EUR/GBP (Euro / Britische Pfund Sterling)


WKN: 965308 ISIN: EU0009653088
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
11:00 Open End Turbo Short Zertifikat auf EUR/GBP.
05.12.19 Open End Turbo Short Zertifikat auf EUR/GBP.
21.11.19 Wave XXL-Optionsscheine auf EUR/GBP: Trüg.
30.09.19 Turbo Long-Zertifikat auf EUR/GBP: Trendwec.
26.09.19 Open End Turbo Long-Zertifikat auf EUR/GBP.
26.09.19 Optionsscheine auf EUR/GBP: Scheideweg - B.
13.09.19 Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/GBP.
03.09.19 Stay High-Optionsschein auf EUR/GBP: Britisc.
17.07.19 Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/GBP.
10.07.19 Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/GBP.
14.06.19 Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/GBP.
04.06.19 Open End Turbo Long Zertifikat auf EUR/GBP.
20.05.19 Unlimited Turbo Long Zertifikat auf EUR/GBP:.
20.03.19 Mini Future Short auf EUR/GBP: Euro runter, .
28.11.18 EUR/GBP: Leichte Entspannung
22.11.18 Brexit-Querelen belasten Pfund - Inliner auf EU.
15.11.18 Endlos Turbo Short 0,918 auf EUR/GBP: Hält .
22.10.18 Open End Turbo Long auf EUR/GBP: Wird da.
10.10.18 EUR/GBP: Brexit-Furcht über dem Zenit?
10.10.18 EUR/GBP: Nach dem Parteitag und vor dem B.


nächste Seite >>
 
Meldung
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Long-Zertifikat (ISIN DE000MF6GB53 / WKN MF6GB5 ) von Morgan Stanley auf den EUR/GBP (ISIN EU0009653088 / WKN 965308 ) vor.


Erst in dieser Woche sei beim Währungspaar Euro (EUR) zum Britischen Pfund (GBP) eine vorausgegangene sechswöchige Talfahrt unterbrochen worden, und das noch am einsatzbeliebten 38,2% Fibonacci-Retracement. Dieser Support sorge nun für merklichen Auftrieb bei der Gemeinschaftswährung und könnte eine längere Erholung einleiten.

Nachdem das Paar EUR/GBP im Bereich von 0,85 GBP zu Beginn dieses Jahres einen handfesten Doppelboden habe ausbilden können, sei eine steile Rallye auf 0,9324 GBP gefolgt. Dabei habe der Wert sogar über einen mittelfristigen Abwärtstrend zulegen und sich somit an die Verlaufshochs aus 2017 herantasten können. Dieses Niveau habe im Anschluss jedoch für eine sechswöchige Korrektur gesorgt, die bis auf das markante Unterstützungsniveau um das 38,2% Fibonacci-Retracement sowie die Kursmarke von 0,88 GBP abwärts gereicht habe. Solche Stellen würden zusammen mit dem 61,8% Fibo häufig für Kurswechsel sorgen, was in dieser Woche gut zu sehen sei. Kurzfristig würden sich hierdurch gute Handelsansätze ergeben, die nicht ungenutzt bleiben sollten.

Solange die aktuellen Wochentiefs um 0,88 GBP halten würden, könnte sich auf Sicht der nächsten Handelstage eine Ausweitung der Erholungsbewegung zunächst in den Bereich von 0,8891 GBP einstellen. Im Bereich von 0,8950 GBP müsse aufgrund des dort verlaufenden Abwärtstrends mit einem leichten Dämpfer gerechnet werden. Spätestens am 61,8% Fibo sollte die kurzfristige Erholungsbewegung ein Ende finden und somit auch der Trade. Für die favorisierte Erholung könnten Anleger beispielsweise auf das Open End Turbo Long-Zertifikat mit einem Hebel von 33 zurückgreifen. Sollte das Britische Pfund jedoch unter das Niveau von 0,8786 GBP zurückfallen, kämen sofortige Abgaben in den Bereich von zunächst 0,8750 GBP, darunter an die Triggerlinie des Doppelbodens bei 0,8681 GBP. Frische Hochs wären auf Sicht der kommenden Wochen dann erst mal passée.

Der britischen Wirtschaft gehe es vergleichsweise gut, auch wenn sich die Konjunkturdaten zuletzt etwas eingetrübt hätten. Das schließe ein kurzzeitiges Investment auf einen stärkeren Euro jedoch grundsätzlich nicht aus, bleibe aber auch nicht ganz risikolos. Spekulative Long-Positionen auf Sicht der kommenden Handelstage mit einem Ziel bei 0,8950 GBP könnten beispielsweise über das Open End Turbo Long-Zertifikat aufgebaut werden. Hierdurch ließe sich eine Renditechance von 45 Prozent erzielen, der vorgestellte Schein dürfte dann im Bereich von 4,41 Euro herum notieren. Als Verlustbegrenzung könnten die aktuellen Wochentiefs bei rund 0,88 GBP angesetzt werden, somit ergebe sich im Zertifikat ein Ausstiegskurs von 2,16 Euro. Eine engmaschige Beobachtung dieses Wertes bleibe jedoch unerlässlich, besonders die politische Unsicherheit rund um den Brexit Großbritanniens könnte noch für starke Kursschwankungen sorgen.

Bei Mini Future und Open End Turbo finde aufgrund der unbegrenzten Laufzeit eine ständige Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso könnten sich Basispreis und Barriere beim Wechsel auf den nächstfälligen Future ändern. Weitere Informationen würden sich auf der Produktseite des Emittenten finden. (26.09.2019/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

EUR/GBP (Euro / Britische Pfund Sterling)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Brexit-Train / Ideen für den Profit (13.12.19)
EUR/GBP (15.10.19)
Long auf eur/gbp (21.06.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

EUR/GBP: Sprungbrett genutzt (07.08.19)
EUR/GBP: Eine Geschichte über v. (11.12.18)
EUR/GBP: Unschlüssigkeit bei Ste. (03.12.18)
EUR/GBP: Theresa Mays "Brief a. (29.11.18)
EUR/GBP: Brexiteers von Theresa. (28.11.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

EUR/GBP (Euro / Britische Pfund Sterling)

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?