UniCredit


WKN: A2DJV6 ISIN: IT0005239360
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
09.03.18 UniCredit-Aktie: 24,50 oder 14 Euro? Kursziele.
20.02.18 HVB / UniCredit Anlageidee -- Erstmals Disco.
19.02.18 UniCredit-Aktie: Italienische Großbank tut die r.
12.02.18 UniCredit-Aktie hochgestuft! UniCredit überzeug.
09.02.18 UniCredit-Aktie: Schlussquartal besser als erwa.
07.02.18 UniCredit-Aktie: 23,50 oder 16,90 Euro? Kursz.
13.12.17 UniCredit -Aktie: "Transform 2019" auf Kurs -.
12.12.17 UniCredit-Aktie: Restrukturierungsmaßnahmen g.
05.12.17 UniCredit-Aktie: Governance-Reform beschlosse.
30.11.17 UniCredit-Aktie: Wertpotenzial - Kursziel erhöh.
30.11.17 UniCredit-Express-Fix Kupon Express-Anleihe m.
28.11.17 UniCredit-Aktie: "Top Pick" im Sektor - Kaufem.
13.11.17 UniCredit-Aktie: Stabilisierung beim Zinsübersch.
25.10.17 UniCredit-Aktie: Nettoergebnis profitiert von Pio.
24.10.17 UniCredit-Aktie: Überraschende Datenvorlage! N.
11.10.17 UniCredit-Aktie: Noch Luft nach oben - Kaufem.
29.09.17 UniCredit-Aktie: Umstrukturierungsprozess birgt .
22.09.17 Commerzbank-Verkauf: Bundesregierung möchte.
21.09.17 Zwei europäische Finanzinstitute offenbar an Z.
13.09.17 UniCredit-Aktie: Vermögensqualität der großen .


nächste Seite >>
 
Meldung
Bad Marienberg (www.aktiencheck.de) - Welche Kursziele und Ratings trauen die Analysten der führenden Banken und Research-Häuser der UniCredit-Aktie (ISIN: IT0005239360, WKN: A2DJV6, Ticker-Symbol: CRIN, Nasdaq OTC-Symbol: UNCFF) nach Bekanntgabe der Q4-Zahlen zu? 24,50 oder 14,00 Euro? Wir haben Ihnen die aktuellen Kursziele und Ratings zur UniCredit-Aktie auf einen Blick zusammengestellt.


Die UniCredit S.p.A. hat am 8. Februar die Zahlen des vierten Quartals 2017 veröffentlicht.

Die italienische Großbank hat stark vom Konzernumbau und einer besseren Wirtschaftslage in Italien profitiert. Nach einem Verlust von 12 Mrd. Euro in 2016 stand in den zwölf Monaten bis Ende Dezember ein Gewinn von fast 5,5 Mrd. Euro in den Büchern. Dabei profitierte UniCredit aber u.a. auch von dem Verkauf der Fondstochter Pioneer an den französischen Finanzkonzern Amundi.

Aber auch ohne Sondereffekte legte das Ergebnis deutlich zu. Der bereinigte Gewinn wuchs um 186% auf 3,7 Mrd. Euro. Haupttreiber dabei war vor allem die deutlich gesunkene Risikovorsorge für faule Kredite, die um mehr als ein Drittel gesunken ist. Aber auch die anderen Kosten wurden reduziert und die Erträge stiegen leicht an.

Erträge und Ergebnis fielen besser aus als die von der Bank befragten Analysten prognostiziert hatten. Die Aktionäre sollen nach einer Nullrunde zuletzt wieder eine Dividende bekommen. Diese fällt mit 32 Cent je Aktie etwas höher als erwartet aus. Insgesamt gehen so 700 Mio. Euro oder rund 20% des bereinigten Gewinns an die Aktionäre.

UniCredit-Vorstandschef, Jean Pierre Mustier, hatte im Dezember bekannt gegeben, die Aktionäre mittelfristig wieder stärker am Gewinn beteiligen zu wollen. Sobald die Bank komplett neu aufgestellt und genügend Kapital im Haus habe, sollten 30% bis 50% des Gewinns als Dividende ausgeschüttet werden. Seit seinem Amtsantritt im Juli 2016 hat Mustier das Volumen fauler Kredite reduziert, Kosten gesenkt, die Strukturen vereinfacht und das Kapital erhöht.

Was die Meinungen der Aktienanalysten zu der UniCredit-Aktie anbetrifft, kommt die höchste Kursprognose von Goldman Sachs: Analyst Jernej Omahen hat den Titel nach Zahlen auf der "Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 24,50 Euro belassen. Europäische Banken hätten ein insgesamt solides viertes Quartal hinter sich, schrieb Omahen in einer am 8. März vorliegenden Branchenstudie. Das Thema Kostenkontrolle sorge zwar für neuen Gegenwind, die Bewertungen seien aber nicht sehr anspruchsvoll. Bei profitablen Häusern gebe es zudem Spielräume für Dividendensteigerungen.

Die niedrigste Kursprognose kommt dagegen von LBBW. Investmentanalyst Werner Schirmer behält seine Verkaufsempfehlung für die UniCredit-Aktie bei. Das Kursziel wurde angesichts der guten Quartalszahlen aber von 13,00 auf 14,00 EUR angehoben. Die Zahlen des vierten Quartals 2017 hätten die Marktprognosen beinahe durchgehend übertreffen können. Gegenüber dem Vorjahresquartal habe das Nettozinsergebnis um 7% auf 2,6 Mrd. EUR zugelegt und das Provisionsergebnis um 12% auf 1,7 Mrd. EUR, während das Handelsergebnis um 5% auf 384 Mio. EUR zurückgegangen sei. Der Personalaufwand sei zwar um 2% geklettert, die Risikovorsorge sei jedoch um 92% zurückgegangen.

Per Saldo habe das Nettoergebnis 801 Mio. EUR erreicht (nach 13,6 Mrd. EUR Verlust im Vergleichszeitraum), was die Konsensschätzungen (523 Mio. EUR) deutlich übertroffen habe. Mit einem Rückgang der Problemkreditquote von 10,6% auf 10,2% im vierten Quartal habe sich die Kreditqualität weiter verbessert gezeigt. Lediglich der Rückgang der harten Kernkapitalquote (nach final gültigen Basel-III-Regeln) von 13,8% auf 13,6% in diesem Zeitraum habe leicht enttäuscht.

Für das vergangene Geschäftsjahr schlage das Management eine Wiederaufnahme der Dividendenzahlung (0,32 EUR je Aktie) vor. Die Guidance für Erträge, Kosten und Risikovorsorge im Jahr 2018 sei unverändert geblieben. Aufgrund von bilanziellen und regulatorischen Änderungen werde bis Jahresende - nach wie vor - ein Rückgang der harten Kernkapitalquote (nach finalen Berechnungsregeln) auf 12,2% bis 12,7% erwartet. Die Bewertung der UniCredit-Aktie erscheine zwar mit Blick auf Substanz und Gewinne günstig zu sein, so Schirmer am 9. Februar in einer Aktienanalyse.

Was sagen die Aktienanalysten der führenden Banken und Research-Häuser zur UniCredit-Aktie?

Die aktuellen Ratings und Kursziele der Aktienanalysten zur UniCredit-Aktie auf einen Blick:






































































































Kursziel
UniCredit-Aktie
(EUR)
Rating
UniCredit-Aktie
Firma Aktienanalyst Datum
16,90 Neutral UBS Jason Napier 08.03.2018
19,20 Neutral Credit Suisse - 08.03.2018
24,50 Conviction Buy List Goldman Sachs Jernej Omahen 08.03.2018
- Overweight J.P. Morgan Kian Abouhossein 07.03.2018
21,00 Buy HSBC Domenico Santoro 27.02.2018
18,50 Buy Berenberg Bank Eoin Mullany 19.02.2018
22,30 Buy Jefferies & Company Benjie Creelan-Sandford 12.02.2018
22,00 Kaufen Independent Research Markus Rießelmann 12.02.2018
22,00 Strong buy S&P Capital Firdaus Ibrahim 12.02.2018
21,50 Buy Deutsche Bank Paola Sabbione 09.02.2018
14,00 Verkaufen LBBW Werner Schirmer 09.02.2018
- Equal-weight Morgan Stanley Antonio Reale 08.02.2018
23,50 Outperform RBC Capital Markets Adrian Cighi 08.02.2018


Börsenplätze UniCredit-Aktie:

Xetra-Aktienkurs UniCredit-Aktie:
17,092 EUR -0,79% (09.03.2018, 10:12)

Tradegate-Aktienkurs UniCredit-Aktie:
17,265 EUR +0,26% (08.03.2018, 22:26)

ISIN UniCredit-Aktie:
IT0005239360

WKN UniCredit-Aktie:
A2DJV6

Ticker-Symbol UniCredit-Aktie:
CRIN

Nasdaq OTC Ticker-Symbol UniCredit-Aktie:
UNCFF

Kurzprofil UniCredit S.p.A.:

UniCredit S.p.A. (ISIN: IT0005239360, WKN: A2DJV6, Ticker-Symbol: CRIN, Nasdaq OTC-Symbol: UNCFF) ist eine italienische Holding von Finanzdienstleistungs-Unternehmen mit Sitz in Rom und Mailand. Wichtigstes Aktionsfeld ist neben Italien insbesondere Mittel- und Osteuropa, wo in mehreren Ländern Tochtergesellschaften der Gruppe Marktführer sind. (09.03.2018/ac/a/a)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

UniCredit

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

TOP Value-Aktien (25.12.17)
UniCredito (22.10.17)
Die neue UniCredit (04.07.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

UniCredit-Aktie: 24,50 oder 14 Eu. (09.03.18)
HVB / UniCredit Anlageidee -- Er. (20.02.18)
UniCredit-Aktie: Italienische Großba. (19.02.18)
UniCredit-Aktie hochgestuft! UniCre. (12.02.18)
UniCredit-Aktie: Schlussquartal bes. (09.02.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

UniCredit

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?