Nasdaq 100


WKN: A0AE1X ISIN: US6311011026
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Top-Flop
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
04.06.18 NASDAQ 100-Turbo-Calls mit 79%-Chance be.
05.01.18 NASDAQ 100-Calls mit 145%-Chance bei Inde.
05.01.18 Call-Optionsschein auf NASDAQ: Rekord auf R.
29.09.17 Wave XXL-Optionsscheine auf NASDAQ 100: .
09.03.17 Endlos Turbo Short 6.319,22 Open End auf N.
30.09.16 Wave XXL-Optionsscheine auf NASDAQ 100: .
05.03.15 X-pert Zertifikat auf NASDAQ: Marke von 5.0.
16.01.15 Wave XXL-Optionsscheine auf NASDAQ 100: .
08.12.14 Discount-Zertifikat auf den NASDAQ 100: Gef.
04.12.14 Discount-Zertifikat auf NASDAQ 100: Das Ku.
03.10.14 RBS-Zertifikate auf NASDAQ 100: US-Tech-Z.
29.08.14 RBS-Zertifikate auf NASDAQ 100: Allzeithoch.
31.07.14 Vontobel-Investmentidee: US-Aktienmarkt auf A.
28.03.14 RBS-Zertifikate auf NASDAQ 100: Gute Auss.
18.12.12 Research In Motion-Aktie: das Kursfeuerwerk .
21.09.12 Google-Aktie: deutliche Outperformance
30.08.12 Short-Zertifikat auf NASDAQ 100: Stoppkurs .
11.06.12 NASDAQ 100 in relativ guter Lage
14.05.12 J.P. Morgan Chase-Desaster schickt Wall Stre.
04.05.12 NASDAQ 100 erreicht wieder die 2.750-Punkt.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Open End Turbo-Call-Optionsscheine auf den NASDAQ 100 (ISIN US6311011026 / WKN A0AE1X ) vor.


Laut einer im Commerzbank-Newsletter "IdeasDaily" veröffentlichten Analysesei der NASDAQ 100-Index aus der lange beibehaltenen Handelsspanne nach oben hin ausgebrochen. Hier die Analyse:

"Der NASDAQ 100 bewegt sich in einem intakten langfristigen Aufwärtstrend. Ausgehend von einem im November 2008 gesehenen zyklischen Tief bei 1.019 Punkten konnte der von Technologiewerten geprägte US-Index bis auf ein am 13. März markiertes Allzeithoch bei 7.186 Punkten vorstoßen. Die an diesem Tag geformte Bearish-Engulfing-Kerze leitete eine dreiwöchige Korrekturbewegung ein. Sie ließ den Index um 12 Prozent bis auf 6.323 Punkte absacken. Dort - knapp oberhalb der steigenden 200-Tage-Linie (blau) sowie des letzten Korrekturtiefs vom Februar - setzte ab Anfang April eine Erholungsbewegung ein. Seit Mitte Mai etablierte die Notierung unterhalb einer bedeutenden Widerstandszone eine seitwärts gerichtete Konsolidierung. Am Freitag gelang schließlich mit einer langen bullishen Tageskerze der Ausbruch aus der Handelsspanne auf ein 11-Wochen-Hoch bei 7.085 Punkten. Damit steht ein Wiedersehen mit dem Rekordhoch bei 7.186 Punkten zur Disposition. Zwischengeschaltet befindet sich lediglich eine Widerstandsregion bei 7.088/7.103 Punkten.

Gelänge ein nachhaltiger Break über 7.186 Punkte (Tagesschlusskursbasis), würden potenzielle Ausdehnungsziele bei 7.291 Punkten und 7.421-7.516 Punkten aktiviert. Mit Blick auf die Unterseite befindet sich nun eine nächste Supportzone bei 6.967-7.008 Punkten. Deren Verletzung per Tagesschluss würde das Ausbruchssignal vom Freitag neutralisieren und die Abwärtsrisiken deutlich erhöhen. Bearishe Kurzfrist-Signale entstünden unter 6.847 Punkten sowie unter der 50-Tage-Linie bei derzeit 6.732 Punkten. Eine Machtübernahme durch die Bären im mittelfristigen Zeitfenster würde erst unterhalb der breiten Supportzone bei aktuell 6.475-6.600 Punkten sowie unterhalb der Tiefs bei 6.427 Punkten und vor allem 6.323 Punkten indiziert."

Könne der Index wieder auf sein bei 7.186 Punkten liegendes Allzeithoch ansteigen, dann würden Long-Hebelprodukte für hohe Erträge ermöglichen.

Der BNP-Open End Turbo-Call (ISIN DE000PP88V87 / WKN PP88V8 ) auf den NASDAQ 100-Index mit Basispreis bei 7.035 Punkten, BV 0,01, sei bei der Indikation von 7.108 Punkten und dem Euro/USD-Wechselkurs von 1,169 USD mit 0,71 bis 0,72 Euro gehandelt worden. Könne sich der Indexstand auf 7.186 Punkte erhöhen, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Index nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 1,29 Euro (+79 Prozent) steigern.

Der Commerzbank-Open End Turbo-Call (ISIN DE000CA20KF7 / WKN CA20KF ) auf den NASDAQ 100-Index mit Basispreis und KO-Marke bei 6.931,30 Punkten, BV 0,01, sei beim Indexstand von 7.108 Punkten mit 1,63 bis 1,64 Euro taxiert worden. Bei einem Kursanstieg des NASDAQ 100-Index auf 7.186 Punkte werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 2,17 Euro (+32 Prozent) steigern. (04.06.2018/oc/a/i)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Nasdaq 100

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Intel - ein kurzfristiger Trade? (29.10.20)
Analysten Treffen bei Singulus ... (28.10.20)
Spectrum Pharmaceuticals - ... (26.10.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

NASDAQ 100: EMA50 im Tagesc. (28.10.20)
NASDAQ 100: Läuft die Korrektu. (21.10.20)
NASDAQ 100: Bullen erneut mit . (14.10.20)
NASDAQ 100: Neue Long-Chance. (07.10.20)
NASDAQ-100: DAS muss noch la. (25.09.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Nasdaq 100

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?