EUR/USD (Euro / US-Dollar)


WKN: 965275 ISIN: EU0009652759
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
23.12.16 EUR/USD: Pfad soll steiler werden
23.12.16 EUR/USD: 1,0500-Marke im Visier
22.12.16 EUR/USD: Schafft er sich, über 1,0445/48 zu.
22.12.16 Euro und US-Dollar steuern auf Parität zu
21.12.16 EUR/USD (spezial): Pari in 2017?
21.12.16 EUR/USD-Analyse: Geopolitischen Risiken sind .
21.12.16 EUR/USD: Stabilisierung bei 1,0400?
20.12.16 Euro fällt weiter - Dollar profitiert von Yellen-A.
20.12.16 EUR/USD unter 1,040 gefallen
19.12.16 EUR/USD versucht, sich der 1,0500 Marke an.
18.12.16 Euro/Dollar: Neues 14-Jahres-Tief!
16.12.16 EUR/USD (spezial): Bruch der 1,050 (!)
16.12.16 EUR/USD: Euro so schwach wie seit 14 Jahre.
15.12.16 EUR/USD rutscht unter die 1,0500-Marke
15.12.16 DAX setzt Rally fort - Euro auf dem Weg z.
14.12.16 EUR/USD (spezial): Fed & Pari
14.12.16 EUR/USD: 1,0600-Marke im Fokus
13.12.16 EUR/USD: 1,0600-Marke hart umkämpft
12.12.16 EUR/USD: Leichte Erholung bis 1,0560
08.12.16 EUR/USD: Im Rahmen der EZB-PK könnte sic.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Der Wechselkurs von Euro (EUR) in US-Dollar (USD) erreichte in dieser Woche mit 1,035 US-Dollar den tiefsten Stand seit mehr als dreizehn Jahren, nachdem die US-Notenbank nach ihrer letzten Sitzung einen steilen Zinspfad gezeichnet und drei statt nur zwei Erhöhungen in Aussicht gestellt hatte.

In der vergangenen Woche erhöhte die US-Notenbank wie erwartet den Leitzins zum zweiten Mal nach Dezember letzten Jahres um 25 Basispunkte und zeichnete aufgrund der sich aufhellenden konjunkturellen Aussichten einen etwas steileren Zinspfad als erwartet mit drei statt bisher zwei Erhöhungen um insgesamt 75 Basispunkte im nächsten Jahr. Infolgedessen brach der Wechselkurs von Euro in US-Dollar unter die zuletzt bedeutenden Unterstützungen um 1,052 US-Dollar am Tief von Dezember letzten Jahres und 1,046 US-Dollar am Tief von März 2015 nach unten aus und erreichte in dieser Woche dann bei 1,035 US-Dollar den tiefsten Stand seit Januar 2003. Anstatt nach dem Unterschreiten dieser Marken allerdings weiter zu fallen, legte der Wechselkurs auf dem tieferen Niveau erst einmal eine Pause ein und tendierte zwischenzeitlich sogar bis 1,05 US-Dollar nach oben. Solange der Wechselkurs von Euro in US-Dollar allerdings nicht nachhaltig die nun auf Seiten der Widerstände stehende Zone zwischen 1,046 und 1,052 US-Dollar für sich zurückerobern kann, könnten die unterschiedlichen Ausrichtungen der beiden Notenbanken für einen weiter fallenden Euro in US-Dollar sorgen.

EUR/USD (Tageschart in US-Dollar):

EUR/USD Devisen Chart fällt

Stoppkurs

Stoppkurs

Strategie

Mit einem Mini Future Short (WKN VN535U) können risikobereite Anleger, die von einem fallenden Wechselkurs von Euro in US-Dollar ausgehen, mit einem Hebel von 25,8 überproportional davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt aktuell 2,4 Prozent. Der Einstieg in eine spekulative Position bietet sich stets unter Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser kann über dem im Chart gezeigten Widerstand im Basiswert bei 1,053 US-Dollar platziert werden. Im Mini Future Short ergibt sich zum aktuellen Wechselkurs von Euro in US-Dollar ein Stoppkurs von 3,10 Euro. Für fallende Notierungen könnte sich ein Ziel an der Parität bei 1,00 US-Dollar ergeben. Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee beträgt dann 5,5 zu 1.

Fallende Kurse
Kennzahlen


WKN: VN535U

Akt. Kurs: 3,90 - 3,91 Euro

Basispreis: 1,0840 US-Dollar

KO-Schwelle: 1,0681 US-Dollar

Laufzeit: Open End



Typ: Mini Future Short

Emittent: Vontobel

Basiswert EUR/USD

Kursziel: 8,40 Euro

Kurschance: 115 Prozent

Order über Börse Stuttgart




 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

QV ultimate (unlimited) (16.01.17)
Der EUR/USD 2,0 Thread (13.01.17)
SCHWER-Gewichte in SILBER (13.01.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Devisen: Euro gibt nach - Pfund s. (13:10)
EUR/USD: 1,0600-Marke im Fokus (11:21)
EUR/USD: Kann er sich über 1,06. (13.01.17)
Euro/Dollar: Draghi könnte seinen g. (13.01.17)
DAX legt den Rückwärtsgang ein . (12.01.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

•

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?