RTL Group


WKN: 861149 ISIN: LU0061462528
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
RTL Group News

Weitere Meldungen
13.04.21 RTL Group: Vorerst keine Fusion mit Zeitschr.
23.03.21 2 Aktien für ein hohes Dividendeneinkommen 2.
20.03.21 Rtl Group Sa: Meinungen?
12.03.21 RTL Group: Aussichten bleiben gut, Charttechn.
10.03.21 Rtl Group Sa: Heikles Investment oder sichere .
06.03.21 Rtl Group Sa: Gut oder schlecht?
02.03.21 RTL Group: Dividenden- und Fusionsfantasie - .
02.03.21 Rtl Group Sa: Wer hätte das für möglich geh.
15.02.21 Rtl Group Sa: Wie reagieren Sie darauf?
09.02.21 RTL Group: Verkauf von SpotX weckt Dividen.
04.02.21 Rtl Group Sa: War die Aufregung umsonst?
31.01.21 Rtl Group Sa: Das gibt’s ja gar nicht!
24.01.21 Rtl Group SaWas kommt nun, ?
14.01.21 RTL Group: Dividende in Aussicht gestellt - A.
22.12.20 Rtl Group Sa: Anleger sollten dies wissen!
15.12.20 Rtl Group Sa: Das macht sprachlos!
27.11.20 Rtl Group Sa: Es hat sich bereits abgezeichne.
19.11.20 Rtl Group Sa: Was wird das noch werden?
18.11.20 RTL Group: TV-Konzern kann im dritten Quart.
16.11.20 RTL Group (Wochenchart): Erfolgreiche Trendw.


nächste Seite >>
 
Meldung
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - RTL Group-ChartAnalysevon HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des TV-Konzerns RTL Group S.A.
(ISIN: LU0061462528, WKN: 861149, Ticker-Symbol: RRTL, NASDAQ OTC-Symbol: RGLXF) charttechnisch unter die Lupe.

In den letzten Jahren sei die RTL Group-Aktie nicht gerade als Momentumtitel bekannt gewesen. Das liege vor allem daran, dass sich das Papier seit Anfang 2014 von fast dreistelligen Notierungen geviertelt habe. Doch zuletzt habe sich einiges getan. Mit einem Wert von 1,225 liege die Relative Stärke (Levy) deutlich oberhalb des Schwellenwertes von 1. Im eigentlichen Chartverlauf komme dank des Spurts über die Marke von 35 EUR ein abgeschlossener Doppelboden hinzu. Als Sahnehäubchen liege der Bruch des seit September 2018 bestehenden Baissetrends (akt. bei 36,04 EUR) vor. Das kalkulatorische Kursziel - abgeleitet aus der beschriebenen unteren Umkehr - lasse sich auf rund 43 EUR taxieren. Interessanterweise harmoniere das diskutierte Anschlusspotenzial bestens mit dem "island reversal" von Ende Februar. Mit anderen Worten: Die erfolgreiche Bodenbildung verspreche ein Kurspotenzial, um die Kurslücke bei 42,80/43,48 EUR ins Visier zu nehmen. In dem Moment, in dem wir unsere Argumentation stark auf den o. g. Doppelboden stützen würden, sei klar, welches Szenario es unbedingt zu verhindern gelte: Ein Rebreak der Nackenzone der unteren Umkehr bei 35 EUR - verstärkt durch die 38,2%-Korrektur des jüngsten Abwärtsimpulses (35,13 EUR), so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in einer aktuellen Chartanalyse. (Analyse vom 16.11.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze RTL Group-Aktie:

XETRA-Aktienkurs RTL Group-Aktie:
38,08 EUR +0,53% (16.11.2020, 09:10)

Tradegate-Aktienkurs RTL Group-Aktie:
38,12 EUR +0,37% (16.11.2020, 09:19)

ISIN RTL Group-Aktie:
LU0061462528

WKN RTL Group-Aktie:
861149

Ticker-Symbol RTL Group-Aktie:
RRTL

NASDAQ OTC Ticker-Symbol RTL Group-Aktie:
RGLXF

Kurzprofil RTL Group S.A.:

Die RTL Group (ISIN: LU0061462528, WKN: 861149, Ticker-Symbol: RRTL, NASDAQ OTC-Symbol: RGLXF) gehört zu den führenden europäischen Entertainment-Netzwerken. Der Konzern verfügt über 60 Fernsehsender und 31 Radiostationen und ist mit Fernsehsendungen wie Talent- und Gameshows, Dramas, Daily Soaps und Telenovelas einer der Top-Produzenten weltweit. Das Ausstrahlungsgebiet der RTL Group erstreckt sich über Deutschland, Frankreich, Belgien, die Niederlande, Luxemburg, Spanien, Ungarn und Kroatien. An vorderster Stelle stehen dabei die Fernsehsender RTL in Deutschland, M6 in Frankreich, RTL 4 in den Niederlanden und RTL-TVI in Belgien. Die Content-Produktionsfirma des Unternehmens, FremantleMedia, produziert jährlich 8,500 Stunden an Programm. Zu den Sendungen der Produktionsfirma gehören Unterhaltungssendungen wie Deutschland sucht den Superstar, X Factor oder die tägliche Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten sowie Nachrichtensendungen wie RTL Aktuell.

Neben der Ausstrahlung im Fernsehen bietet die Gruppe mit der "Now"-Familie auch die Möglichkeit Sendungen im Internet teilweise kostenlos, teils als Video-on-Demand Service zu sehen. Eines der wichtigsten Angebote in diesem Bereich ist in Deutschland Clipfish.de, welches auch Inhalte der BBC verfügbar macht. Auf dem Radiomarkt besetzt das Unternehmen ebenfalls international Schlüsselstellen mit Radiosendern wie Antenne Bayern in Deutschland, RTL in Frankreich oder Radio Contact in Belgien. (16.11.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

RTL Group

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

RTL Group S.A. (12.04.21)
RTL Sender (26.03.21)
milliardenklage gegen rtl & qvc (01.07.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

RTL Group: Vorerst keine Fusion . (13.04.21)
2 Aktien für ein hohes Dividenden. (23.03.21)
Rtl Group Sa: Meinungen? (20.03.21)
RTL Group: Aussichten bleiben gu. (12.03.21)
Rtl Group Sa: Heikles Investment . (10.03.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

RTL Group

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?