Nokia


WKN: 870737 ISIN: FI0009000681
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Nokia News

Weitere Meldungen
12.12.18 Mini Future Long auf Nokia: Chance von 105 .
11.12.18 Deutsche Bank- und Nokia-Zertifikate mit 40%.
01.10.18 Airbus, Nokia, Wirecard mit hohen Puffern und.
19.06.18 Nokia-Calls mit 62%-Chance bei Kurserholung a.
10.05.18 Bonus Cap 3,6 2019/06 auf Nokia: Schwacher.
26.04.18 Turbo Long auf Nokia: 127-Prozent-Chance - O.
20.04.18 Nokia-Calls mit 62%-Chance bei Kursanstieg au.
06.02.18 Nokia-Calls mit 94%-Chance bei Fortsetzung de.
22.12.17 Nokia-Calls mit 85%-Chance bei Kurserholung a.
30.11.17 Memory Express-Zertifikat auf Nokia: Gebrauch.
29.06.17 Bonus Cap 4 2018/09 auf Nokia: Patentstreit .
25.05.17 Nokia-Calls mit 100%-Chance bei Kursanstieg .
04.05.17 Bonus Cap-Zertifikat auf Nokia: Gute Q1-Zahle.
27.02.17 Nokia-Calls mit 127%-Chance bei Kursanstieg .
23.02.17 Bonus Cap-Zertifikat auf Nokia: Q4-Ergebnis b.
04.01.17 Nokia-Aktie: Katalysatoren sind ausgegangen! -.
20.10.16 Bonus Cap-Zertifikat auf Nokia: Langfristig Pro.
16.07.15 Bonus Cap-Zertifikat auf Nokia: Anleger sollten.
16.04.15 Capped Bonus-Zertifikat auf Nokia: Übernahmeg.
20.11.14 Nokia-Bonus-Zertifikat: Nokia wird profitabler - .


nächste Seite >>
 
Meldung
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Frank Sterzbach von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Mini Future Long (ISIN DE000SC9CDU4 / WKN SC9CDU ) der Société Générale auf die Aktie von Nokia (ISIN FI0009000681 / WKN 870737 ) vor.


Was sei eigentlich 5G? Hierbei handele es sich um einen neuen Mobilfunkstandard, der superschnelles Internet erlaube. Nach 3G und LTE sei 5G die bereits fünfte Generation in Sachen Mobilfunk. Laut Medienberichten solle die Übertragungsgeschwindigkeit von 5G etwa das Zehnfache der LTE-Geschwindigkeit betragen. Somit ließe sich insbesondere die Vernetzung von Maschinen und Geräten verbessern. Ein großer Fortschritt also für das "Internet der Dinge". 5G sei als Verbraucher allerdings noch Zukunftsmusik. In Deutschland würden die Frequenzen für 5G laut Medienberichten erst im kommenden Jahr versteigert - und erst dann sollten die ersten 5G-tauglichen Smartphones auf den Markt kommen. Was aber habe das alles mit Nokia zu tun? Sehr viel. Denn für Netzwerkausrüster wie die finnische Nokia habe das 5G-Zeitalter bereits begonnen. Für Nokia und Konkurrenten gehe es darum, sich schon jetzt gut am Markt zu positionieren.

Dem entsprechend habe Nokia im Zuge einer Umstrukturierung einen neuen Geschäftsbereich gegründet. Die Sparte "Access Networks" werde laut Nokia am 1. Januar an den Start gehen. Das Unternehmen wolle sich mit seinem Umbau besser für 5G positionieren. "Nokia hat mit seinem End-to-End-Portfolio einen einzigartigen Vorteil in der 5G-Ära", sei CEO Rajeev Suri in Medien zitiert worden. Nach einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" habe die Telekom-Tochter T-Mobile US den bislang größten 5G-Auftrag überhaupt an Nokia vergeben. Das über mehrere Jahre laufende Vorhaben im Volumen von 3,5 Mrd. Dollar umfasse die Lieferung von Hardware, Software und Dienstleistungen. Nokia scheine somit vorne dabei im 5G-Wettrennen. Die Analysten der US-Bank JP Morgan würden die Aktie von Nokia aktuell auf "Overweight" mit einem Kursziel von 6,50 Euro stufen.

Seit Mitte Oktober tendiere die Aktie von Nokia Richtung Norden - und das trotz eines in den vergangenen Wochen miesen Marktumfelds. Ein kurzfristiger Aufwärtstrend verlaufe derzeit bei 4,75 Euro. Das aktuelle Monatstief sei bei 4,72 Euro markiert worden. Zuvor aber könnte die erst kürzlich überwundene 200-Tage-Linie, welche aktuell bei 4,85 Euro verlaufe, den Kurs unterstützen. Mit dem Mini Future Long könnten risikobereite Anleger, die von einer steigenden Nokia-Aktie ausgehen würden, mit einem Hebel von 4,0 überproportional davon profitieren. Der Abstand zur Knock-Out-Barriere betrage aktuell 21 Prozent. Man sollte beachten: Der Einstieg in diese spekulative Position sollte stets mit einem risikobegrenzenden Stoppkurs erfolgen. Dieser könne hier unterhalb des aktuellen Monatstiefs im Basiswert bei 4,69 Euro platziert werden. Im Mini Future Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 0,83 Euro. Ein mittelfristiges Kursziel könnte um 6,50 Euro liegen. Bei dieser Trading-Idee ergebe sich somit ein Chance-Risiko-Verhältnis von 3,0 zu 1. (12.12.2018/oc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Nokia

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Nokia, das Comeback 2012 ... (12.12.18)
Löschung (28.10.18)
Nokia ist eine Überlebenskünstlerin (26.04.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Nokia: Megatrend 5G (12.12.18)
Deutsche Bank- und Nokia-Zertifika. (10.12.18)
Nokia: Schützenhilfe von der Politik. (05.12.18)
Nokia: Tief bewertet? (03.12.18)
Nokia: Zurück in der Spitze! (29.11.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Nokia

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?