Schaltbau Holding


WKN: A2NBTL ISIN: DE000A2NBTL2
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
20:02 Schaltbau: Das ist ein Hammer
25.03.21 HSBC-Turbo auf Schaltbau Holding bleibt intere.
22.03.21 Schaltbau: Ein Risiko?
12.03.21 SchaltbauWie geht’s weiter, ?
08.03.21 Schaltbau: Alles unter Kontrolle?
05.03.21 Schaltbau: EBIT soll ab 2021 kräftig wachsen .
02.03.21 Prime Standard | Schaltbau Holding: Geschäfts.
15.02.21 Schaltbau: Faktencheck!
25.01.21 Schaltbau: Kaufen, verkaufen oder halten?
15.01.21 Schaltbau: COVID-19 trübt die 2021er Aussich.
07.01.21 Prime Standard | Schaltbau Holding mit Führun.
23.12.20 Schaltbau: Ist es vollbracht?
15.11.20 Schaltbau: Das sind interessante Neuigkeiten!
07.11.20 Schaltbau: Ist theoretisch jetzt alles möglich?
06.11.20 Schaltbau: 2020er Guidance angehoben - "Road.
18.10.20 Schaltbau: Wie wichtig ist diese Entwicklung?
15.09.20 Prime Standard | Schaltbau kann auch "green" .
05.09.20 Schaltbau: Grund zur Sorge?
30.08.20 Schaltbau: Das dürfte für Aufruhr am Markt s.
28.08.20 Schaltbau: Was DAS für den Kurs bedeutet!


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt am Main (www.aktiencheck.de) - Schaltbau-AktienAnalysevon der EQUI.TS GmbH:

Thomas J.
Schießle und Daniel Großjohann, Aktienanalysten der EQUI.TS GmbH, raten in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie der Schaltbau Holding AG (ISIN: DE000A2NBTL2, WKN: A2NBTL, Ticker-Symbol: SLT).

Nach H1/20 sei auch Q3/20 uneinheitlich gewesen, aber robust; würden die Aktienexperten von EQUITS GmbH in ihrer neuesten Studie schreiben. SBU Bode und Schaltbau würden leiden; SBU Pintsch und SBRS würden resiliente und gute Nachfrage zeigen. Auf vergleichbarer Basis seien die 9M/20-Rail-Umsätze spürbar gestiegen, sodass die rückläufigen Einnahmen (und Orders) der Bus- und Automotive-Kundschaft hätten überkompensiert werden können. Die EBIT-Margenausweitung im Konzern hätte im 9M/20 - aufgrund von Kosteneinsparungen - fortgesetzt (5,0%; 9M/19: 4,4 %) werden können. Die aufziehende zweite Corona-Welle in Europa verunsichere, würden die Researcher bemerken. Das Q4/20 werde - saisonal typisch - mit einer schwachen Marge erwartet.

Die Guidance 2020 (Umsatz: EUR 460 bis 500 Mio.; EBIT-Marge ca. 4%; Orders: EUR 520 bis 540 Mio.) sei - umsatzseitig - an den oberen Rand angehoben worden.

Die 9M/20-Umsätze und Gesamtleistung (GL) seien auf adj. Basis um 4,6 %; bzw. 4,9% (GL) gestiegen. Bei geringeren SbE und leicht höheren Materialkosten sei der Rohertrag von EUR 189 Mio. auf Vorjahresniveau geblieben. Das EBIT sei um 19% auf EUR 18,7 Mio. (adj. Vj.: EUR 15,7 Mio.) gestiegen, denn die OPEX seien gesunken.

Der freie Cashflow (9M/20: EUR -14,4 Mio.; Vj.: EUR +2,8 Mio.) habe unter kräftig gestiegenem Working Capital gelitten.

Die traditionell sehr gute Visibilität sei aktuell allerdings eingeschränkt. Die COVID-19-Pandemie stehe nach Eindruck der Fachanalysten in der zweiten Welle in Europa. Die Zielbranchen (Rail, EV) würden gelichwohl auf anhaltende Investitionsbereitschaft setzen. Das Chancen-/Risiko-Verhältnis sei - trotz der aktuellen Zurückhaltung der Auto-Kunden - vorteilhaft.

Die Aktien des Bahnausrüsters empfehlen Thomas J. Schießle und Daniel Großjohann, Aktienanalysten der EQUI.TS GmbH, zum Kauf, zumal sie im Peer-Vergleich günstiger geworden seien. (Analyse vom 06.11.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Schaltbau-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Schaltbau-Aktie:
24,10 EUR -0,41% (06.11.2020, 10:45)

Xetra-Aktienkurs Schaltbau-Aktie:
24,10 EUR (05.11.2020)

ISIN Schaltbau-Aktie:
DE000A2NBTL2

WKN Schaltbau-Aktie:
A2NBTL

Ticker-Symbol Schaltbau-Aktie:
SLT

Kurzprofil Schaltbau Holding AG:

Die Schaltbau Holding AG (ISIN: DE000A2NBTL2, WKN: A2NBTL, Ticker-Symbol: SLT) gehört mit einem Jahresumsatz von etwa 500 Mio. EUR und mit mehr als 3.000 Mitarbeitern zu den führenden Anbietern von Komponenten und Systemen für die Verkehrstechnik und die Investitionsgüterindustrie. Die Unternehmen der Schaltbau-Gruppe liefern komplette Bahnübergänge, Rangier- und Signaltechnik, Tür- und Zustiegssysteme für Busse, Bahnen und Nutzfahrzeuge, Toilettensysteme, Industriebremsen für Containerkräne und Windkraftanlagen, sowie Hoch- und Niederspannungskomponenten für Schienenfahrzeuge und andere Einsatzgebiete. Innovative und zukunftsorientierte Produkte machen Schaltbau zu einem maßgeblichen Partner in der Industrie, insbesondere der Verkehrstechnik. (06.11.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Schaltbau Holding

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Schaltbau - Kursverdoppler (11.01.21)
Schaltbau interessant? (22.03.19)
100% Kurschance (24.03.05)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Schaltbau: Das ist ein Hammer (20:02)
HSBC-Turbo auf Schaltbau Holding. (25.03.21)
Schaltbau: Ein Risiko? (22.03.21)
SchaltbauWie geht’s weiter, ? (12.03.21)
Schaltbau: Alles unter Kontrolle? (08.03.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Schaltbau Holding

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?