EUR/USD (Euro / US-Dollar)


WKN: 965275 ISIN: EU0009652759
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
13:11 Devisen: Euro wenig verändert - Yen legt zu
09:35 EUR/USD: Seitwärtsbewegung erwartet
08.02.16 Euro/USD-Inliner mit 76%-Chance zwischen 1,0.
08.02.16 EUR/USD: Seitwärtsbewegung erwartet
05.02.16 Euro/US-Dollar: 1,12-Marke war zu hohe Hürde.
05.02.16 EUR/USD: Anstieg setzt sich fort
04.02.16 Euro/Dollar: Nun könnte Ausbruch bevorstehen
04.02.16 EUR/USD (Daily) - Neuer Bewegungsschub ein.
04.02.16 EUR/USD: Seitwärtsbewegung erwartet
03.02.16 Gold, Silber und EUR/USD - Märkte am Scheid.
03.02.16 EUR/USD: Seitwärtsbewegung
02.02.16 EUR/USD: Stabilisierung
01.02.16 Euro, Dollar, Yen – Reaktionen auf Japans Verz.
29.01.16 EUR/USD: Anlauf an 1,1000 denkbar
28.01.16 EUR/USD: Seitwärtsbewegung setzt sich fort
28.01.16 Euro/Dollar: Warten auf die Fed
27.01.16 EUR/USD-Analyse: Die Zentralbanken haben al.
27.01.16 EUR/USD: Übergeordnet nicht wirklich weiter g.
26.01.16 EUR/USD (Weekly) - Euro muss weiter aufpa.
26.01.16 EUR/USD: Rückeroberung der 1,0800-Marke


nächste Seite >>
 
Meldung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Dienstag bis zum Mittag wenig verändert. Nach zwischenzeitlicher Schwäche kostete er zuletzt 1,1215 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagmittag noch auf 1,1101 Dollar festgelegt.

Zeitweise Belastung lösten schwache Konjunkturdaten aus Deutschland aus. Produktions- und Handelsdaten für Dezember enttäuschten mit teils deutlichen Rückgängen. Einige Bankvolkswirte zeigten sich angesichts der Daten wenig zuversichtlich für das gesamtwirtschaftliche Wachstum im Schlussquartal. Die Daten werden an diesem Freitag veröffentlicht.

Gewinne verbuchte der japanische Yen. Zum amerikanischen Dollar stieg er am Dienstagmorgen auf den höchsten Stand seit November 2014. Zuletzt gab er aber einen Teil der Gewinne ab. Der japanische Yen wird in unwägbaren Zeiten als sicherer Anlagehafen angesteuert. Seit Wochenbeginn sorgen starke Kursverluste an den Börsen für große Verunsicherung. Diese Entwicklung setzte sich am Dienstag in Asien fort. In Europa war das Handelsgeschehen nervös, ohne dass die Kurse so stark wie am Montag fielen./bgf/jkr



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

QV ultimate (unlimited) (09.02.16)
Der EUR/USD 2,0 Thread (09.02.16)
SCHWER-Gewichte in SILBER (07.02.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Devisen: Euro wenig verändert - Y. (13:11)
EUR/USD: Seitwärtsbewegung erw. (09:35)
Euro/USD-Inliner mit 76%-Chance . (08.02.16)
EUR/USD: Seitwärtsbewegung erw. (08.02.16)
Euro/US-Dollar: 1,12-Marke war zu. (05.02.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?