Nikkei 225


WKN: A1RRF6 ISIN: JP9010C00002
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Top-Flop
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
23.05.14 RBS-Zertifikate auf Nikkei 225: Yen als Damo.
15.05.14 Multi Memory Express-Zertifikat auf EURO ST.
04.04.14 RBS-Zertifikate auf Nikkei: Kurzfristige Kursst.
21.02.14 MINI-Zertifikate auf Nikkei 225: Korrektur wec.
29.11.13 StayHigh-Optionsschein auf Nikkei 225: 115 P.
13.06.13 Nikkei-Discount-Zertifikat mit 9% Chance in se.
17.05.13 Währungsgesicherte Nikkei-Calls: Aufwärtstrend.
10.05.13 Mini Futures auf Nikkei: Mit aller Macht nach .
18.04.13 Zertifikate auf japanische Aktienindices: Notenb.
08.04.13 Optionsscheine auf Nikkei 225: Tokios Aktienm.
08.04.13 Bonus-Zertifikate auf Nikkei 225: Tokios Aktie.
25.03.13 Quanto-Zertifikate auf Nikkei: Währungsrisiken .
22.03.13 Zertifikate auf Nikkei: In Japan geht die Sonne.
11.03.13 Zertifikate auf japanische Aktienindices: Japans.
08.02.13 Inline-Optionsscheine auf Indices: Seitwärts wird.
08.02.13 Mini Long-Zertifikat auf Nikkei 225: Weg nach.
25.01.13 Aktienmarkt in Tokio legt deutlich zu
16.01.13 Japan und die verlorenen Jahrzehnte - Droht d.
08.01.13 Japan: Wie geht es nun weiter?
20.12.12 Nikkei konnte aus Abwärtsbewegung ausbreche.


nächste Seite >>
 
Meldung
Edinburgh (www.zertifikatecheck.de) - Die Analysten der Royal Bank of Scotland stellen in ihrer aktuellen Ausgabe von "Märkte & Zertifikate Weekly" das MINI Long-Zertifikat (ISIN DE000AA624S8 / WKN AA624S ) und das MINI Short-Zertifikat (ISIN DE000AA7E9C0 / WKN AA7E9C ) auf den Nikkei 225 (ISIN JP9010C00002 / WKN A1RRF6 ) vor.


Überraschung gelungen: Im ersten Jahresabschnitt sei das japanische BIP gegenüber dem Vorquartal um 1,5 Prozent gewachsen - und somit deutlich mehr, als erwartet worden sei. Beflügelt worden sei das Wachstum auch von den kräftig gestiegenen Ausgaben vieler Japaner, die im Vorfeld der Mehrwertsteuererhöhung - im April sei die Steuer von 5 auf 8 Prozent angehoben worden - in bester Einkaufslaune gewesen seien.

Ebenfalls erfreulich: Aktuell zeichne sich ab, dass die privaten Ausgaben nach der Steuererhöhung wohl nicht so stark schrumpfen würden wie nach der letzten Erhöhung 1997. Diese Entwicklung und die anhaltende expansive Geldpolitik sollten eigentlich den Aktienmarkt beflügeln.

Zu schaffen mache den vielen stark vom Export abhängigen Unternehmen aber der zuletzt aufwertende Yen, der im Zuge der gestiegenen geopolitischen Risiken wieder an Attraktivität gewonnen habe.

Der japanische Nikkei sei 2013 einer der erfolgreichsten Indices gewesen. 2014 seien Japan-Anleger allerdings auf dem Boden der Tatsachen angekommen. Der Index sei in eine Konsolidierungsbewegung übergegangen, welche den Nikkei bislang über der Marke von 14.000 Punkten habe verharren lassen. Zwar würden die gleitenden Durchschnitte bereits einen negativen Trendwechsel anzeigen, doch sei aus charttechnischer Sicht noch nichts entschieden.

Während ein nachhaltiger Rutsch unter die Marke von 14.000 Zählern weiteres Abwärtspotenzial eröffnen dürfte, könnte der Nikkei nach einem Anstieg auf 15.000 Punkte wieder Fahrt aufnehmen. (Ausgabe 21/2014) (23.05.2014/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Nikkei 225

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

TIPTEL AG unterwegs Richtung ... (21.07.14)
Die grosse Deflation 2010 bis ... (02.07.14)
Warum Gelddrucken die ... (01.07.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Aktien Asien: Verluste - Schlecht. (31.07.14)
Neue RBS-Zertifikate auf Nikkei 2. (05.02.14)
Neue MINI Future-Zertifikate auf N. (13.11.13)
Neue RBS-Zertifikate auf Nikkei 2. (16.10.13)
Neues Partizipationszertifikat mit W. (21.06.13)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Nikkei 225

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?