EUR/USD (Euro / US-Dollar)


WKN: 965275 ISIN: EU0009652759
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
08.04.17 Was Sie mittelfristig vom EUR/USD zu erwar.
07.04.17 EUR/USD: Kann er sich über 1,0650 schieben?
06.04.17 EUR/USD: Ausbruchversuch gescheitert
06.04.17 Neuer Turbo Call-Optionsschein auf EUR/USD .
05.04.17 EUR/USD-Analyse: Fed unter der Lupe
05.04.17 EUR/USD könnte sich über der 1,0670 schiebe.
05.04.17 Euro/USD schwankt seitwärts: Inline-Optionssch.
05.04.17 EUR/USD aktuell: Kein Grund zur Sorge
04.04.17 EUR/USD (spezial): W-Frage im Niemandsland
04.04.17 EUR/USD: Extrem enge Range
03.04.17 EUR/USD: Kann er sich über 1,0675 halten?
31.03.17 EUR/USD unter 1,0700 gefallen
31.03.17 Devisen: US-Dollar schwächelt wieder
30.03.17 EUR/USD unter 1,0800 gerutscht
29.03.17 EUR/USD-Analyse: Gemeinschaftswährung leide.
29.03.17 EUR/USD: Kann er sich über 1,0800 halten?
28.03.17 EUR/USD: 1,0900-Marke im Visier
28.03.17 EUR/USD: Schlappe für Trump und den US-Do.
27.03.17 DAX hält sich wacker – Euro springt kurzzeitig.
27.03.17 EUR/USD: 1,0800 überwunden


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung

Angesichts der Arbeitsmarktdaten dürfte die Geldpolitik von Fed und EZB erstmal unverändert bleiben. Und obwohl sich die Differenz der Leitzinsen von EZB und Fed somit in diesem Jahr weiter ausweiten wird, war der Kurs des US-Dollar in der vergangenen Woche zwischenzeitig auf den niedrigsten Stand seit Mitte November gefallen.

Der viel beachtete US-Dollar-Index, der das Wertverhältnis zu den wichtigsten Handelswährungen abbildet, hatte damit seit seinem Hoch im Januar fast fünf Prozent an Wert verloren und so fast alle Gewinne seit der US-Präsidentschaftswahl am 8. November 2016 wieder eingebüßt. Es war zudem das erste Mal seit der Wahl, dass der Euro zum US-Dollar, wenn auch nur kurz, über die 200-Tage-Linie (blau im Chart) gestiegen ist.

EUR/USD - Chartanalyse

Doch wegen der Zinsperspektiven konnte diese Bewegung kaum nachhaltig sein. Vielmehr war es wohl lediglich eine Erholungsbewegung innerhalb des seit Mai 2016 vorherrschenden Abwärtstrendkanals (rot):

EUR/USD - Chartanalyse

Nicht ohne Grund habe ich seit der Börse-Intern vom 30. November 2016 das Währungspaar hier an dieser Stelle nicht mehr angesprochen. Denn der Kurs bewegte sich seitdem lediglich in einer Range zwischen maximal 1,09 und 1,034 USD. Dabei war der Ausflug auf der Unterseite lediglich eine Bärenfalle (grüne Ellipse in den Charts), so dass die eigentliche Range der vergangenen fast fünf Monate sogar noch enger war. Hier war also für Trader kaum etwas zu holen.

Zweijährige Range könnte weiterhin Bestand haben

Im Target-Trend-Spezial bekamen die Leser daher regelmäßig zu lesen, dass die kursbelastenden Faktoren aus der Geldpolitik von EZB und Fed eingepreist sind. Und weiter:

Bereits in der Euro-Analysevom 29. Mai 2015 schrieben wir: „Es könnte auch sein, dass der Euro nun in eine Seitwärtsphase übergeht, die in einer Range von 1,15 bis 1,05 US-Dollar ablaufen könnte.“ Dieses übergeordnete Szenario war bislang fast zwei Jahre lang gültig. Und da sich der jüngste Ausbruch auf der Unterseite bislang als Fehlsignal herausstellte (grüne Ellipse), scheint diese Seitwärtsbewegung auch weiterhin Bestand zu haben.

Aber selbst wenn es noch einmal zu tieferen Kursen kommt, erwarten wir keinen steilen Abwärtstrend, wie wir ihn vor der monatelangen Seitwärtsbewegung gesehen haben. Der Kurs könnte lediglich gemächlich neue Tiefs markieren.

Dem ist nichts hinzuzufügen.


Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Geldanlage
Ihr
Sven Weisenhaus



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

SCHWER-Gewichte in SILBER (27.04.17)
QV ultimate (unlimited) (26.04.17)
jetzt € shorten II (24.04.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

WDH/Devisen: Euro sinkt unter 1,0. (26.04.17)
EUR/USD-Analyse: Unsicherheit läs. (26.04.17)
EUR/USD: 1,0900 überwunden (26.04.17)
EUR/USD könnte heute versuchen,. (25.04.17)
EUR/USD: Da ist ein Deckel drauf (24.04.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?