EUR/USD (Euro / US-Dollar)


WKN: 965275 ISIN: EU0009652759
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
21.11.14 Devisen: Euro rutscht unter 1,24 US-Dollar - D.
21.11.14 EUR/USD: Harter Widerstand bei 1,2550
20.11.14 EUR/USD: Übergeordnetes Anlaufziel sind 1,22.
19.11.14 EUR/USD – Fundamentale Daten ermöglichen st.
19.11.14 EUR/USD-Analyse: Nur nicht die Nerven verlie.
19.11.14 EUR/USD: Fortsetzung der Seitwärts- bzw. A.
18.11.14 EUR/USD: Aufwärtsbewegung bis 1,2500 denk.
17.11.14 EUR/USD: Tageshoch von Freitag im Visier
14.11.14 Devisenausblick – US-Dollar bleibt gegenüber Eu.
14.11.14 EUR/USD zwischen 1,24 und 1,25 gefangen
13.11.14 EUR/USD: Fortsetzung der Seitwärtsbewegung.
12.11.14 EUR/USD-Analyse: Längerfristig USD – kurzfris.
12.11.14 EUR/USD: Keine nachhaltigen Erholungen erwa.
11.11.14 EUR/USD: Erholungsbewegungen denkbar
10.11.14 EUR/USD (Monthly) - 1,22 USD als nächste S.
10.11.14 EUR/USD: Neues Short-Signal
10.11.14 EUR/USD: Anstieg auf 1,2500 vorstellbar
07.11.14 EUR/USD: Leichte Erholung erwartet
06.11.14 EZB bleibt locker - Euro fällt erstmals seit A.
06.11.14 EUR/USD: Aufwärtsbewegung dürfte sich weit.


nächste Seite >>
 
Meldung

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aussicht auf eine noch weitere Lockerung der Geldpolitik hat den Euro am Freitag deutlich belastet. Die Gemeinschaftswährung rutschte unter 1,24 US-Dollar und kostete im New Yorker Handel zuletzt 1,2391 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor noch auf 1,2422 (Donnerstag: 1,2539) Dollar festgesetzt.

Bereits am Vormittag hatte EZB-Präsident Mario Draghi mit einer Rede für den Kursrutsch gesorgt. "Wir werden tun, was wir müssen, um Inflation und Inflationserwartungen so schnell wie möglich zu erhöhen, wie es unser Mandat der Preisstabilität von uns verlangt", versicherte der Notenbankchef auf einem Bankenkongress in Frankfurt. "Größe, Tempo und Zusammensetzung" von Wertpapierkäufen könnten angepasst werden. Ein Devisenexperte erwartet von der Dezember-Sitzung der EZB nun substanzielle Schritte, nachdem Draghi solche bisher nur angekündigt hatte.

Draghis jüngste Aussagen lassen die Tür für breitangelegte Anleihekäufe (quantitative Lockerung) weit offen. Damit könnte auch der besonders in Deutschland umstrittene Erwerb von Staatsanleihen vor der Tür stehen./gl/he



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

SCHWER-Gewichte in SILBER (24.11.14)
QV ultimate (unlimited) (23.11.14)
Der EUR/USD 2,0 Thread (23.11.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Devisen: Euro rutscht unter 1,24 U. (21.11.14)
EUR/USD: Harter Widerstand bei . (21.11.14)
EUR/USD: Übergeordnetes Anlaufz. (20.11.14)
EUR/USD – Fundamentale Daten er. (19.11.14)
EUR/USD-Analyse: Nur nicht die N. (19.11.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?