Anheuser-Busch InBev


WKN: 590932 ISIN: BE0003793107
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Anheuser-Busch InBev News

Weitere Meldungen
29.04.16 Braukonzerne AB Inbev und SABMiller bieten .
24.01.16 Anheuser-Busch Inbev-Bondemission von Anleg.
08.10.15 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Öffentliches Gebo.
21.08.15 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Ideal als konserva.
12.06.15 Auslandsaktien: Bitte ein Bier!
12.05.15 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Independent Rese.
27.02.15 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Anhebung der Sc.
28.01.15 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Übernahme von E.
08.01.15 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Gute Gewinnentw.
03.11.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Q3-Nettoergebnis .
22.10.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Top-Empfehlung! .
26.09.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Konzern ragt pos.
16.09.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Starke logische G.
26.08.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Weitere Verbess.
04.08.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Kaum Kurspotenz.
01.08.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Starke Entwicklun.
16.06.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie bevorzugt - UBS .
10.06.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Mexiko bietet Au.
12.05.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Relativ teuer! Ind.
10.04.14 Anheuser-Busch InBev-Aktie: Nomura erhöht vo.


nächste Seite >>
 
Meldung

LONDON/LEUVEN (dpa-AFX) - Der Beck's-Brauer AB Inbev will den EU-Kartellwächtern die milliardenschwere SABMiller-Übernahme mit weiteren Markenverkäufen noch schmackhafter machen. Die in den Niederlanden und Italien bedeutenden Marken Grolsch und Peroni geben die fusionswilligen Konzerne bereits ab, nun sollen in Osteuropa weitere Brauereien den Besitzer wechseln, wie SABMiller am Freitag in London mitteilte. Betroffen sind die Unternehmensteile in Ländern wie Polen, Ungarn, Rumänien und Tschechien - dort auch der Brauer von Pilsner Urquell.

Analysten schätzen den Wert der Unternehmensteile insgesamt auf mehr als 6 Milliarden Dollar. Voraussetzung ist die Zustimmung zu der über 71 Milliarden Pfund (91 Mrd Euro) schweren Übernahme der britisch-südafrikanischen Nummer zwei am Weltmarkt durch den Branchenprimus Anheuser-Busch Inbev mit Sitz in Belgien.

Mit dem Schritt soll den EU-Wettbewerbshütern die Entscheidung zu einer Erlaubnis des Megadeals auf dem Biersektor leichter gemacht werden. Auch in den USA und China werden Unternehmensbeteiligungen von SABMiller verkauft. Abgesehen hat es AB Inbev insbesondere auf die Geschäfte von SABMiller in Afrika und Lateinamerika. Mit einer wachsenden Mittelschicht verspricht sich der belgisch-amerikanische Konzern dort einen ordentlichen Schub Wachstum. Die Unternehmen rechnen am 24. Mai mit einer ersten Entscheidung der EU-Kommission. Abgeschlossen werden soll der Deal im zweiten Halbjahr./men/zb



 

Aktuell


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Anheuser-Busch InBev

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Inbev kaufen? (25.02.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Braukonzerne AB Inbev und SABM. (29.04.16)
Anheuser-Busch Inbev-Bondemission. (24.01.16)
Anheuser-Busch InBev-Aktie: Öffe. (08.10.15)
Anheuser-Busch InBev-Aktie: Ideal . (21.08.15)
Auslandsaktien: Bitte ein Bier! (12.06.15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Anheuser-Busch InBev

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?