EUR/USD (Euro / US-Dollar)


WKN: 965275 ISIN: EU0009652759
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
03.12.14 EUR/USD-Analyse: Das Paar steckt fest im A.
03.12.14 DAX zurück unter 10.000 / Europäische Einka.
03.12.14 EUR/USD: Etwas erhöhte Vola erwartet
02.12.14 EUR/USD: Anlauf an 1,2500 denkbar
01.12.14 EUR/USD könnte heute erneut versuchen, 1,25.
27.11.14 EUR/USD: Erneuter Anlauf an 1,2550 vorstellb.
26.11.14 EUR/USD-Analyse: Starke Daten aus den USA.
25.11.14 EUR/USD – Der Wechselkurs neigt (noch) zur .
25.11.14 EUR/USD: Leichte Erholung beim Euro
24.11.14 Devisen-Update: EUR/USD
24.11.14 EUR/USD: Widerstand zu stark
24.11.14 EUR/USD: Erholungsversuch denkbar
21.11.14 EUR/USD: Harter Widerstand bei 1,2550
20.11.14 EUR/USD: Übergeordnetes Anlaufziel sind 1,22.
19.11.14 EUR/USD – Fundamentale Daten ermöglichen st.
19.11.14 EUR/USD-Analyse: Nur nicht die Nerven verlie.
19.11.14 EUR/USD: Fortsetzung der Seitwärts- bzw. A.
18.11.14 EUR/USD: Aufwärtsbewegung bis 1,2500 denk.
17.11.14 EUR/USD: Tageshoch von Freitag im Visier
14.11.14 Devisenausblick – US-Dollar bleibt gegenüber Eu.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Seitens der USA wurde bereits deutlich, dass die US-Arbeitsmarkt-Daten die weitere Zinspolitik bestimmen könnten. Nun werden sich die Marktteilnehmer verstärkt auf die morgige EZB-Sitzung konzentrieren. Die erhoffte Inflationssteigerung ist bislang nicht in Sicht. Somit stehen die Chancen auf eine weitere quantitative Lockerung mehr als gut.

Die wichtigen Veröffentlichungen der nächsten sieben Tage:

•           04.12.2014 – Zinsbekanntmachung und Pressekonferenz der EZB

•           04.12.2014 – Arbeitslosenanträge in den USA

•           05.12.2014 – Non-farm-Gehaltsabrechnungen und Arbeitslosenquote der USA (Nov.)

•           09.12.2014 – deutsche Handelsbilanz (Okt.)

Nun kommen wir zu unserer Technischen Analyse:


Das Paar prallte am Kanalwiderstand ab und fiel in den Bereich der Unterstützung bei 1,2360. Wenn die Abwärtsbewegung an Kraft gewinnt, könnte das Paar weiter in Richtung der Kanalunterstützung fallen. Weitere Szenarien:

·         Die Kanalunterstützung hält stand und die folgende Trendwende sorgt für einen neuen Angriff auf den Kanalwiderstand.

·         Die Kanalunterstützung gibt nach und das Paar stürzt in Richtung der Unterstützung bei 1,2040.

Wenn die Unterstützung bei 1,2360 das Paar aufhalten kann, könnte ebenso ein Versuch folgen, aus dem Kanal auszubrechen. Bei Erfolg wäre das nächste Ziel bei 1,3000 zu suchen. Sollte dies souverän gelingen, so wäre vermutlich auch der stärkere Widerstand bei 1,3300 in Reichweite, wo wir den 200-Tage-SMA vorfinden.

Nun kommen wir zu unserer Daily-Wave-Analyse:

Der Kurs fiel gestern im Rahmen der erwarteten Entwicklung der Welle 3 (purpur), hat jedoch keine Fibo-Levels erreicht.

EUR/USD – Vier-Stunden-Chart

 

 Das Paar muss die Wellen 3/4/5 (purpur) formieren, um die Welle 3 (blau) zu beenden.

EUR/USD – Ein-Stunden-Chart

 Hinweise in eigener Sache:

Flagship FOREX!

Die neuen Kontomodelle bei Admiral Markets sind gestartet, die neue Benchmark in der Forex-Branche: Devisen- und CFD-Handel mit dem Flaggschiff-Konto. EUR/USD nur 0,8 Pips OHNE Kommission, DAX 30 von 08:00 bis 22:00 Uhr ein Punkt und Dow-CFD von 15:30 bis 22:00 Uhr ein Punkt typisch. „Sicherer Hafen“ inklusive, mehr unter www.admiralmarkets.de.

Im Namen von Admiral Markets wünsche ich Ihnen erfolgreiche Trades!

 Ihr Jens Chrzanowski

Geschäftsführer Admiral Markets Partner Deutschland, MT am Germany GmbH

DISCLAIMER: http://www.admiralmarkets.de/risikohinweis



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

QV ultimate (unlimited) (19.12.14)
Der EUR/USD 2,0 Thread (19.12.14)
jetzt € shorten II (18.12.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Devisen: Euro gibt leicht nach - R. (20:28)
EUR/USD (Monthly) - Großes Dre. (08:03)
EUR/USD (Weekly) - Temporäre E. (18.12.14)
EUR/USD: US-Geldpolitik verschärf. (18.12.14)
EUR/USD: Abwärtsdruck dürfte w. (17.12.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

•

•

•

•

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?