Gazprom ADR


WKN: 903276 ISIN: US3682872078
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Gazprom ADR News

Weitere Meldungen
20.08.14 EU will bei Spitzentreffen in Minsk Bewegung .
20.08.14 Gazprom: starke Gegenbewegung, aber reicht d.
20.08.14 Gazprom: starke Gegenbewegung, aber reicht d.
07.08.14 Gazprom-Aktie: Pulverfass Ukraine-Krise kann .
06.08.14 Gazprom: Das geht ja schneller als gedacht!
06.08.14 Gazprom: Das geht ja schneller als gedacht!
06.08.14 Gazprom-Aktie: Krieg sorgt für Kurssturz - K.
05.08.14 Gazprom: Kurs bröckelt weiter ab - nächste Z.
05.08.14 Gazprom: Kurs bröckelt weiter ab - nächste Z.
30.07.14 Gazprom-Aktie: Finger weg - Eine Schwalbe m.
29.07.14 Gazprom: Immer weiter nach unten!
29.07.14 Gazprom: Immer weiter nach unten!
28.07.14 Gazprom: Es wird immer schlimmer!
28.07.14 Gazprom: Es wird immer schlimmer!
28.07.14 Gazprom-Aktie unter schwerem Beschuss - V.
25.07.14 Gazprom-Aktie: Aufgepasst - Absturz oder A.
23.07.14 Gazprom-Aktie: Keine Panik - Aufwärtstrend v.
22.07.14 Gazprom: Wann kommt die Gegenbewegung?
22.07.14 Gazprom: Wann kommt die Gegenbewegung?
22.07.14 Gazprom-Aktie: Das sieht jetzt richtig gut aus.


nächste Seite >>
 
Meldung

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die EU will bei einem Spitzentreffen der von Russland geführten Zollunion Bewegung in den brisanten Gasstreit zwischen Moskau und Kiew bringen. Die Gespräche mit den Konfliktparteien Russland und Ukraine sollten unter Vermittlung der EU-Kommission möglichst im September wieder aufgenommen werden, sagte eine Behördensprecherin am Mittwoch in Brüssel.

Die EU-Seite wolle bei dem Treffen an diesem Dienstag (26. August) im weißrussischen Minsk auch die Vorteile des Partnerschaftsabkommens zwischen den Europäern und der Ukraine erklären, zu dem auch ein Freihandelspakt gehört. Brüssel sei sehr besorgt über die Lage in der Ostukraine, wo sich Armee und Aufständische heftige Kämpfe liefern. Zur Eurasischen Zollunion gehören außer Russland auch die autoritär geführten Ex-Sowjetrepubliken Weißrussland und Kasachstan. Die Beziehungen zwischen EU und Weißrussland sind seit Jahren angespannt.

Russlands Präsident Wladimir Putin und sein ukrainischer Amtskollege Petro Poroschenko werden in Minsk erwartet. Die Kommission hatte bereits mitgeteilt, dass die Außenbeauftragte Catherine Ashton, Energiekommissar Günther Oettinger und Handelskommissar Karel De Gucht dorthin reisen werden. Im Energiestreit hatte Russland hatte Mitte Juni die Gaslieferungen an die Ukraine eingestellt, weil diese ihre Rechnungen nicht beglich. Oettinger versuchte bisher vergeblich, einen Kompromiss zu vermitteln./cb/DP/stb



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Gazprom ADR

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

GAZPROM Dividendenthread (27.08.14)
Politik um Gazprom (27.08.14)
Gazprom 903276 (26.08.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

EU will bei Spitzentreffen in Mins. (20.08.14)
Gazprom: starke Gegenbewegung, . (20.08.14)
Gazprom: starke Gegenbewegung, . (20.08.14)
Gazprom-Aktie: Pulverfass Ukraine. (07.08.14)
Gazprom: Das geht ja schneller al. (06.08.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Gazprom ADR

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?