EUR/CHF (Euro / Schweizer Franken)


WKN: 965407 ISIN: EU0009654078
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
25.11.19 Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/CHF.
28.10.19 Open End Turbo Short Zertifikat auf EUR/CHF.
06.09.19 Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/CHF.
30.08.19 Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/CHF.
05.07.19 Open End Turbo Short-Zertifikat auf EUR/CHF.
21.06.19 Open End Turbo Short Zertifikat auf EUR/CHF.
07.06.19 Technische Analyse EUR/CHF - Richtungsents.
28.05.19 Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/CHF.
24.04.19 Open End Turbo Long auf EUR/CHF: Langfris.
08.03.19 Mini Future Short auf EUR/CHF: Tauben geben.
04.02.19 Open End Turbo Long auf EUR/CHF: Boden m.
10.12.18 Turbo Short auf EUR/CHF: Krisenmodus! Optio.
03.12.18 Open End Turbo Short auf EUR/CHF: Bären a.
28.11.18 EUR/CHF: Italien bleibt spannend
15.10.18 Open End Turbo Long auf EUR/CHF: Jetzt wi.
10.10.18 EUR/CHF: Schweizer Franken als sicherer Haf.
10.10.18 EUR/CHF: Schweizer Franken weiter als sicher.
01.10.18 Turbo Long auf EUR/CHF: Sieht besser aus! O.
26.09.18 Schweizer Franken: Sicherer Hafen?
19.09.18 EUR/CHF: Sicherer Hafen?


nächste Seite >>
 
Meldung
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung das Open End Turbo Long Zertifikat (ISIN DE000DDY8J88 / WKN DDY8J8 ) der DZ Bank auf das Währungspaar EUR/CHF (ISIN EU0009654078 / WKN 965407 ) vor.


Seit Anfang September herrsche beim Währungspaar Euro (EUR) zum Schweizer Franken (CHF) ein intakter Aufwärtstrend, innerhalb dessen der letzte bärische Vorstoß erfolgreich habe abgewehrt werden können. Aktuell kämpfe das Paar um einen untergeordneten Abwärtstrend und scheine ein Folgekaufsignal aufstellen zu wollen.

Übergeordnet lasse sich seit Anfang 2015 ein langfristiger Aufwärtstrend beim Paar EUR/CHF zeichnen, dieser habe den Wert zurück an die einstige Wechselkursgrenze von 1,20 CHF aufwärts gebracht. Ab Mitte 2018 habe sich der Euro gegenüber dem Schweizer Franken sichtlich wieder abgeschwächt und einen Rücksetzer auf 1,0811 CHF hinnehmen müssen. Seit September laufe von diesem Niveau aus aber wieder eine Erholungsbewegung, die an die Zwischentiefs aus Juni dieses Jahres aufwärts gereicht habe.

Der aktuelle Wochenstart impliziere einen möglichen Ausbruchsversuch über den jüngsten Downtrend der letzten vier Wochen, wodurch nun ein Folgekaufsignal zustande kommen könnte und sogar für den Aufbau von neuen Positionen geeignet wäre. Investierte Anleger sollten jetzt aber ihre Verlustbegrenzung strategisch sinnvoll positionieren, auf jeden Fall merklich enger ansetzen.

Gelinge es dem Euro gegenüber dem Schweizer Franken das Niveau von 1,0970 CHF zu behaupten, könnte sich eine Fortsetzung der bisherigen Aufwärtsbewegung zunächst an die letzten größeren Zwischenhochs von 1,1059 CHF einstellen. Aus technischer Sicht fehle nämlich noch ein höheres Hoch, dieses könnte sogar zeitweise in den Bereich des 50-Wochen-Durchschnitts bei aktuell 1,1114 CHF aufwärts reichen und würde die Erholungsbewegung komplettieren. Spätestens an dem markanten Horizontalwiderstand von 1,1184 CHF müsse wieder mit größeren Gewinnmitnahmen gerechnet werden.

Bei Interesse auf einen steigenden Euro zu setzen könne beispielsweise auf das stark gehebelte Open End Turbo Long Zertifikat gesetzt werden. Für den Fall eines Kursrücksetzers des Paares unter das Niveau von 1,0930 CHF müsste mit einem raschen Test der unteren Trendkanalbegrenzung um 1,0885 CHF gerechnet werden. Ein nachhaltiger Abbruch der Erholungsbewegung könnte bei weiteren Verlusten noch einmal zu einem Test der Jahrestiefs bei 1,0811 CHF führen. Ob es bei diesen Tiefständen in diesem Jahr bleibe, dürfe an dieser Stelle stark angezweifelt werden.

Kurzfristig stünden die Zeichen beim Währungspaar EUR/CHF weiter auf Erholung, aus technischer Sicht fehle aber noch ein höheres Hoch, als das aus Oktober. Für sehr kurzfristig agierende Investoren könnte sich ein Long-Investment beispielsweise in das Open End Turbo Long Zertifikat sehr gewinnbringend auszahlen, durch ein Hebel von 57,8 ließe sich auf der kurzen Wegstrecke zum Ziel am EMA 50 bei derzeit 1,1114 CHF noch eine Rendite von 60 Prozent herausholen.

Der vorgestellte Schein dürfte dann im Zielbereich bei 2,76 Euro notieren, bestehende Positionen seien mit einer merklichen Stop-Anhebung auf mindestens 1,0860 CHF gemessen am Basiswert abzusichern. Das gleiche Niveau könne auch für frische Positionen verwendet werden. Daraus ergebe sich im vorgestellten Zertifikat ein Ausstiegskurs von 0,45 Euro. Als Anlagehorizont würden nur wenige Wochen veranschlagt, mit etwas Glück gehe die Handelsidee bereits zum Ende dieses Jahres auf. (25.11.2019/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

EUR/CHF (Euro / Schweizer Franken)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Der €/CHF Thread (02.12.19)
Schweizer Franken, wohin gehts (04.11.17)
sehen wir den euro wieder ... (16.01.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

EUR/CHF: Franken in Lauerstellung (26.04.19)
EUR/CHF: Neue Verkaufswelle dro. (05.04.19)
EUR/CHF: Chance auf Bodenbildun. (28.12.18)
EUR/CHF: Nutzen die Käufer die . (23.11.18)
EUR/CHF: Vorsicht angesagt (16.10.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

EUR/CHF (Euro / Schweizer Franken)

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?