EUR/USD (Euro / US-Dollar)


WKN: 965275 ISIN: EU0009652759
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
08:55 EUR/USD Analyse aktuell: Passen Sie bitte au.
07:55 Devisen: Eurokurs weiter auf tiefstem Stand s.
04.03.15 EUR/USD Analyse KW 10/2015 (Betrachtung.
04.03.15 Kurzanalysen EUR/USD und USD/JPY
04.03.15 EUR/USD prallt an der 1,1200-Marke ab
03.03.15 EUR/USD: Mehrere Anläufe an 1,1200
03.03.15 EUR/USD Analyse aktuell: Doch ein drittes Hil.
02.03.15 EUR/USD: Technische Erholung denkbar
02.03.15 EUR/USD Analyse aktuell: Startschuss für Sta.
27.02.15 EUR/USD: Chartbild deutlich eingetrübt
27.02.15 EUR/USD Analyse aktuell: Euro-Lethargie been.
26.02.15 EUR/USD: Leichte Erholungen, aber keine Tren.
26.02.15 EUR/USD Analyse aktuell: Nur Scalper bekomm.
25.02.15 EUR/USD: Druck wird zunächst noch weiter an.
24.02.15 EUR/USD: Schwäche hat sich durchgesetzt
23.02.15 EUR/USD: Keine großen Sprünge erwartet
23.02.15 Euro/USD-Inline Optionsschein mit 99%-Chance .
20.02.15 EUR-USD wieder unter Druck
20.02.15 EUR/USD: Druck auf den Euro wird weiter an.
19.02.15 EUR/USD übergeordnet seitwärts


nächste Seite >>
 
Meldung
Die gestrige Kurzeinschätzung zum Währungspaar traf ins Schwarze.
Zum einen kam es nach lethargischen Handelstagen wie erwartet wieder zu einer stärkeren Kursbewegung, zum anderen wurde vom Euro dann auch der favorisierte Weg gen Süden eingeschlagen.
Mit dem Bruch des Mehrjahrestiefs aus dem Januar kam keine Beruhigung in den Markt. Das mögliche Szenario eines Doppel-Tiefs war so schnell vom Tisch. Zuletzt notierte die europäische Gemeinschaftswährung im Jahre 2003 derart tief.
Bleibt der Abwärtstrend intakt, ist das Tief aus 2003 bei 1,0760 das nächste Kursziel der Euro-Bären. Natürlich ist dies dann auch das wahrscheinliche Szenario. Entspannung ist weiterhin erst angesagt, sofern der Widerstand um 1,1270 überwunden werden kann. Danach sieht es gegenwärtig nun wirklich nicht aus, doch heute ist EZB-Sitzung, da kann viel passieren. Der Chef der europäischen Notenbank Mario Draghi berichtet im Anschluss an den Zinsentscheid über seine Sicht der Dinge, und damit können dann auch kursbeeinflussende Aussagen getroffen werden. Zuletzt war an diesen Tagen große Hektik angesagt. Passen Sie also bitte auf!

EUR/USD im aktuellen Tageschart – CFX Trader
EURUSD
EUR/USD: Das Mehrjahrestief wurde unterschritten. Damit ist klar: Die Reise des Euro gen Süden wird fortgesetzt.  

Never change a winning team. Dieses Motto passt auch hervorragend zu meiner seit Wochen durchgeführten Daytrading-Strategie. Der Fokus liegt nach dem Bruch des Jahrestiefs natürlich weiterhin auf Short-Einstiege - vorrangig nach Erholungsphasen an Widerständen oder bei Bruch von Unterstützungen.
Während die Short-Einstiege an markanten Kursbarrieren meist nur sehr kurzfristige Trades auslösen, halte ich an den Short-Trades nach Bruch von Unterstützungszonen meist länger fest. So kann ich als Daytrader und Swing-Trader in ein und demselben Handelsinstrument erfolgreich "unterwegs" sein.

Übrigens: Ab sofort kann ein neuer Trading-Schüler für das Coaching-Programm (Daytrading) aufgenommen werden. Bei Interesse einfach melden!


•    Tagestendenz EUR/USD: seitwärts/ abwärts
•    Widerstände: 1,11, 1,12, 1,1270, 1,13/1,1315, 1,14
•    Unterstützungen: 1,10, 1,09, 1,08, 1,0760, 1,07


Wirtschaftsdaten


Auf diese Datenveröffentlichungen sollten Sie heute achten:

•    10:30 ES: Anleihe-Auktionen mit Laufzeiten Oktober 2017, Januar 2020 und Juli 2032 im Gesamtvolumen von 4,0 bis 5,0 Mrd EUR
•    11:00 IT: BIP 4Q (2. Veröffentlichung) Prognose: 0,0% gg Vq/-0,3% gg Vj 1. Veröff.: 0,0% gg Vq/-0,3% gg Vj; zuvor: -0,1% gg Vq/-0,5% gg Vj
•    13:00 UK: BoE, Ergebnis der Sitzung des geldpolitischen Rats Bank Rate Prognose: 0,50%; zuvor: 0,50%
•    13:30 US: Challenger Report Februar
•    13:45 EU: EZB, Ergebnis der Ratssitzung Hauptrefinanzierungssatz Prognose: 0,05%; zuvor: 0,05%
•    14:30 EU: EZB, PK nach Ratssitzung und Stabsprojektion für Wachstum und Inflation in der Eurozone, Nikosia
•    14:30 US: Produktivität ex Agrar 4Q (2. Veröffentlichung) annualisiert Prognose: -2,3% gg Vq 1. Veröff.: -1,8% gg Vq; zuvor: +3,7% gg Vq; Lohnstückkosten Prognose: +3,6% gg Vq 1. Veröff.: +2,7% gg Vq; zuvor: -2,3% gg Vq
•    14:30 US: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) Prognose: 296.000; zuvor: 313.000
•    16:00 US: Auftragseingang Industrie Januar Prognose: +0,1% gg Vm; zuvor: -3,4% gg Vm
•    22:30 US: Federal Reserve, Teilergebnisse der Banken- Stresstests

Soviel zur heutigen Vorbereitung. Jetzt gilt es die Eröffnung mit Spannung abzuwarten. Allen Lesern wünsche ich viel Erfolg.

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Tag
Ihr
 
Till Kleinlein
Trading-Coach



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

QV ultimate (unlimited) (05.03.15)
Der EUR/USD 2,0 Thread (05.03.15)
SCHWER-Gewichte in SILBER (03.03.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

EUR/USD Analyse aktuell: Passen. (08:55)
Devisen: Eurokurs weiter auf tiefs. (07:55)
EUR/USD Analyse KW 10/2015 . (04.03.15)
Kurzanalysen EUR/USD und USD/. (04.03.15)
EUR/USD prallt an der 1,1200-Ma. (04.03.15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

•

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?