Pernod-Ricard


WKN: 853373 ISIN: FR0000120693
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Pernod-Ricard News

Weitere Meldungen
09:19 Pernod Ricard leidet unter China-Schwäche - Z.
19.02.13 Pernod-Ricard: Geschmackvolle Anlagealternativ.
18.02.13 Pernod-Ricard: Geschmackvolle Anlagealternativ.
25.10.12 Pernod Ricard-Aktie: Zweistelliges Umsatzwach.
23.10.12 Chartcheck Pernod Ricard - Sind das potentiell.
04.09.12 Pernod-Ricard: Nicht nur was für Feinschmecke.
03.09.12 Unternehmensanleihe Pernod-Ricard: Nicht nur w.
30.08.12 Pernod Ricard-Aktie: Jahresgewinn legt zu
20.08.12 Pernod Ricard-Aktie: Chairman Patrick Ricard .
13.07.12 Pernod Ricard-Aktie: Verkauf bestimmter Mark.
26.04.12 Pernod Ricard-Aktie: Umsatz legt zu
16.02.12 Pernod Ricard kann Ergebnis verbessern
05.01.12 Chartcheck PERNOD RICARD - Kurzfristige G.
20.10.11 Pernod Ricard kann Umsatz verbessern
20.10.11 Pernod Ricard nach guten Umsatzzahlen leicht .
01.09.11 Pernod Ricard kann Gewinn verbessern
01.09.11 Pernod Ricard nach starken Zahlen im Fokus
05.05.11 Pernod Ricard nach starken Umsatzzahlen gefr.
21.03.11 Presse: Diageo erwägt Angebot für Jose Cuer.
17.02.11 Pernod Ricard kann Gewinn steigern, Prognose.


nächste Seite >>
 
Meldung

PARIS (dpa-AFX) - Beim Spirituosenkonzern Pernod Ricard läuft es in China derzeit nicht mehr rund. Der französische Konzern leidet ebenso wie die Konkurrenz unter strengeren Auflagen für Funktionäre in dem kommunistischen Land. Um der Korruption Einhalt zu gebieten, hatte die dortige Regierung ihren Beamten untersagt, Geschenke anzunehmen, die oft in Form teurer Spirituosen gemacht wurden. In Europa machte sich zudem das in diesem Jahr späte Ostergeschäft bemerkbar.

Für das dritte Geschäftsquartal (Ende März) wies Pernod Ricard am Donnerstag einen Umsatz von 1,62 Milliarden Euro aus, was einem Rückgang von 7 Prozent zum Vorjahresquartal entspricht. Währungseffekte und Unternehmensverkäufe herausgerechnet hielten sich die Erlöse stabil. Die meisten Analysten hatten hingegen mit einem Wachstum gerechnet.

Über die ersten neun Monate hinweg musste Pernod Ricard in China einen Umsatzrückgang von mehr als einem Fünftel verkraften. Auch Wettbewerber wie Remy Martin Cognac oder Diageo hatten zuletzt von Umsatzeinbrüchen in dem Land berichtet.

Am besten lief es für den Konzern noch in den USA, wobei sich auch hier das kalte Winterwetter negativ bemerkbar machte. Der Hersteller von Absolut Vodka, Chivas Regal-Whiskey oder Havana Club-Rum will weiter expandieren. Am Donnerstag kündigte er den Kauf der Wein-Marke Kenwood aus Kalifornien an. Die Übernahme soll bis zum Sommer abgeschlossen sein./she/men/kja



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Pernod-Ricard

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Schnaps wird immer getrunken (07.01.14)
irgendeiner ne Ahnung warum? (30.10.07)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Pernod Ricard leidet unter China-S. (09:19)
Pernod-Ricard: Geschmackvolle An. (19.02.13)
Pernod-Ricard: Geschmackvolle An. (18.02.13)
Pernod Ricard-Aktie: Zweistelliges . (25.10.12)
Chartcheck Pernod Ricard - Sind d. (23.10.12)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Pernod-Ricard

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?