EUR/CHF (Euro / Schweizer Franken)


WKN: 965407 ISIN: EU0009654078
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
26.04.19 EUR/CHF: Franken in Lauerstellung
05.04.19 EUR/CHF: Neue Verkaufswelle droht
28.12.18 EUR/CHF: Chance auf Bodenbildung
23.11.18 EUR/CHF: Nutzen die Käufer die bullishe Flagg.
16.10.18 EUR/CHF: Vorsicht angesagt
12.10.18 EUR/CHF: Ein hartes Stück Arbeit
10.08.18 EUR/CHF: Hält die kurzfristige Unterstützung?
24.07.18 EUR/CHF: Frankenschwächende Faktoren sollte.
19.07.18 EUR/CHF: Die Lage am Devisenmarkt ist frag.
18.07.18 EUR/CHF quo vadis?
11.07.18 EUR/CHF: Franken kaum mit Zinsnachteil
10.07.18 EUR/CHF: Franken wird hauptsächlich von Risi.
22.06.18 EUR/CHF: Gestiegene Verunsicherung könnte F.
15.06.18 EUR/CHF: Abwärtstrend legt Pause ein
13.06.18 EUR/CHF: Schweizer Franken erholt sich langs.
13.06.18 EUR/CHF: Risikoaversion nimmt wieder ab - S.
12.06.18 EUR/CHF: Abkühlung der weltwirtschaftlichen .
08.06.18 EUR/CHF: Schweizer Franken mit Comeback a.
20.04.18 CHF-Schwäche ist nur eine Option, Weshalb A.
20.04.18 EUR/CHF wieder bei 1,20


nächste Seite >>
 
Meldung
Paris (www.aktiencheck.de) - Die Schweizerische Nationalbank (SNB) wird es wohl freuen, so die Analysten der BNP Paribas stellen in ihrer aktuellen Ausgabe von "Märkte & Zertifikate weekly".


Der Schweizer Franken sei im Vergleich zum Euro (ISIN EU0009654078 / WKN 965407 ) nun auf dem Niveau angekommen, das die eidgenössische Währung vor der überraschenden Freigabe des Wechselkurses vor rund drei Jahren aufgewiesen habe. Aktuell müssten demnach für einen Euro etwa 1,20 Franken gezahlt werden.

Zu erklären sei die seit einigen Monaten anhaltende Franken-Schwäche zum einen damit, dass der Markt in nicht allzu ferner Zukunft einen restriktiveren Kurs der Europäischen Zentralbank erwarte - und der Euro somit an Attraktivität gewinnen würde. Die SNB dürfte hingegen derzeit wohl kaum mit dem Gedanken spielen, den Leitzins anzuheben. Zum einen sei der Franken nach Ansicht der Währungshüter nach wie vor überbewertet.

Hinzu komme, dass die SNB auf ihrer letzten Sitzung ihre Inflationsprognose für 2019 von 1,1 auf 0,9 Prozent reduzierte und somit wohl keinen Grund sehe, den Leitzins anzuheben. Seit Januar 2015 verharre der Schweizer Schlüsselzins in einem Zielband von minus 1,25 bis minus 0,25 Prozent. Dass der Franken nun weiterhin zur Schwäche neigen werde, sei aber keinesfalls in Stein gemeißelt. Die Schweiz genieße unter Investoren nach wie vor den Ruf eines sicheren Anlagehafens. Sollten also die wirtschaftlichen, politischen oder geopolitischen Risiken zunehmen, könnte auch der Franken wieder zeitnah Fahrt aufnehmen.
(20.04.2018/ac/a/m)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

EUR/CHF (Euro / Schweizer Franken)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Der €/CHF Thread (16.03.19)
Schweizer Franken, wohin gehts (04.11.17)
sehen wir den euro wieder ... (16.01.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

EUR/CHF: Franken in Lauerstellung (26.04.19)
EUR/CHF: Neue Verkaufswelle dro. (05.04.19)
EUR/CHF: Chance auf Bodenbildun. (28.12.18)
EUR/CHF: Nutzen die Käufer die . (23.11.18)
EUR/CHF: Vorsicht angesagt (16.10.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

EUR/CHF (Euro / Schweizer Franken)

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?