EUR/USD (Euro / US-Dollar)


WKN: 965275 ISIN: EU0009652759
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
21:05 Devisen: Eurokurs leicht gefallen - Peso zieht .
10:20 EUR/USD aufwärts
21.06.17 EUR/USD – Kurs bricht nach Bestätigung der S.
21.06.17 EUR/USD Analyse: Weitere Zinserhöhung der .
21.06.17 Euro/USD-Inline-Optionsscheine mit 17%-Chance
21.06.17 EUR/USD: Kann er sich über 1,1130 festsetze.
20.06.17 EUR/USD (spezial): Konsolidierung nach Kurszi.
20.06.17 EUR/USD: Rücksetzer bis 1,1143/45
19.06.17 EUR/USD: Wahlen vorbei, was nun?
19.06.17 EUR/USD im Dunstkreis von 1,1200
19.06.17 Fed – Zinsen – Euro/Dollar
16.06.17 EUR/USD Abwärtsbewegung fortgesetzt
16.06.17 Euro/US-Dollar – sind die Bären am Zug?
14.06.17 EUR/USD: Atem anhalten und warten
14.06.17 EUR/USD: Kann er sich über 1,1215 festsetze.
13.06.17 EUR/USD: 1,12000 unterschritten
12.06.17 EUR/USD: Kann er sich über 1,1210 festsetze.
12.06.17 Euro / US-Dollar – spannende Ausgangsposition
11.06.17 Pfund, Euro, US-Dollar – Druck im Kessel
08.06.17 EUR/USD: Erhöhte Vola am Nachmittag erwar.


nächste Seite >>
 
Meldung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Eurokurs ist am Donnerstag leicht gefallen. Im New Yorker Handel wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1150 US-Dollar gehandelt, nachdem sie zwischenzeitlich bis auf 1,1178 Dollar zugelegt hatte. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat den Referenzkurs auf 1,1169 (Mittwoch: 1,1147) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8953 (0,8971) Euro. Starke Konjunkturdaten aus der Eurozone bewegten den Devisenmarkt kaum.

Das Verbrauchervertrauen in der Eurozone ist im Juni auf den höchsten Stand seit April 2001 gestiegen. Nach Einschätzung der Analysten von Capital Economics hat auch der Wahlsieg der Partei des französischen Präsidenten Emmanuel Macron bei den Parlamentswahlen zur Verbesserung beigetragen. Zudem ist die Stimmung in der französischen Wirtschaft im Juni auf den höchsten Stand seit mehr als fünf Jahren gestiegen.

Der mexikanische Peso wertete gegenüber dem US-Dollar auf. Angesichts einer steigenden Inflation hat die mexikanische Zentralbank den Leitzins zum vierten Mal im laufenden Jahr auf nun sieben Prozent erhöht. Das ist der höchste Stand seit Februar 2009. Merklich zugelegt hat auch die norwegische Krone im Vergleich zu allen wichtigen Währungen. Die norwegische Notenbank zieht eine weitere Leitzinssenkung nicht mehr in Betracht./ag/jha/



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

QV ultimate (unlimited) (22.06.17)
SCHWER-Gewichte in SILBER (22.06.17)
DAX30, ES50, EUR/USD, T-... (16.06.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Devisen: Eurokurs leicht gefallen -. (21:05)
EUR/USD aufwärts (10:20)
EUR/USD – Kurs bricht nach Bestä. (21.06.17)
EUR/USD Analyse: Weitere Zinse. (21.06.17)
Euro/USD-Inline-Optionsscheine mit . (21.06.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?