Gazprom ADR


WKN: 903276 ISIN: US3682872078
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Gazprom ADR News

Weitere Meldungen
18.04.14 Krim-Krise: Deeskalation in der Ukraine sorgt f.
17.04.14 UKRAINE-KRISE: Putin-Ultimatum - Europäer w.
17.04.14 Krim-Krise: Gazprom-Aktie im Bann der Vierer.
16.04.14 Gazprom geht auf Tauchstation!
16.04.14 Gazprom-Aktie: Die Angst vor dem Bürgerkrie.
15.04.14 Gazprom: Aktie schwächelt weiter!
14.04.14 Gazprom-Aktie: Eskalation der Krim-Krise sorg.
10.04.14 Gazprom-Aktie: Energiehungrige Chinesen wolle.
09.04.14 Gazprom-Aktie: Hat Putin die Daumenschrauben.
09.04.14 Gazprom-Aktie: Angst vor Wirtschaftssanktion.
09.04.14 Gazprom: Aktie tritt auf der Stelle!
09.04.14 Gazprom OAO ADR-Aktie: Vorsicht Verkaufs.
08.04.14 Gazprom-Aktie: Nichts für schwache Nerven! A.
08.04.14 Gazprom-Aktie im Bann der Krim-Krise - Heut.
07.04.14 Gazprom: Jetzt ist es passiert!
06.04.14 Gazprom OAO ADR-Aktie: Krim-Krise lässt d.
04.04.14 Gazprom: Wie lange geht das noch gut?
02.04.14 Gazprom-Aktie wackelt - EU will Russland den.
02.04.14 Krim-Krise: EU pfeift bald auf russisches Gas.
02.04.14 Gazprom: Vorsicht, jetzt droht Gefahr!


nächste Seite >>
 
Meldung
Moskau (www.aktiencheck.de) - Deeskalation führt zu Kursexplosion der Gazprom-Aktie: Genfer Krisentreffen der Ukraine, der USA, Russlands und der EU bringt Entspannung der Krim-Krise und der Lage in der Ostukraine - ChartAnalyseGazprom-Aktie vom 18.04.2014

Der auf dem Vierertreffen der Ukraine, Russlands , der USA und der EU in Genf
demonstrierte politische Wille zur Deeskalation verhalf den Aktien des weltweit
führenden Erdgasproduzenten Gazprom OAO ADR (ISIN: US3682872078, WKN:
903276, Ticker-Symbol: GAZ, Nasdaq OTC-Symbol) pünktlich zum Osterfest zu
einer Kursexplosion.


Die Außenminister der Ukraine, Russlands, der USA - Andrii Deshchytsia, Sergej
Lawrow und John Kerry - sowie die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton
verständigten sich auf dem Vierertreffen in Genf auf einen Plan zur schrittweisen
Deeskalation der Lage in der Ukraine. 

Das gemeinsame Ziel sei nach dem Genfer
Krisentreffen ein breiter nationaler Dialog und der Schutz der Bürgerrechte. Die
illegal bewaffneten Gruppen wolle man entwaffnen. Die besetzten Gebäude würden
geräumt und ihren rechtmäßigen Eigentümern zurück übergeben. Politischen
Demonstranten werde eine Amnestie gewährt.

Konkrete Ergebnisse zum Gasstreit zwischen der Ukraine und Russland wurden im
Rahmen des Genfer Krisentreffens nicht bekannt. Es ist aber davon auszugehen,
dass die EU die Deeskalation der Lage in der Ostukraine vor allem mit der prall
gefüllten Brieftasche zu unterstützen weiß. Sollte die EU der Ukraine finanziell unter
die Arme greifen, so würde davon wohl vor allem auch Russland und Gazprom
profitieren, deren offene Rechnungen auf diese Weise bezahlt werden könnten.

Der von allen Verhandlungsparteien demonstrierte politische Wille zur Deeskalation
der Krim-Krise sorgte für eine Kursexposion der Gazprom-Aktie. Die Gazprom-Aktie
schnelle im nachbörslichen Tradegate-Handel um +6,10% auf 5,55 Euro in die
Höhe. Damit wurden einige Kaufsignale für die Aktien von Gazprom OAO generiert.

Mit dem gestrigen Kurssprung wurden die Widerstände der Trendlinien GD30 (5,22
Euro), GD38 (5,26 Euro), GD10 (5,40 Euro) und GD50 (5,49 Euro) nach oben
durchstoßen und sorgten für Kaufsignale der Chartanalyse für die Gazprom-Aktien.

Sollte sich der Ausbruch über den mittelfristigen Abwärtstrend der GD50 (5,49
Euro) bestätigen, dann wäre für die Gazprom OAO ADR-Aktie zunächst Platz bis
hinauf zu dem intakten mittelfristigen Abwärtstrend der GD100 (5,82 Euro). Sollten
die Bullen auch diesen Widerstand niederreißen, dann wäre die langfristige
Trendlinie GD200 (6,08 Euro) das nächste Zwischenziel.

Scheitert hingegen der Ausbruchsversuch über die mittelfristige Trendlinie GD50
(5,49 Euro) doch noch, dann wären zunächst die Unterstützungen der Trendlinien
GD38 (5,26 Euro), GD30 (5,22 Euro), GD20 (5,38 Euro) und GD10 (5,40 Euro)
gefragt.

Bei aller Euphorie darf an dieser Stelle aber der Hinweis nicht fehlen, dass es sich
bei der Gazprom-Aktien derzeit um ein hochspekulatives Investment handelt. Die
Gazprom-Aktionäre sind den Launen des russischen Präsidenten Vladimir Putin auf
Gedeih und Verderb ausgeliefert. Unberechenbare Handelungen können hier
jederzeit zu Kurskapriolen in die eine wie die andere Richtung führen.

Börsenplätze Gazprom ADR-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Gazprom ADR-Aktie:
5,30 Euro +1,90% (17.04.2014, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Gazprom ADR-Aktie:
5,55 Euro +6,10% (17.04.2014, 17:35)

ISIN Gazprom ADR-Aktie:
US3682872078

WKN Gazprom ADR-Aktie:
903276

Ticker-Symbol Gazprom ADR-Aktie:
GAZ

Nasdaq OTC-Symbol Gazprom ADR-Aktie:
OGZPY

Kurzprofil Gazprom OAO (OAO = Offene Aktiengesellschaft):

Die russische Gazprom OAO (ISIN: US3682872078, WKN: 903276, Ticker-Symbol:
GAZ, Nasdaq OTC-Symbol) ist der weltgrößte Erdgasproduzent.

Der russische Staat hält 50 Prozent plus eine Aktie an Gazprom OAO.
Unternehmenssitz der Gazprom OAO ist Moskau.

Gazprom OAO ging es dem Branchenministerium für Erdöl- und Gaswirtschaft der
UDSSR hervor. Im Zuge der Perestrojka wurde der Geschäftsbereich Gasförder-
und Gastransportindustrie 1989 in einen russischen Staatskonzern umgewandelt.
1992 erfolgte die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft. (18.04.2014/ac/e/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Disclaimer Diese Publikation wurde durch einen Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden. Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden. Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung - weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Die aktiencheck.de AG übernimmt keine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Gazprom ADR

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Gazprom 903276 (19.04.14)
Löschung (25.01.14)
Löschung (21.01.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Krim-Krise: Deeskalation in der Uk. (18.04.14)
UKRAINE-KRISE: Putin-Ultimatum . (17.04.14)
Krim-Krise: Gazprom-Aktie im Ban. (17.04.14)
Gazprom geht auf Tauchstation! (16.04.14)
Gazprom-Aktie: Die Angst vor dem. (16.04.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Gazprom ADR

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?