UniCredit


WKN: A2DJV6 ISIN: IT0005239360
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
06.08.20 UniCredit: Rückkehr in die Gewinnzone - Aktie.
05.08.20 UniCredit: 11 oder 7,50 Euro? Kursziele und R.
26.05.20 UniCredit: Quartalszahlen werden Erwartungen .
25.05.20 UniCredit: 12 oder 7,95 Euro? Kursziele und R.
15.05.20 UniCredit SpA: Ist das eine Gewinn-Chance?
06.05.20 UniCredit: Positive Analystenstimme nach Q1-Z.
05.05.20 UniCredit: 15,50 oder 8,50 Euro? Kursziele und.
24.02.20 UniCredit: CEO bleibt in Mailand - Aktienanalys.
21.02.20 UniCredit: 18,10 oder 15,50 Euro? Kursziele un.
21.02.20 UniCredit: Aktie fällt - Geht der CEO zu HSB.
13.02.20 UniCredit: Quartalszahlen übertreffen Erwartung.
06.02.20 UniCredit: Satte Dividende erwartet - Aktienana.
05.02.20 UniCredit: 18,10 oder 14 Euro? Kursziele und .
28.01.20 UBS belässt Unicredit auf 'Buy' - Ziel 14,90 E.
29.12.19 UniCredit SpAIst das alles gewesen, ?
11.12.19 UniCredit: "Team 23"-Strategiepaket vorgestellt .
06.12.19 UniCredit SpA: Nicht nur für Aktienbesitzer in.
03.12.19 UniCredit SpA: Ja, es ist wahr!
03.12.19 Bank Austria-Mutter UniCredit streicht 8.000 S.
27.11.19 UniCredit SpA: Müssen Sie sich jetzt Sorgen .


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - UniCredit-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Fabian Strebin vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Bankenkonzerns UniCredit S.p.A.
(ISIN: IT0005239360, WKN: A2DJV6, Ticker-Symbol: CRIN, Nasdaq OTC-Symbol: UNCFF) unter die Lupe.

Die einstige Krisenbank habe im abgelaufenen Quartal die Erwartungen der Analysten geschlagen. Dabei sei das italienische Finanzinstitut nach einem Verlustquartal wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt, nachdem zuvor Sonderbelastungen zu Buche geschlagen hätten.
Der Gewinn habe von April bis Juni 420 Mio. Euro betragen und damit 77% weniger als im Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis habe jedoch deutlich über dem Analystenkonsens gelegen, der nur von 235 Mio. Euro ausgegangen sei. Neben gesunken Erträgen (-7,7% auf 4,52 Mrd. Euro) habe die Bank v.a. die deutlich erhöhte Risikovorsorge getroffen. Nach 1,26 Mrd. Euro im ersten Quartal habe das Finanzinstitut nun zusätzlich 937 Mio. Euro an Rückstellungen für ausfallgefährdete Kredite angelegt.

Die UniCredit befinde sich ähnlich wie andere Banken in der Transformation. Nach der Finanzkrise habe der Berg fauler Kredite erfolgreich abgebaut werden können. Aktuell belaufe sich der Anteil ausfallgefährdeter Darlehen auf 2,7% aller vergebenen Kredite. Allerdings dürfte aufgrund von Kreditmoratorien und Stundungsregelungen in vielen europäischen Ländern das schlimmste bei der Risikovorsorge noch bevorstehen.

Die UniCredit werde mitten in der Restrukturierung von Corona getroffen. Bisher mache CEO Jean Pierre Mustier einen guten Job, aber Italien sei - auch was die wirtschaftlichen Auswirkungen angehe - am stärksten von der Coronakrise betroffen. Handlungsbedarf dränge sich charttechnisch auch nicht auf, zumal die Notierung deutlich unter der 200-Tage-Line bei 10 Euro gehandelt werde. Anleger sollten die UniCredit-Aktie auf die Beobachtungsliste setzen, so Fabian Strebin vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 06.08.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze UniCredit-Aktie:

Xetra-Aktienkurs UniCredit-Aktie:
7,773 EUR -3,76% (06.08.2020, 12:50)

Tradegate-Aktienkurs UniCredit-Aktie:
7,718 EUR -4,16% (06.08.2020, 13:05)

ISIN UniCredit-Aktie:
IT0005239360

WKN UniCredit-Aktie:
A2DJV6

Ticker-Symbol UniCredit-Aktie:
CRIN

Nasdaq OTC Ticker-Symbol UniCredit-Aktie:
UNCFF

Kurzprofil UniCredit S.p.A.:

UniCredit S.p.A. (ISIN: IT0005239360, WKN: A2DJV6, Ticker-Symbol: CRIN, Nasdaq OTC-Symbol: UNCFF) ist eine paneuropäische Geschäftsbank und bietet ein einzigartiges Netzwerk in West-, Mittel- und Osteuropa sowie ein voll integriertes Corporate & Investment Banking. Entstanden aus der Fusion von Credito Italiano mit mehreren anderen italienischen Banken, unterhält sie heute eines der größten europäischen Finanznetzwerke. UniCredit bietet das volle Spektrum des Privatkunden- und Firmenkundengeschäfts mit Kontenverwaltung, Zahlungsverkehrsabwicklung, Vermögensverwaltung sowie Investment Banking und Management.

2005 übernahm die UniCredit S.p.A. den deutschen Hypothekenspezialisten HVB und damit auch deren Tochter Bank Austria. Damit gelang der UniCredit als erster ausländischer Bank der Aufkauf einer deutschen Bank. Er erfolgte in Form einer freundschaftlichen Übernahme mittels Aktientausch. Die ehemalige HypoVereinsbank ist heute als UniCredit Bank aktiv und bietet Finanzdienstleitungen für Privat- und Geschäftskunden und Vermögensverwaltung. (06.08.2020/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

UniCredit

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Die neue UniCredit (06.08.20)
TOP Value-Aktien (30.04.19)
UniCredito (22.10.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

UniCredit: Rückkehr in die Gewinnz. (06.08.20)
UniCredit: 11 oder 7,50 Euro? Kur. (05.08.20)
UniCredit: Quartalszahlen werden E. (26.05.20)
UniCredit: 12 oder 7,95 Euro? Kur. (25.05.20)
UniCredit SpA: Ist das eine Gewin. (15.05.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

UniCredit

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?