Total


WKN: 850727 ISIN: FR0000120271
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Total News

Weitere Meldungen
11.03.21 Endlos Turbo Long 30,5861 auf Total: Steigen.
21.01.21 Seitwärtsrendite mit OMV, BP und Total - Ze.
02.03.20 Total vor Rebound - Open End Turbo Long m.
10.02.20 5,5% Zinsen mit Total-Performance-Deep-Expre.
05.11.19 Wirecard, Volkswagen, Total mit hohen Chance.
21.08.19 Mini Future Long auf Total: Chance von 114 P.
24.06.19 Open End Turbo Long auf Total: USA-Iran-Kri.
23.11.18 Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf BP, Ro.
29.10.18 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf Total: So k.
09.08.18 Turbo Call-Optionsschein auf Total: Wochensch.
18.07.18 ETF-Handel: US-Aktien fest im Blick
09.07.18 Endlos Turbo Long 46,1353 open end auf Tot.
17.05.18 BP, Shell, Total mit 7,25% Zinsen und 25% S.
23.04.18 Express-Zertifikat auf Total: Der Konzern prof.
15.02.18 Bonus Cap-Zertifikate auf Total: Gewinnwachst.
17.11.17 Zertifikat auf adidas, Volkswagen, Fresenius u.
20.07.17 Total-Memory Express-Zertifikat mit 6,00% Zin.
27.04.17 Deep Express-Zertifikate plus auf Daimler, BA.
26.01.17 Bonus Cap-Zertifikat 37,5 2018/03 auf Total: .
08.12.16 Capped Bonus-Zertifikat auf Total: Stabile Gew.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - Autor: Marcus Landau, Derivate-Sales-Experte bei der DZ BANK

Der französische Ölkonzern Total (ISIN FR0000120271 / WKN 850727 ) hat 2020 unter der Corona-Krise und niedrigen Rohstoffpreisen gelitten.
Die zuletzt kontinuierlich anziehenden Ölnotierungen machen nun wieder Hoffnung auf bessere Geschäfte. Zudem richtet sich das Unternehmen langfristig neu aus.


Höhere Preise

Die Ölpreise zeigen seit einiger Zeit eine kontinuierlich steigende Tendenz. Seit Anfang November 2020 hat sich in der übergeordneten Aufwärtsbewegung ein sekundärer Trend manifestiert. Davon profitiert auch die Aktie des französischen Ölmultis Total. Der Aktienkurs löste dabei zuletzt seine Konsolidierungsformation trendkonform nach oben auf, die sich von Ende November bis Februar gebildet hatte. Gleichzeitig wurde das Zwischenhoch von Juni 2020 überschritten. Aufgrund dieser charttechnischen Konstellation gehen wir von einer Fortsetzung des aktuellen Aufwärtsimpulses aus. Trendfolgende Long-Positionen stellen somit mögliche Handelsansätze bei Total dar.

Ferner sehen wir positive fundamentale Katalysatoren für den integrierten Ölkonzern. Die zuletzt gestiegenen Preise für Erdöl und Erdgas lassen im Upstream-Geschäft, also der Förderung von Erdöl und Erdgas, wieder deutlich bessere Ergebnisse erwarten. 2020 gab es in diesem Geschäftsfeld einen großen Verlust, weil Total aufgrund der massiven Rückgänge bei den Verkaufspreisen umfangreiche Abschreibungen auf seine Lagerbestände vornehmen musste.

Eine deutlich rückläufige Nachfrage hatte es 2020 zudem in den beiden größten Geschäftsbereichen Refining & Chemicals (Raffineriegeschäft) sowie Marketing & Services (Tankstellen) gegeben, was ebenfalls zu kräftigen Ergebnisrückgängen führte. Wir sehen im Raffineriebereich nach wie vor ein herausforderndes Umfeld. Total stellt hier aus Erdöl und Erdgas fertige Produkte wie Treibstoffe (z.B. Benzin, Diesel) sowie Zwischenprodukte her, die in der chemischen Industrie verwendet werden.

Gestärkt aus der Krise

Wir sehen Total als aussichtsreichen Kandidaten in dem Sektor, was die mittel- und langfristigen Perspektiven angeht. Für uns hat das Unternehmen den ausgewogensten Mix zwischen Ausgabendisziplin und Maßnahmen zur Kostensenkung, Ausschüttungspolitik sowie dem Wahrnehmen von Wachstumsoptionen. Wir gehen daher davon aus, dass der Konzern gestärkt aus der Krise hervorgehen wird. Als Pluspunkte bewerten wir die solide Bilanz sowie die vergleichsweise geringen Förderkosten, wodurch der Break-even relativ niedrig ist. Darüber hinaus verfügt der Konzern über eine starke Position bei der Vermarktung von Kraftstoffen (Tankstellengeschäft).

Zudem hat sich das Unternehmen in den vergangenen Jahren verstärkt auf die Produktion von Erdgas sowie die Herstellung von LNG (flüssiges Erdgas) konzentriert. Total ist deshalb nun die weltweite Nummer 2 im LNG-Bereich. Den verstärkten Fokus darauf erachten wir als strategisch sinnvoll, weil dieser fossile Energieträger als vergleichsweise sauber gilt. Er wird deshalb in den nächsten Jahren und Jahrzehnten eine wichtige Rolle im Transformationsprozess hin zu "sauberen Energieformen" spielen, der auch politisch gefördert wird. Stichwort: Energiewende.

Die Franzosen wollen diese tief greifende Anpassung aktiv mitgestalten und stellen deshalb mit einem umfangreichen Konzernumbau die Weichen. Total plant, dass der Anteil von Ölprodukten im Umsatzmix von derzeit 55% bis 2030 auf 30% sinken wird. Einen zunehmenden Stellenwert einnehmen werden dagegen die Bereiche LNG, Wasserstoff und die Erzeugung von Energie aus erneuerbaren Energiequellen, insbesondere Sonne und Wind. Die geplante Umwandlung des Konzerns soll sich auch in einem neuen Namen widerspiegeln. Auf der Hauptversammlung im Mai sollen die Aktionäre darüber abstimmen, ob die Firma in TotalEnergies umbenannt wird.

Als Risiken sehen wir kurzfristig weiterhin die große Abhängigkeit von den weltweiten Preisentwicklungen bei Erdöl und Erdgas sowie die grundsätzlich schwierige Nachfragesituation in einigen Endmärkten. Beispielsweise dürften die Raffineriemargen weiterhin belastet werden, u.a. weil der Bedarf für Flugzeugtreibstoff nach wie vor gering ist.

Trading-Idee: Endlos-Turbo Long auf Total

Mit Hebelprodukten können Anleger überproportional an allen Kursentwicklungen des zugrunde liegenden Basiswerts partizipieren. Aufgrund der Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Da die Wertentwicklung des Basiswerts im Laufe der Zeit schwanken bzw. sich nicht entsprechend den Erwartungen des Anlegers entwickeln kann, besteht das Risiko, dass das eingesetzte Kapital nicht in allen Fällen in voller Höhe zurückgezahlt wird. Der Kapitalverlust kann ein erhebliches Ausmaß annehmen, sodass ein Totalverlust entstehen kann.

Auf den Basiswert Total SE stehen verschiedene Endlos-Turbos zur Verfügung. Ein Beispiel ist der Endlos-Turbo Long mit einem Basispreis von 30,584 Euro sowie einer Knock-Out-Barriere von 30,584 Euro. Das Produkt eignet sich für Anleger, die auf steigende Kurse des Basiswerts setzen wollen. Der Endlos-Turbo Long auf die Total SE hat keine feste Laufzeit, kann aber während der Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-Out-Ereignis eintritt. Ein Knock-Out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis (jeder Kurs des Basiswerts an einem Beobachtungstag, wie er von der maßgeblichen Börse berechnet wird) mindestens einmal auf oder unter der Knock-Out-Barriere liegt. Tritt ein solches Knock-Out-Ereignis ein, verfällt das Produkt ohne weiteres Tätigwerden des Anlegers wertlos, sodass es zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommt.

Risikobeschreibung

Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

Stand: 10.03.2021
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

Hinweis auf das Basisinformationsblatt

Das von der DZ BANK erstellte Basisinformationsblatt ist in der jeweils aktuellen Fassung auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DFW47E (dort unter "Dokumente") abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Hinweis auf den Prospekt

Der gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellte Basisprospekt sowie etwaige Nachträge und die zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DFW47E (dort unter "Dokumente") abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Rechtliche Hinweise:

Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument wurde durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank ("DZ BANK") erstellt und ist zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch die DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Unsere Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde. (11.03.2021/oc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Total

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Total Fina Elf (WKN: 850727) (03.04.21)
130 Total gekauft (04.02.21)
TOTAL: Gasleck in der Nordsee (21.10.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Cohen & Steers Total Return Rea. (09:07)
Purpose Total Return Bond Fund: . (08:23)
First Trust Total US Market Alph. (05:44)
Total: Was könnte jetzt noch pass. (04:52)
ClearBridge Energy MLP Total Re. (04:11)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Total

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?