EUR/USD (Euro / US-Dollar)


WKN: 965275 ISIN: EU0009652759
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
08:01 Devisen: Euro gibt nach Entscheid der US-Note.
17.09.14 EUR/USD im Fokus: Spannung vor Fed-Statem.
17.09.14 EUR/USD-Analyse: Vertrauen in die EU-Wirtsc.
16.09.14 EUR/USD: Bärisches Chartbild
15.09.14 EUR/USD: Weiter aufwärts erwartet
12.09.14 EUR/USD: Seitwärtsbewegung erwartet
11.09.14 EUR/USD: Fortsetzung der Seitwärtsbewegung.
10.09.14 EUR/USD-Analyse: Die Unsicherheit treibt die .
10.09.14 EUR/USD – Eine Gegenbewegung ist sehr .
10.09.14 Euro/USD-Talfahrt legt Pause ein
10.09.14 EUR/USD: Fortsetzung der Aufwärtsbewegung.
09.09.14 EUR/USD - Euro rutscht unter die 1,35-Dollar-.
09.09.14 EUR/USD: Abwärtsbewegung fortgesetzt
08.09.14 EUR/USD: Ende oder weiter runter?
08.09.14 EUR/USD: Fortsetzung der Seitwärtsbewegung.
05.09.14 EUR/USD: Chartbild mehr als eingetrübt
04.09.14 EUR/USD weiterhin seitwärts
03.09.14 EUR/USD-Analyse: Waffenruhe in der Ukraine .
03.09.14 EUR/USD: Fortsetzung der Seitwärtsbewegung.
02.09.14 EUR/USD Analyse aktuell: Und täglich grüßt d.


nächste Seite >>
 
Meldung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach den geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank Fed ging es für den Euro auch am Donnerstag weiter abwärts. Die Gemeinschaftswährung knüpfte damit an die starken Kursverluste nach dem Fed-Entscheid vom Vorabend an. Am Morgen wurde der Euro bei 1,2860 US-Dollar gehandelt und damit etwas tiefer als am späten Mittwochabend. Der Euro war nach einer Anhebung der Leitzinsprognosen durch US-Notenbanker zeitweise mehr als einen Cent abgerutscht. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs Mittwochmittag auf 1,2956 (Dienstag: 1,2949) Dollar festgesetzt.

Die Fed hatte ihren Leitzins weiter an der Nulllinie gehalten und ihr Niedrigzinsversprechen bekräftigt. Gleichwohl wurden die Erwartungen über die künftige Leitzinsentwicklung in den USA von den Notenbankern aber angehoben, was dem Dollar Auftrieb verlieh und den Euro im Gegenzug belastet. Am späten Vormittag könnte die Zuteilung für das erste der neuen langfristigen Kreditgeschäfte der EZB (TLTRO) an die Geschäftsbanken der Eurozone für neue Impulse am Devisenmarkt sorgen./jkr/fbr



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

QV ultimate (unlimited) (18.09.14)
jetzt shorten II (17.09.14)
Der EUR/USD 2,0 Thread (17.09.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Devisen: Euro gibt nach Entscheid . (08:01)
EUR/USD im Fokus: Spannung vor. (17.09.14)
EUR/USD-Analyse: Vertrauen in d. (17.09.14)
EUR/USD: Bärisches Chartbild (16.09.14)
EUR/USD: Weiter aufwärts erwart. (15.09.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?