Schaltbau Holding


WKN: 717030 ISIN: DE0007170300
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Schaltbau Holding News

Weitere Meldungen
30.09.18 Schaltbau: Aktienanalyse vom 30.09.2018: Dar.
23.09.18 Schaltbau: Was könnte passieren?
12.09.18 Schaltbau: Augen auf!
30.08.18 Schaltbau: Das gibt’s ja gar nicht!
27.08.18 Schaltbau: Was ist hier nur passiert?
08.08.18 Schaltbau: Auftragsbestand liegt Ende Juni 20.
30.07.18 Schaltbau: Wirklich lohnenswert?
08.07.18 Schaltbau: Aktienanalyse vom 08.07.2018
15.05.18 Schaltbau-Aktie: CEO "fliegt raus"! Aktienanaly.
09.05.18 Schaltbau-Aktie: Schaltbau mit gutem Ergebnis.
31.01.18 Schaltbau-Aktie: Gewinnverwässerung durch ne.
19.01.18 Schaltbau-Aktie: Spekulativer Turnaround-Kandid.
22.11.17 Schaltbau-Aktie: 2018 bleibt ein operativ anspr.
06.06.17 Schaltbau-Aktie: Fliegt der Aufsichtsratschef r.
17.05.17 Schaltbau-Aktie: Vorschläge von AOC unterstü.
10.05.17 Schaltbau-Aktie: Kapitalerhöhung dringend notw.
18.01.17 Schaltbau-Aktie: Leerverkäufer Macquarie Funds.
08.12.16 Schaltbau-Aktie: Leerverkäufer Macquarie Funds.
18.11.16 Schaltbau-Aktie: Aktionäre müssen auf eine Di.
06.10.16 Schaltbau-Aktie: Verzockt? Aktienanalyse


nächste Seite >>
 
Meldung
Stuttgart (www.aktiencheck.de) - Schaltbau-AktienAnalysevon Analyst Harald Rehmet von der LBBW:

Harald Rehmet, Investmentanalyst der LBBW, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Verkauf der Aktie der Schaltbau Holding AG (ISIN: DE0007170300, WKN: 717030, Ticker-Symbol: SLT) und senkt das Kursziel von 25 auf 24 EUR.


Schaltbau beschließe Bezugsrechtskapitalerhöhung: Schaltbau Holding AG habe am 31.01.2018 mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft um bis zu 2.735.752,40 EUR auf bis zu 10.799.671,80 EUR gegen Bareinlage unter Ausnutzung des vorhandenen genehmigten Kapitals durch die Ausgabe von bis zu 2.242.420 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien, jeweils mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von 1,22 EUR, zu erhöhen. Die neuen Aktien würden den bestehenden Aktionären im Wege eines mittelbaren Bezugsrechts in einem Bezugsverhältnis von 3:1 zu einem Bezugspreis von 22,00 EUR je neuer Aktie angeboten. Der maximal mögliche Bruttoemissionserlös aus der Kapitalerhöhung beträgt rund 49,3 Mio. EUR. Die Gesellschaft beabsichtige, die Erlöse aus der Kapitalerhöhung zur Tilgung von Finanzverbindlichkeiten sowie zur Stärkung der Eigenkapital- und Liquiditätsausstattung der Schaltbau-Gruppe zu verwenden.

Guidance bestätigt: Mit den Erlösen aus dem neulich bekannt gegebenen Verkauf des Bremssystem-Herstellers Pintsch Bubenzer habe Schaltbau bereits die Finanzierung der Ende Februar anstehenden Kreditrückführungen sichergestellt. Schaltbau habe dabei die bisherige EBIT-Guidance für 2017 (EBIT i.h.V. mindestens 2 Mio. EUR ohne Berücksichtigung der Sonderbelastungen aus dem Verkauf sowie aus der bereits bekannt gegebenen Abwertung der Albatros-Beteiligung) bestätigt. Der Umsatz solle dagegen nun knapp unterhalb der bisherigen Prognose von 520 bis 540 Mio. EUR ausfallen.

Infolge der Gewinnverwässerung durch die Bezugsrechtskapitalerhöhung senkt Per-Ola Hellgren, Investmentanalyst der LBBW, sein DCF-basiertes Kursziel auf 24 EUR (alt: 25 EUR) und bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse seine Verkaufsempfehlung für die Schaltbau-Aktie. Risiken sehe er bei der Integration der Zukäufe, möglichen Projektverschiebungen, der Schwäche einzelner Märkte sowie dem Umfang und dem Erfolg der eingeleiteten Reorganisation. Hinzu kämen finanzwirtschaftliche Risiken im Hinblick auf die Sicherstellung der Liquidität sowie der Financial Covenants. (Analyse vom 31.01.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Schaltbau-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Schaltbau-Aktie:
27,90 EUR -0,36% (31.01.2018, 17:29)

Tradegate-Aktienkurs Schaltbau-Aktie:
28,20 EUR +0,89% (31.01.2018, 17:39)

ISIN Schaltbau-Aktie:
DE0007170300

WKN Schaltbau-Aktie:
717030

Ticker-Symbol Schaltbau-Aktie:
SLT

Kurzprofil Schaltbau Holding AG:

Die Schaltbau Holding AG (ISIN: DE0007170300, WKN: 717030, Ticker-Symbol: SLT) gehört mit einem Umsatz von rund 430 Millionen Euro und mehr als 2.600 Mitarbeitern zu den führenden Anbietern von Komponenten und Systemen für die Verkehrstechnik und die Investitionsgüterindustrie. Die Unternehmen der Schaltbau-Gruppe liefern komplette Bahnübergänge, Rangier- und Signaltechnik, Tür- und Zustiegssysteme für Busse, Bahnen und Nutzfahrzeuge, Toilettensysteme, Industriebremsen für Containerkräne und Windkraftanlagen, sowie Hoch- und Niederspannungskomponenten für Schienenfahrzeuge und andere Einsatzgebiete.

Innovative und zukunftsorientierte Produkte machen Schaltbau zu einem maßgeblichen Partner in der Industrie, insbesondere der Verkehrstechnik. (31.01.2018/ac/a/nw)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Schaltbau Holding

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Schaltbau interessant? (07.11.17)
Schaltbau - Kursverdoppler (11.04.16)
100% Kurschance (24.03.05)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Schaltbau: Aktienanalyse vom 30.0. (30.09.18)
Schaltbau: Was könnte passieren? (23.09.18)
Schaltbau: Augen auf! (12.09.18)
Schaltbau: Das gibt’s ja gar nicht! (30.08.18)
Schaltbau: Was ist hier nur passie. (27.08.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Schaltbau Holding

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?