Nokia


WKN: 870737 ISIN: FI0009000681
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Nokia News

Weitere Meldungen
31.03.20 Nokia: Da bleibt Ihnen die Spucke weg!
31.03.20 Nokia: Upgrade
24.03.20 Nokia: Reagiert die Aktie?
19.03.20 Nokia: Was für eine Entwicklung!
05.03.20 Nokia: Finnischer Netzwerkausrüster rüstet sich.
03.03.20 Nokia: Coverage aufgenommen
02.03.20 Nokia: Pekka Lundmark gibt im Kampf gegen .
27.02.20 Nokia: Sparmaßnahmen wirken - Aktienanalyse
27.02.20 Nokia: Finnischer Netzausrüster prüft strategisc.
27.02.20 Nokia: Kursziel 3,75 EUR
21.02.20 Nokia: 4,50 oder 2,90 Euro? Kursziele und Ra.
13.02.20 Nokia: Kann das wirklich gut gehen?
12.02.20 Nokia: Ausblick auf 2020 trübt sich noch einm.
10.02.20 Nokia-Aktie berappelt sich langsam - Aktienan.
08.02.20 Apple, Tesla, Wirecard: Mit diesen Geschäftsm.
07.02.20 Nokia: Aktie gewinnt nach Zahlen an Schwung.
06.02.20 Nokia blickt wieder optimistischer in die Zukun.
05.02.20 Nokia: 5 oder 2,90 Euro? Kursziele und Rating.
28.01.20 Nokia: Kasse klingelt! Chartcheck
28.01.20 Nokia: Müssen Sie sich jetzt Sorgen machen?


nächste Seite >>
 
Meldung
Espoo (www.aktiencheck.de) - Welche Kursziele und Ratings trauen die Analysten der führenden Banken und Research-Häuser der Aktie des Netzwerkausrüsters Nokia Oyi (ISIN: FI0009000681, WKN: 870737, Ticker-Symbol: NOA3, NASDAQ OTC-Symbol: NOKBF) nach Bekanntgabe der Quartalszahlen zu? 4,50 Euro oder 2,90 Euro? Wir haben Ihnen die aktuellen Kursziele und Ratings zur Nokia-Aktie auf einen Blick zusammengestellt.


Der finnische Technologiekonzern Nokia Oyi hat am 6. Februar die Zahlen zum vierten Quartal 2019 veröffentlicht.

Wie der Meldung der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX vom 6. Februar zu entnehmen ist, blicke der Netzwerkausrüster Nokia wieder ein wenig optimistischer in die Zukunft. Nachdem das Management im Herbst seine Ziele zusammengestrichen habe, erwarte es nun, dass sich das operative Geschäft im Laufe des Jahres wieder verbessere, wie der finnische Konzern mitgeteilt habe. Hohe Kosten für die Entwicklung der neuen 5G-Mobilfunktechnik sowie Preisdruck in China hätten das Unternehmen im abgelaufenen Jahr stark belastet. Im laufenden Jahr wolle der Konzern die Produktkosten senken, aber auch das Dienstleistungsgeschäft verbessern.

Während der Umsatz im vierten Quartal mit 6,9 Milliarden Euro stagniert habe, sei der um Sonderposten bereinigte operative Gewinn leicht um 1 Prozent auf 1,13 Milliarden Euro gestiegen. Analysten hätten etwas weniger erwartet. Auf Jahressicht sei der Konzern auf einen Umsatz von 23,3 Milliarden Euro gekommen - ein Plus von 3 Prozent zum Vorjahr. Der bereinigte operative Gewinn sei allerdings um 8 Prozent auf 2 Milliarden Euro gesunken. Der bereinigte Gewinn je Aktie habe bei 0,22 Euro gelegen, ein Rückgang um 4 Prozent. Die operative Marge ging im Gesamtjahr von 9,7 auf 8,6 Prozent zurück, so die dpa-AFX weiter.

Was die Meinungen der Aktienanalysten zu der Nokia-Aktie anbetrifft, billigen die Analysten der Deutschen Bank dem Titel das höchste Kursziel von 4,50 Euro zu. Die Einstufung wurde auf "buy" belassen. Besonders hervorzuheben sei der stark angestiegene Kassenbestand der Finnen und die für das zweite Quartal 2021 in Aussicht gestellte Dividende, schrieb Analyst Robert Sanders in einer am 18. Februar vorliegenden Studie. Die "Bären", die argumentierten, dass der Netzwerkausrüster den 5G-Zug verpasst habe, schienen auf dem falschen Gleis zu sein.

Eine der niedrigsten Kursprognosen für Nokia kommt dagegen von der britischen Investmentbank Barclays: Die Einstufung für den Titel wurde auf "equal-weight" mit einem Kursziel von 3,50 Euro belassen. Das Jahr 2020 werde ein Übergangsjahr bei dem Netzwerkausrüster, schrieb Analyst Andrew Gardiner in einer am 10. Februar vorliegenden Studie. Im vierten Quartal habe die Marge leicht über der kürzlich gesenkten Prognose gelegen. Obwohl das Risiko-Gewinn-Verhältnis der Nokia-Papiere weiterhin gut ausbalanciert sei, bevorzuge der Analyst die Konkurrenz von Ericsson.

Was sagen die Aktienanalysten der führenden Banken und Research-Häuser zur Nokia-Aktie?

Die aktuellen Ratings und Kursziele der Aktienanalysten zur Nokia-Aktie auf einen Blick:




























































Kursziel
Nokia-Aktie
(EUR)
Rating
Nokia-Aktie
Firma Aktienanalyst Datum
4,50 Buy Deutsche Bank Robert Sanders 18.02.2020
4,50 Buy UBS AG David Mulholland 12.02.2020
4,30 Halten Independent Research Markus Jost 12.02.2020
3,50 Equal-weight Barclays Capital Andrew Gardiner 10.02.2020
4,10 Neutral Credit Suisse Achal Sultania 07.02.2020
2,90 Sell Goldman Sachs Alexander Duval 07.02.2020
3,75 Neutral J.P. Morgan Sandeep Deshpande 07.02.2020


Börsenplätze Nokia-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Nokia-Aktie:
3,811 EUR +0,29% (21.02.2020, 13:35)

Tradegate-Aktienkurs Nokia-Aktie:
3,81 EUR -1,68% (21.02.2020, 14:07)

ISIN Nokia-Aktie:
FI0009000681

WKN Nokia-Aktie:
870737

Ticker-Symbol Nokia-Aktie:
NOA3

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Nokia-Aktie:
NOKBF

Kurzprofil Nokia Oyi:

Nokia Oyi (ISIN: FI0009000681, WKN: 870737, Ticker-Symbol: NOA3, NYSE-Symbol: NOK) ist ein finnischer Telekommunikationskonzern und einer der führenden Anbieter von Systemen und Produkten in der globalen Kommunikationsindustrie. Das Unternehmen verfügt über eine breite Produktpalette und bietet eine Vielfalt unterschiedlicher Anwenderprodukte für die Bereiche Musik, Navigation, Video, TV, Games, Fotografie und Telekommunikation an. Hinzu kommen verschiedene Produkte aus dem Bereich Netzwerktechnologie, die in Fertigungsstätten in China, Finnland, Deutschland und Indien hergestellt werden. Neben unterschiedlichsten Mobiltelefonen und Smartphones vertreibt der Konzern Originalzubehör und bietet über einen eigenen Online-Shop Inhalte und Apps zum Download. 2014 wurde die gesamte Handysparte an Microsoft verkauft, da sich der Konzern zukünftig mehr auf das Netzwerkgeschäft konzentrieren will. 2013 wurde bereits das ehemalige Joint Venture Nokia Siemens Networks komplett von Nokia übernommen. Dort wird für internationalen Kunden Telekommunikationsinfrastruktur sowie die entsprechende Hardware, Software und Dienstleistungen entwickelt. (21.02.2020/ac/a/a)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Nokia

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Nokia ist eine Überlebenskünstlerin (10.03.20)
Nokia, das Comeback 2012 ... (20.12.18)
Löschung (28.10.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Nokia: Da bleibt Ihnen die Spucke . (31.03.20)
Nokia: Upgrade (31.03.20)
Nokia: Reagiert die Aktie? (24.03.20)
Nokia: Was für eine Entwicklung! (19.03.20)
Nokia: Finnischer Netzwerkausrüste. (05.03.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Nokia

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?