EUR/USD (Euro / US-Dollar)


WKN: 965275 ISIN: EU0009652759
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
09:43 EUR/USD: Fortsetzung der Seitwärtsbewegung.
07:45 EUR/USD Analyse aktuell: Euro macht schon .
07:38 Devisen: Euro steigt weiter über 1,13 Dollar
29.01.15 EUR/USD übergeordnet seitwärts
28.01.15 EUR/USD-Analyse: Bewegung erst bei FOMC-V.
28.01.15 EUR/USD: Erholung könnte sich fortsetzen
27.01.15 EUR/USD konnte sich übergeordnet erholen
26.01.15 EUR/USD bald bei 1,10/1,07?
26.01.15 Devisen-Update: EUR/USD
23.01.15 EUR/USD: Druck auf den Euro wird weiter an.
23.01.15 Devisen-Update: EUR/USD
23.01.15 EUR/USD Analyse: Wahnsinn, warum schickt .
22.01.15 EUR/USD: Abwärtsdruck sollte anhalten
21.01.15 EUR/USD-Fahrplan vom 21.01.2015 - Dem ers.
21.01.15 EUR/USD: Abwärtsdruck dürfte bis zur nächst.
20.01.15 EUR/USD bis Mittwoch zunächst seitwärts erw.
20.01.15 EUR/USD Analyse aktuell: So kann der Euro .
19.01.15 EUR/USD: Talfahrt setzt sich fort - Keine Tre.
19.01.15 EUR/USD: So tief wie Ende 2003
16.01.15 EUR/USD: Beispielloser Abverkauf nach SNB-E.


nächste Seite >>
 
Meldung
Stadtlohn (www.aktiencheck.de) - Gestern konnte sich der EUR etwas deutlicher erholen, so die Experten von "day-trading-live.de".

Er habe es geschafft, sich über die Marke von 1,1300 USD zu schieben.
Die Aufwärtsbewegung an das TH bei 1,1367 USD sei kurzzeitig bei dem ersten Anlaufziel der Experten bei 1,1325/30 USD aufgehalten worden, habe sich dann aber fortsetzen können. Wie erwartet habe der EUR dann die 1,1350/60 USD anlaufen können, wobei es zu keinen nachhaltigen Notierungen über 1,1350 USD gekommen sei. Die Rücksetzer hätten sich wie erwartet bei 1,1260 USD stabilisieren können. Das Setup der Experten sei damit aufgegangen.

TH: 1,1367/ TT: 1,1265

Ausblick für heute:

Zur Frühbörse notiere der EUR bei 1,1315/25 USD. Er liege damit über dem Niveau der Frühbörse von gestern morgen.

Das Meinungsbild der Experten Ende des letzten Jahres habe sich bestätigt. Der EUR sei per Jahresende exakt auf das Niveau gefallen, das die Experten in ihren Setups lange favorisiert hätten. Die 1,2050 USD sei erreicht und sogar unterschritten worden. Ebenso sei am 15.01.2015 ihr nächstes Anlaufziel bei 1,1600 USD erreicht worden. Übergeordnet werde der Druck auf den EUR zunächst noch weiter anhalten. Das nächste übergeordnete Anlaufziel bei 1,10/1,07 USD könnte in den nächsten Wochen erreicht werden. Die Experten würden bis auf weiteres maximal technisch bedingte, leichte Erholungen, keine Trendumkehr erwarten.

Die Experten würden auch heute davon ausgehen, dass sich die Seitwärtsbewegung weiter fortsetzen könnte. Der EUR habe gute Chancen das TH von gestern erneut anzulaufen und vielleicht auch, zunächst, leicht zu überwinden. Bei 1,1370 USD könnte eine Aufwärtsbewegung zunächst beendet sein. Sollte die Bewegung mit Dynamik und Momentum unterlegt sein, so könnten auch die 1,1400/15 USD erreicht werden, wobei die Experten davon ausgehen würden, dass es heute zu keinen nachhaltigen Notierungen über 1,1400 USD komme. Sollte eine Aufwärtsbewegung in diesen Bereich laufen, so könnten sich hier Rücksetzer einstellen und die Gewinne könnten rasch wieder abverkauft werden.

Rücksetzer hätten zunächst das Potenzial bis 1,1300/1,1285 USD zu laufen. Hier bestünden gute Chancen der Stabilisierung und der Erholung. Ein Abrutschen unter 1,1285 USD könnte dann weitere Abgaben bis 1,1250/40 USD nach sich ziehen, wobei die Experten nicht davon ausgehen würden, dass es heute zu nachhaltigen Notierungen unter 1,1240 USD komme.
Im Rahmen der Veröffentlichung der US-Konjunkturdaten am Nachmittag könnte sich erhöhte Vola einstellen.

Widerstände und Unterstützungen:

Das Währungspaar Euro/US-Dollar habe seine Widerstände heute bei 1,1327/45/76. Weitere Widerstände würden sich bei 1,1425/76 und bei 1,1507 befinden.

Unterstützungen würden aktuell heute bei 1,1306 als auch bei 1,1264/18 verlaufen. Weitere Unterstützungen seien 1,1197/59/21 und bei 1,1066 zu finden.

Die Experten würden heute mit einem seitwärts/aufwärts gerichteten Markt rechnen. Diese Einschätzung sei immer in Bezug auf die Vorbörse zu sehen.

Die heutige, von den Experten erwartete Tagesrange verlaufe zwischen 1,1373 (1,1425) bis 1,1285 (1,1225). (30.01.2015/ac/a/m)


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

QV ultimate (unlimited) (30.01.15)
Der EUR/USD 2,0 Thread (30.01.15)
EUR/USD Startschuß auf 1,60 (29.01.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

EUR/USD: Fortsetzung der Seitwä. (09:43)
EUR/USD Analyse aktuell: Euro m. (07:45)
Devisen: Euro steigt weiter über 1. (07:38)
EUR/USD übergeordnet seitwärts (29.01.15)
EUR/USD-Analyse: Bewegung erst. (28.01.15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?