AUD/USD (Australischer Dollar / US-Dollar)


WKN: A0E4TC ISIN: XC000A0E4TC6
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
27.05.20 Mini Future Short Zertifikat auf AUD/USD: Po.
27.04.20 Open End Turbo Long Zertifikat auf AUD/USD.
23.04.20 Open End Turbo Long Zertifikat auf AUD/USD.
07.04.20 Open End Turbo Long Zertifikat auf AUD/USD.
04.02.20 Open End Turbo Long Zertifikat auf USD/AUD.
08.11.19 Open End Turbo Long Zertifikat auf AUD/USD.
25.10.19 Open End Turbo Long Zertifikat auf AUD/USD.
17.06.19 Open End Turbo Short Zertifikat auf AUD/US.
01.04.19 Open End Turbo Long auf AUD/USD: Hoffnun.
18.03.19 Open End Turbo Long auf AUD/USD: Seit Ok.
15.03.19 Mini Future Short auf AUD/USD: Abwärtstrend.
15.02.19 BNP Paribas-Zertifikate auf AUD/USD: Nicht n.
28.01.19 Open End Turbo Long auf AUD/USD: Abwärts.
07.01.19 Open End Turbo Long auf AUD/USD: Zum Ja.
19.07.18 Open End Turbo Short auf AUD/USD: Aufbäu.
12.07.18 Open End Turbo Short auf AUD/USD: Widerst.
02.07.18 Open End Turbo Short auf AUD/USD: Positive.


 
Meldung
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Mini Future Short Zertifikat (ISIN DE000VE57KY2 / WKN VE57KY ) von Vontobel auf das Währungspaar AUD (Australischer Dollar)/USD (ISIN XC000A0E4TC6 / WKN A0E4TC ) vor.


Bereits seit Mitte März tendiere das Währungspaar Australischer Dollar (AUD) zum US-Dollar (USD) steil aufwärts, habe in dieser Woche jedoch die vorausgegangene Handelsspanne aus 2019 erreicht und sei damit auf einen größeren Widerstand gestoßen. Kurzfristig sollten sich Anleger auf Gewinnmitnahmen einstellen.

In der genau einen Monat zurückliegenden charttechnischen Besprechung vom 27. April 2020: "AUD/USD: Kaufwelle setzt sich fort" sei nach Ausbruch aus dem diesjährigen Abwärtstrend auf ein Kaufsignal bei AUD/USD hingewiesen worden, dieses sei schließlich in der ersten Hälfte dieser Woche regelkonform umgesetzt und der Long-Trade somit beendet worden. Zeitgleich sei AUD/USD an die Handelsspanne aus 2019 gestoßen, die aufgrund ihrer zeitlichen Ausdehnung einen mittelfristigen Widerstand darstelle und von sofort an Gewinnmitnahmen nach sich ziehen könnte. Eine Wiederbelebung der US-Wirtschaft dürfte dem US-Dollar zugutekommen, am Beispiel von Australien und dessen früherer Öffnung lasse sich das bei dem besprochenen Paar eindeutig belegen. Natürlich würden hieraus auch wieder neue Handelsansätze entspringen.

Ein Intermarketvergleich zu anderen Cross-over-Paaren zeige eine Wiederbelebung des US-Dollars. Im Falle von AUD/USD und der Tatsache einer massiven Hürde bei 0,6671 US-Dollar könnte das Paar nun zur Unterseite korrigieren. Als erste Anlaufstellen würden sich die Niveaus um 0,6601 und 0,6506 US-Dollar ableiten lassen. Wer sich ebenfalls kurzzeitig auf die Seite der Bären schlagen möchte, könne hierzu beispielsweise auf das Mini Future Short Zertifikat zurückgreifen.

Häufig komme es an derartigen Stellen zu sehr volatilen Kursschwankungen, ein temporärer Anstieg an 0,6715 US-Dollar könnte einsetzen, bevor das Paar tatsächlich und konstant zur Unterseite abdrehe. Für ein neuerliches Kaufsignal müsste allerdings erst die Marke bei 0,6749 US-Dollar überwunden werden. Dann ließen sich sogar Kursgewinne bis an 0,6844 US-Dollar beim Währungspaar AUD/USD ableiten.

Sollten sich die Anzeichen für eine nachhaltige Trendwende in den kommenden Handelsstunden verdichten, könnten erste vorsichtige Short-Positionen beispielsweise über das Mini Future Short Zertifikat aufgebaut werden. Ziele würden sich bei 0,6601 US-Dollar ableiten lassen, darunter könnte es sogar auf 0,6505 US-Dollar weiter abwärts gehen. Bei einer vollständigen Umsetzung der Short-Idee ließe sich durch den Einsatz des Futures eine Rendite von 70 Prozent erzielen. Der Schein dürfte dann entsprechend um 2,08 Euro notieren. Aufgrund einer zu erwartenden und überschießenden Welle an 0,6715 US-Dollar, könne eine sinnvolle Verlustbegrenzung knapp darüber angesetzt werden. Dies entspreche im Zertifikat einem möglichen Ausstiegskurs bei 0,81 Euro. (27.05.2020/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

AUD/USD (Australischer Dollar / US-Dollar)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

QV unlimited AUD/USD (05.01.19)
AUD/USD jetzt absolut strong ... (28.04.15)
Aussie Begleitservice Richtung ... (03.06.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

AUD/USD: Konjunkturdaten und Dr. (17.01.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

AUD/USD (Australischer Dollar / US-Dollar)

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?