RTL Group


WKN: 861149 ISIN: LU0061462528
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
RTL Group News

Weitere Meldungen
20.07.20 RTL Group: Medienkonzern will ordentlich Gas .
18.07.20 Rtl Group Sa: Bitte unbedingt die Zahlen ansc.
14.07.20 Rtl Group Sa: Ein unsicheres Investment?
27.05.20 RTL Group SA: Wirklich?
25.05.20 RTL Group SA: Ist theoretisch jetzt alles mög.
19.05.20 RTL Group: Kursziel gesenkt
19.05.20 RTL Group SA: Eine Gewinnchance?
14.05.20 RTL Group: Dividendenvorschlag und Ausblick .
28.04.20 RTL Group SA: Was sagt man dazu?
14.04.20 RTL Group SA: Diese Infos sollten Sie kennen.
03.04.20 RTL Group: Die Dividende fällt flach - Aktiena.
29.03.20 RTL Group SAIst es endlich vollbracht, ?
24.03.20 RTL Group: Auswirkungen der Coronavirus-Kris.
16.03.20 Interessante Werte | Hinschauen Wirecard, Evo.
09.03.20 Tradings-Update: RTL Group
08.03.20 KW11-Ausblick | Achtung bei Wirecard (Shor.
01.03.20 MDAX | Aareal, freenet und RTL - unsere Di.
05.02.20 Zwei richtig günstige Aktien mit hoher Dividen.
01.02.20 RTL Group SA: Eine Gewinnchance?
01.02.20 Top-Aktien für Februar


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - RTL Group-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Nikolas Kessler vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des TV-Konzerns RTL Group S.A.
(ISIN: LU0061462528, WKN: 861149, Ticker-Symbol: RRTL, NASDAQ OTC-Symbol: RGLXF) unter die Lupe.

Die TV-Sender, Radiostationen und Streaming-Angebote der RTL Group würden in Zeiten von Corona deutlich höhere Reichweiten und Nutzerzahlen verzeichnen. Doch zumindest kurz- und mittelfristig könne die Sendergruppe daraus offenbar kein Kapital schlagen: "Während das erste Quartal des Jahres 2020 weitgehend den Erwartungen entspricht, werden Stornierungen für Werbebuchungen und Verschiebungen von Produktionen die Ergebnisse der RTL Group in den kommenden Monaten negativ beeinflussen", habe der Medienkonzern nun gewarnt.

Die Konsequenz: Der Ausblick für das laufende Jahr sei kassiert worden. Die globalen wirtschaftlichen Entwicklungen hätten sich seit Mitte März, als der Ausblick veröffentlicht worden sei, signifikant verschlechtert, habe die RTL Group mitgeteilt.

Erst vor drei Wochen habe die RTL Group für 2020 ein Umsatzplus von zwei bis drei Prozent prognostiziert. Beim bereinigten EBITDA habe der Konzern damals einen Rückgang von bis zu sieben Prozent angepeilt - vor allem wegen Ausgabe für Streaming-Dienste. Um diesen Kostenfaktor bereinigt sollte das operative Ergebnis auf Vorjahresniveau landen. Das sei nun Makulatur. Derzeit sei man auch nicht in der Lage, eine neue Jahresprognose abzugeben, heiße es seitens des Medienkonzerns.

Auch die Dividende falle der Unsicherheit im Zusammenhang mit der Coronakrise zum Opfer. Es sei nun wichtig, Liquidität sicherzustellen. Aus diesem Grund werde es bei der Hauptversammlung am 30. Juni 2020 keinen Dividendenvorschlag geben, habe die RTL Group weiter mitgeteilt.

Bislang habe die RTL Group für 2019 eine Dividende von vier Euro je Aktie an die Aktionäre ausschütten wollen. Auf dem gegenwärtigen Kursniveau hätte das einer Rendite von satten 13 Prozent entsprochen.

Im vorbörslichen Handel bei Tradegate sei die RTL Group-Aktie daraufhin um rund zehn Prozent eingebrochen. Zwar habe sie die Verluste seitdem auf rund vier Prozent reduzieren können. Damit zähle sie aber immer noch zu den schwächsten Aktien im MDAX. Zudem droht kurzfristig ein erneuter Test des bisherigen Krisentiefs im Bereich von 26,90 Euro, so Nikolas Kessler von "Der Aktionär". (Analyse vom 03.04.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze RTL Group-Aktie:

XETRA-Aktienkurs RTL Group-Aktie:
29,26 EUR -4,07% (03.04.2020, 13:51)

Tradegate-Aktienkurs RTL Group-Aktie:
29,20 EUR +4,43% (03.04.2020, 13:57)

ISIN RTL Group-Aktie:
LU0061462528

WKN RTL Group-Aktie:
861149

Ticker-Symbol RTL Group-Aktie:
RRTL

NASDAQ OTC Ticker-Symbol RTL Group-Aktie:
RGLXF

Kurzprofil RTL Group S.A.:

Die RTL Group (ISIN: LU0061462528, WKN: 861149, Ticker-Symbol: RRTL, NASDAQ OTC-Symbol: RGLXF) gehört zu den führenden europäischen Entertainment-Netzwerken. Der Konzern verfügt über 60 Fernsehsender und 31 Radiostationen und ist mit Fernsehsendungen wie Talent- und Gameshows, Dramas, Daily Soaps und Telenovelas einer der Top-Produzenten weltweit. Das Ausstrahlungsgebiet der RTL Group erstreckt sich über Deutschland, Frankreich, Belgien, die Niederlande, Luxemburg, Spanien, Ungarn und Kroatien. An vorderster Stelle stehen dabei die Fernsehsender RTL in Deutschland, M6 in Frankreich, RTL 4 in den Niederlanden und RTL-TVI in Belgien.

Die Content-Produktionsfirma des Unternehmens, FremantleMedia, produziert jährlich 8.500 Stunden an Programm. Zu den Sendungen der Produktionsfirma gehören Unterhaltungssendungen wie "Deutschland sucht den Superstar", "X Factor" oder die tägliche Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" sowie Nachrichtensendungen wie "RTL Aktuell". Neben der Ausstrahlung im Fernsehen bietet die Gruppe mit der "Now"-Familie auch die Möglichkeit Sendungen im Internet teilweise kostenlos, teils als Video-on-Demand Service zu sehen. Eines der wichtigsten Angebote in diesem Bereich ist in Deutschland Clipfish.de, welches auch Inhalte der BBC verfügbar macht. Auf dem Radiomarkt besetzt das Unternehmen ebenfalls international Schlüsselstellen mit Radiosendern wie Antenne Bayern in Deutschland, RTL in Frankreich oder Radio Contact in Belgien. (03.04.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Der Vorstand und/oder Mitarbeiter der aktiencheck.de AG halten eine Netto-Longposition in den Aktien des analysierten Unternehmens. Es besteht also ein Interessenkonflikt auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

RTL Group

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

RTL Group S.A. (20.01.21)
milliardenklage gegen rtl & qvc (01.07.20)
Löschung (30.08.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

RTL Group: Dividende in Aussicht . (14.01.21)
Rtl Group Sa: Anleger sollten dies. (22.12.20)
Rtl Group Sa: Das macht sprachlo. (15.12.20)
Rtl Group Sa: Es hat sich bereits. (27.11.20)
Rtl Group Sa: Was wird das noch. (19.11.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

RTL Group

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?