ein Investment in das vorgestellte Open End Turbo Short Zertifikat WKN MF7KC1 erfolge unter rein technischen Gesichtspunkten, sollte aber erst unterhalb der Kursmarke von 1,0894 CHF beginnen. Nur hierdurch steige die Wahrscheinlichkeit auf einen erfolgreichen Rückläufer zurück an die Jahrestiefs bei 1,0811 CHF merklich an und könne anschließend eine Rendite von schnellen 8 Prozent einbringen. Das Zielniveau des Scheins läge dann bei 11,25 Euro, bei einer Verlustbegrenzung angesetzt um 1,0950 CHF ergebe sich hierbei ein Ausstiegskurs von 9,97 Euro im vorgestellten Schein. Als Anlagehorizont würden nur wenige Tage veranschlagt, der aktuelle Kursbereich sollte ab sofort einer engmaschigen Beobachtung unterliegen! (19.12.2019/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

EUR/CHF (Euro / Schweizer Franken)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Der €/CHF Thread (02.12.19)
Schweizer Franken, wohin gehts (04.11.17)
sehen wir den euro wieder ... (16.01.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

EUR/CHF: Franken in Lauerstellung (26.04.19)
EUR/CHF: Neue Verkaufswelle dro. (05.04.19)
EUR/CHF: Chance auf Bodenbildun. (28.12.18)
EUR/CHF: Nutzen die Käufer die . (23.11.18)
EUR/CHF: Vorsicht angesagt (16.10.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

EUR/CHF (Euro / Schweizer Franken)

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?