Anheuser-Busch InBev


WKN: 590932 ISIN: BE0003793107
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Anheuser-Busch InBev News

Weitere Meldungen
13.05.15 Starker Dollar verwässert Bierbrauer SAB Mille.
12.05.15 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Independent Rese.
27.02.15 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Anhebung der Sc.
28.01.15 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Übernahme von E.
08.01.15 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Gute Gewinnentw.
03.11.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Q3-Nettoergebnis .
22.10.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Top-Empfehlung! .
26.09.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Konzern ragt pos.
16.09.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Starke logische G.
26.08.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Weitere Verbess.
04.08.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Kaum Kurspotenz.
01.08.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Starke Entwicklun.
16.06.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie bevorzugt - UBS .
10.06.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Mexiko bietet Au.
12.05.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Relativ teuer! Ind.
10.04.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Nomura erhöht vo.
17.03.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Nichts für Schnä.
26.02.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Hohe Umsatzdyna.
24.01.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Rückkauf der süd.
16.01.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie von Nomura-Analy.


nächste Seite >>
 
Meldung

LONDON (dpa-AFX) - Der starke US-Dollar hat dem weltweit zweitgrößten Brauereikonzern SABMiller trotz besserer Geschäfte leichte Rückgänge bei Umsatz und operativem Gewinn beschert. Im Ende März abgelaufenen Geschäftsjahr setzte der Produzent von Marken wie Pilsner Urquell, Grolsch, Miller und Foster's weltweit zwar mehr Bier und auch Softdrinks ab - doch nach der Umrechnung ging der Umsatz um zwei Prozent auf 26,3 Milliarden Dollar (23,4 Mrd Euro) zurück, wie der britische Konkurrent von Heineken oder AB Inbev am Mittwoch mitteilte.

Beim Gewinn vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen (Ebita) war der Effekt ähnlich: Allein die Wechselkurse drückten das Ergebnis um 372 Millionen Dollar, so dass trotz der ersten Erfolge eines Sparprogramms ein leichter Rückgang auf 6,37 Milliarden Dollar stand. Unter dem Strich ging der Überschuss um 2,5 Prozent auf 3,3 Milliarden Dollar zurück. Auch im neuen Geschäftsjahr 2015/16 rechnet Konzernchef Alan Clark mit Gegenwind durch Währungseffekte. Außerdem bleibe das Branchenumfeld "herausfordernd".

SABMiller hängt stärker an den aufstrebenden Märkten in Afrika, Asien und Lateinamerika als die Konkurrenz und erzielt dort fast zwei Drittel des Umsatzes. Während die Geschäfte in Afrika und Südamerika ohne Währungseinflüsse rund laufen, sorgte China länger für Katerstimmung. Erst im Schlussquartal zwischen Januar und März zog das Wachstum dort wieder an./mmb/mne/fbr



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Anheuser-Busch InBev

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Inbev kaufen? (23.03.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Starker Dollar verwässert Bierbrau. (13.05.15)
Anheuser-Busch InBev-Aktie: Indep. (12.05.15)
Anheuser-Busch InBev-Aktie: Anhe. (27.02.15)
Anheuser-Busch InBev-Aktie: Übern. (28.01.15)
Anheuser-Busch InBev-Aktie: Gute. (08.01.15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Anheuser-Busch InBev

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?