Nokia


WKN: 870737 ISIN: FI0009000681
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Nokia News

Weitere Meldungen
01.10.18 Airbus, Nokia, Wirecard mit hohen Puffern und.
19.06.18 Nokia-Calls mit 62%-Chance bei Kurserholung a.
10.05.18 Bonus Cap 3,6 2019/06 auf Nokia: Schwacher.
26.04.18 Turbo Long auf Nokia: 127-Prozent-Chance - O.
20.04.18 Nokia-Calls mit 62%-Chance bei Kursanstieg au.
06.02.18 Nokia-Calls mit 94%-Chance bei Fortsetzung de.
22.12.17 Nokia-Calls mit 85%-Chance bei Kurserholung a.
30.11.17 Memory Express-Zertifikat auf Nokia: Gebrauch.
29.06.17 Bonus Cap 4 2018/09 auf Nokia: Patentstreit .
25.05.17 Nokia-Calls mit 100%-Chance bei Kursanstieg .
04.05.17 Bonus Cap-Zertifikat auf Nokia: Gute Q1-Zahle.
27.02.17 Nokia-Calls mit 127%-Chance bei Kursanstieg .
23.02.17 Bonus Cap-Zertifikat auf Nokia: Q4-Ergebnis b.
04.01.17 Nokia-Aktie: Katalysatoren sind ausgegangen! -.
20.10.16 Bonus Cap-Zertifikat auf Nokia: Langfristig Pro.
16.07.15 Bonus Cap-Zertifikat auf Nokia: Anleger sollten.
16.04.15 Capped Bonus-Zertifikat auf Nokia: Übernahmeg.
20.11.14 Nokia-Bonus-Zertifikat: Nokia wird profitabler - .
08.09.14 Bonus-Zertifikat auf Nokia: Rückkehr in die ers.
03.09.14 Wave XXL-Optionsscheine auf Nokia: Sichtbare.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - Der Experte von X-markets by Deutsche Bank, Nicolai Tietze, stellt einen Wave XXL-Call-Optionsschein (ISIN DE000DT6JJ78 / WKN DT6JJ7 ) sowie einen Wave XXL-Put-Optionsschein (ISIN DE000DT6JJC8 / WKN DT6JJC ) der Deutschen Bank auf die Aktie von Nokia (ISIN FI0009000681 / WKN 870737 ) vor.


Nokia sei wieder da. Zwar noch nicht in alter Stärke, aber zumindest im EURO STOXX 50, sodass der Erholungsprozess sichtbare Erfolge hervorbringe und sogar auf noch mehr hoffen lasse.

Es sei gar nicht so lange her, dass Nokia der weltgrößte Handy-Hersteller und eines der wertvollsten Unternehmen Europas gewesen sei. Nachdem die Finnen zwischenzeitlich jedoch den Siegeszug der Smartphones sowie den rasanten Aufstieg Apples und Samsungs zu Branchengrößen verschlafen hätten, sei der Absturz gefolgt. Inzwischen habe man sich aber mit dem Verkauf des verlustreichen Handy-Geschäfts an Microsoft und enormen Sparanstrengungen wieder ein wenig in die Anlegerherzen zurückkämpfen können. Nun habe Nokia sogar die Rückkehr in den EURO STOXX 50 geschafft, dies habe der Börsenbetreiber und Tochter der Deutschen Börse AG STOXX am 29. August in Zürich mitgeteilt. Mit Wirkung zum 22. September verdränge die Nokia-Aktie die Papiere des irischen Baustoffe-Herstellers CRH.

Mit der Rückkehr der Finnen in den EURO STOXX 50 seien nicht alle Probleme des Konzerns auf einen Schlag aus der Welt. Allerdings gebe es eine ganze Reihe an Investmentfonds und anderen Investoren, die schon aufgrund ihrer Anlagerichtlinien, in Aktien bestimmter Indices investieren müssten. Daher sei es zu erwarten, dass die Nokia-Aktie auf dem Radar einer wesentlich breiteren Anlegerschicht auftauche und somit Kurspotenzial generiere. Langfristig sollten das Geschäft mit dem Verkauf von Netzwerkausrüstung und der Kartendienst Here für das Kurspotenzial sorgen. Dabei habe das Unternehmen am 29. August mit der erfreulichen Meldung aufwarten können, wonach es den Dienst zukünftig auch auf Android-Geräten von Samsung wie den Galaxy-Smartphones oder der Smartwatch Gear S geben solle.

Im Bereich Networks setze das Unternehmen wiederum ganz besonders auf den erwarteten Netzausbau. Dabei hätten nicht nur die Schwellenländer ein großes Aufholpotenzial. Vielmehr müssten auch in den Industrieländern die Mobilfunknetze an die immer weiter steigenden Anforderungen angepasst werden. Allerdings herrsche in diesem Bereich auch ein großer Wettbewerb. Neben Ericsson seien es insbesondere chinesische Anbieter wie Huawei oder ZTE, die mit aller Macht um Marktanteile kämpfen würden. Im zweiten Geschäftsquartal 2014 habe sich aber auch gezeigt, wie vielversprechend die Konzentration auf das Netzwerk-Geschäft für Nokia ausfallen könne.

Laut Unternehmensangaben vom 24. Juli habe Nokia mit dem Netzwerk-Geschäft, das nun rund 90 Prozent der konzernweiten Umsätze ausmache, einen bereinigten operativen Gewinn von 281 Mio. Euro erzielen können. Die Marge habe in diesem Bereich somit bei 11,0 Prozent gelegen. Außerdem habe Nokia die Margenziele für das Gesamtjahr in dieser Sparte etwas angehoben. Während man bisher davon ausgegangen sei, am oberen Ende der langfristig angepeilten Spanne von 5 bis 10 Prozent zu landen, wolle man nun für 2014 darüber liegen. Gleichzeitig sollten die Umsatzerlöse in der zweiten Jahreshälfte im Vorjahresvergleich ansteigen, nachdem diese zwischen Januar und Juni noch um 12 Prozent rückläufig gewesen seien und der Nokia-Aktie neben der Rückkehr in den EURO STOXX 50 möglicherweise weiteres Kurspotenzial bescheren würden.

Spekulative Anleger, die steigende Kurse der Nokia-Aktie erwarten würden, könnten mit einem Wave XXL-Call der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Der Hebel dieses Open-End-Papiers liege derzeit bei 3,96, die Knock-Out-Schwelle bei 5,05 Euro. Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei, könnte mit einem Wave XXL-Put der Deutschen Bank (aktueller Hebel 3,33; Knock-Out-Schwelle bei 7,75 Euro) auf fallende Kurse der Nokia-Aktie setzen. (Stand vom 02.09.2014) (03.09.2014/oc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Nokia

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Nokia, das Comeback 2012 ... (12.11.18)
Löschung (28.10.18)
Nokia ist eine Überlebenskünstlerin (26.04.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Nokia: Wieso ist diese Entwicklung. (08.11.18)
Deutsche Telekom und Nokia: Test. (07.11.18)
Neue Discount-Zertifikate auf Noki. (07.11.18)
Nokia: Dieser Irrtum kann teuer we. (06.11.18)
Nokia hält an seinen Jahreszielen . (31.10.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Nokia

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?