EUR/USD (Euro / US-Dollar)


WKN: 965275 ISIN: EU0009652759
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
19.08.19 EUR/USD: Trendwende? Fehlanzeige!
18.08.19 EUR/USD scheitert am Vorjahrestief und setz.
15.08.19 VelocityShares Daily 4X Long EUR vs USD E.
14.08.19 EUR/USD (spezial): "Mini SKS"
11.08.19 EUR/USD korrigiert im Abwärtstrend und teste.
11.08.19 VelocityShares Daily 4X Long EUR vs USD E.
09.08.19 EUR/USD: Rettung in letzter Sekunde
04.08.19 EUR/USD setzt Abwärtstrend fort und erreich.
02.08.19 VelocityShares Daily 4X Long EUR vs USD E.
01.08.19 EUR/USD: Euro rutscht auf 2-Jahres-Tief
29.07.19 EUR/USD: Chartmuster nicht überzeugend!
29.07.19 EUR/USD: Alarmstufe Rot!
28.07.19 EUR/USD erreicht neues Jahrestief und bestät.
27.07.19 VelocityShares Daily 4X Long EUR vs USD E.
24.07.19 Euro-Aktien beflügelt, Dollar-Werte gebremst
24.07.19 EUR/USD: Verkaufs-Formation aktiviert
15.07.19 EUR/USD: Die Zeit der Bullen ist gekommen!
14.07.19 EUR/USD stabilisiert sich am Vorjahrestief
13.07.19 Euro- oder Dollar-Fonds? Das müssen Sie wiss.
07.07.19 EUR/USD deutlich unter Druck und testet erne.


nächste Seite >>
 
Meldung

Rückblick (15.06. bis 24.07.2019)

Der Euro notierte am Montag der letzten Handelswoche im Bereich von 1,1200. Nach einem kurzen Abstecher in Richtung 1,1230 musste sich der EUR den Shorties unterordnen und erneut den Weg in Richtung Süden einschlagen. Im Nachgang folgten vier Verlusttage in Folge mit einem Tiefpunkt bei 1,1111. Dort konnte sich der Euro wieder etwas stabilisieren und einen zaghaften Versuch einer Gegenbewegung unternehmen.

Charttechnik:

Aus charttechnischer Sicht bleiben die Bären natürlich weiterhin im Vorteil. Der Abwärtstrend ist nämlich nach wie vor intakt und könnte schon bald die nächste Runde einläuten. Dafür müsste der EUR das Tief bei 1,1026 nachhaltig unterschreiten. Bei einer ausgesprochenen Schwäche ist ein signifikantes Abtauchen unter dieses Niveau tatsächlich möglich.

Trading-Idee:

Das ist die Chance eine Etage tiefer, nämlich auf der Stundenebene, eine Short-Position aufzubauen. Es bietet sich entweder der klassische Trendhandel an (Einstieg bei 1,1062, Stopp bei 1,1111), oder man wartet geduldig auf eine Korrektur bis in den Bereich von 1,1106, um dort eine Position mit einem möglichst geringen Stopp aufzubauen. Der erste Teilverkauf wäre bei der zweiten Variante am Tief bei 1,1066 geplant.

EURUSDH1_190819

Macintosh HD:Users:christophbreitenfelder:Desktop:EURUSDH1_190819.jpg

 

 

RISIKOHINWEIS 
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen. 



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

QV ultimate (unlimited) (21.08.19)
EUR-USD (09.08.19)
SCHWER-Gewichte in SILBER (24.07.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

EUR/USD: Trendwende? Fehlanzeig. (19.08.19)
EUR/USD scheitert am Vorjahrest. (18.08.19)
VelocityShares Daily 4X Long EU. (15.08.19)
EUR/USD (spezial): "Mini SKS" (14.08.19)
EUR/USD korrigiert im Abwärtstre. (11.08.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

•

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?