Pernod-Ricard


WKN: 853373 ISIN: FR0000120693
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Pernod-Ricard News

Weitere Meldungen
28.08.14 Pernod Ricard setzen Rückgänge in China und.
19.02.13 Pernod-Ricard: Geschmackvolle Anlagealternativ.
18.02.13 Pernod-Ricard: Geschmackvolle Anlagealternativ.
25.10.12 Pernod Ricard-Aktie: Zweistelliges Umsatzwach.
23.10.12 Chartcheck Pernod Ricard - Sind das potentiell.
04.09.12 Pernod-Ricard: Nicht nur was für Feinschmecke.
03.09.12 Unternehmensanleihe Pernod-Ricard: Nicht nur w.
30.08.12 Pernod Ricard-Aktie: Jahresgewinn legt zu
20.08.12 Pernod Ricard-Aktie: Chairman Patrick Ricard .
13.07.12 Pernod Ricard-Aktie: Verkauf bestimmter Mark.
26.04.12 Pernod Ricard-Aktie: Umsatz legt zu
16.02.12 Pernod Ricard kann Ergebnis verbessern
05.01.12 Chartcheck PERNOD RICARD - Kurzfristige G.
20.10.11 Pernod Ricard kann Umsatz verbessern
20.10.11 Pernod Ricard nach guten Umsatzzahlen leicht .
01.09.11 Pernod Ricard kann Gewinn verbessern
01.09.11 Pernod Ricard nach starken Zahlen im Fokus
05.05.11 Pernod Ricard nach starken Umsatzzahlen gefr.
21.03.11 Presse: Diageo erwägt Angebot für Jose Cuer.
17.02.11 Pernod Ricard kann Gewinn steigern, Prognose.


nächste Seite >>
 
Meldung

PARIS (dpa-AFX) - Dem französischen Spirituosenkonzern Pernod Ricard setzt die harte Hand der chinesischen Regierung beim Alkoholkonsum ihrer Beamten zu. Auch negative Währungseffekte belasten das Geschäft. Der operative Gewinn brach im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013/2014 (bis Ende Juni) um 8 Prozent ein auf 2,06 Milliarden Euro, wie die Gesellschaft am Donnerstag in Paris mitteilte. Sie fiel damit noch hinter den Erwartungen der Analysten zurück. Unter dem Strich blieb mit gut einer Milliarde Euro 14 Prozent weniger als ein Jahr zuvor übrig.

Der Umsatz gab um sieben Prozent auf 7,95 Milliarden Euro nach, hauptsächlich aufgrund von Währungseffekten, aber auch aus eigener Kraft schaffte der Hersteller von Absolut Vodka, Chivas Regal-Whisky oder Havana Club-Rum im abgelaufenen Jahr kein Wachstum. Die ärgsten Rückgänge verzeichnete Pernod in Asien. In China brach der Umsatz gar um fast ein Viertel (23 Prozent) ein.

Besonders Edelmarken werden in China nicht mehr so stark nachgefragt, seitdem die Regierung ihren Beamten untersagt hat, teure Geschenke - oft in Form von Spirituosen - anzunehmen. Das trifft Pernod Ricard schwer, der Konzern macht mehr als ein Drittel seines Umsatzes in Asien.

Immerhin konnte Pernod das Geschäft in Europa und in der Region Amerika im vergangenen Jahr aus eigener Kraft etwas stärken. Um diese Entwicklung zu festigen, läuft ein Sparprogramm, das die Kosten um 150 Millionen Euro drücken soll./nmu/enl/stb



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Pernod-Ricard

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Schnaps wird immer getrunken (07.01.14)
irgendeiner ne Ahnung warum? (30.10.07)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Pernod Ricard setzen Rückgänge . (28.08.14)
Pernod-Ricard: Geschmackvolle An. (19.02.13)
Pernod-Ricard: Geschmackvolle An. (18.02.13)
Pernod Ricard-Aktie: Zweistelliges . (25.10.12)
Chartcheck Pernod Ricard - Sind d. (23.10.12)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Pernod-Ricard

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?