Euro Stoxx 50


WKN: 965814 ISIN: EU0009658145
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
09:36 EURO STOXX 50: Geht die Erholung nun zu .
30.03.20 Optimierter Einstieg in den EuroStoxx50
25.03.20 EURO STOXX 50: Starker Käufertag
19.03.20 DAX-Bonus-Calls mit hohen Seitwärtschancen
19.03.20 Neue Bonus-Zertifikate auf EURO STOXX 50 .
19.03.20 EURO STOXX 50 (Monatschart): Dynamischer .
18.03.20 Warum Privatanleger in Zeiten von Corona nic.
18.03.20 EURO STOXX 50: Hoffnung auf eine Erholung.
16.03.20 Neue Discount-Zertifikate auf EURO STOXX 5.
12.03.20 EURO STOXX 50 Teilschutz-Zertifikat: Talfahr.
12.03.20 Euro Stoxx 50 (Wochenchart): Wichtige Halte.
11.03.20 EURO STOXX 50: Kursrutsch unter das 2018.
04.03.20 EURO STOXX 50: Die Erholung droht zu verp.
03.03.20 EuroStoxx50 mit bullishen und bearishen Chanc.
26.02.20 EURO STOXX 50: Extremer Verkaufsdruck
19.02.20 EURO STOXX 50: Können die Käufer den Dru.
12.02.20 EURO STOXX 50: Neues Mehrjahreshoch
05.02.20 Neues Capped Bonus-Zertifikat auf EURO STO.
05.02.20 EURO STOXX 50: Bären zu schwach
29.01.20 EURO STOXX 50: Die Karten wurden neu gem.


nächste Seite >>
 
Meldung
Zürich (www.aktiencheck.de) - Bis Mitte März dominierten die Bären das Geschehen: Der europäische Leitindex EURO STOXX 50 (ISIN EU0009658145 / WKN 965814 ) markierte ein neues Jahrestief nach dem anderen, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.


Doch in den letzten zwei Wochen sei dann etwas Ruhe eingekehrt und der Index habe vom Verlaufstief rund 500 Punkte zulegen können. Doch gegen Ende des Monats sei den Käufern die Kraft ausgegangen. In dieser Woche sei bislang kein neues Verlaufshoch markiert worden. Das letzte Wochenhoch habe bei knapp 2.850 Punkten gelegen. Gestern seien die Käufer bei 2.827 Punkten gescheitert. Die Kurslücke bei 2.900 Punkten sei daher noch offen und werde vermutlich auch nicht mehr zeitnah geschlossen.

Ausblick: Die Bullen dürften nun wieder deutlich unter Druck geraten, denn der Index scheine nicht nachhaltig über die 2.800 Punkte-Marke ansteigen zu wollen. Es drohe ein größerer Rücklauf auf dieses Kursniveau.

Die Short-Szenarien: Bleibe der Index in dieser Woche unter 2.850 Punkten, könnte zumindest ein Test der 2.600 Punkte-Marke bevorstehen. Dort hätte der Index die Chance auf eine Stabilisierung mit anschließender Erholungswelle. Eine weitere Umkehrzone stelle die 2.400 Punkte-Marke dar. Falle der Index dagegen auf Tagesschlusskursbasis unter 2.400 Punkte zurück, wäre ein neues Verlaufstief unter 2.300 Punkten sehr wahrscheinlich.

Die Long-Szenarien: Sollte der Index nicht unter 2.660 Punkte fallen, wäre ein Anstieg bis zum Gap bei 2.900 Punkten möglich. Das maximale Erholungspotenzial dürfte in der ersten Erholungswelle bei rund 3.000 Punkten liegen. Anschließend wäre mit einem deutlichen Rücklauf zu rechnen. (01.04.2020/ac/a/m)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Euro Stoxx 50

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Telefonica SA (12.03.20)
Philips! Alternative mit soliden ... (02.03.20)
Euro Stoxx 50 : Jetzt langfristig ... (19.12.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

EURO STOXX 50: Geht die Erholu. (09:36)
Optimierter Einstieg in den EuroSt. (30.03.20)
EURO STOXX 50: Starker Käufer. (25.03.20)
DAX-Bonus-Calls mit hohen Seitwä. (19.03.20)
Neue Bonus-Zertifikate auf EURO . (19.03.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Euro Stoxx 50

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?