Nikkei 225


WKN: A1RRF6 ISIN: JP9010C00002
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Top-Flop
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
04.04.14 RBS-Zertifikate auf Nikkei: Kurzfristige Kursst.
21.02.14 MINI-Zertifikate auf Nikkei 225: Korrektur wec.
29.11.13 StayHigh-Optionsschein auf Nikkei 225: 115 P.
13.06.13 Nikkei-Discount-Zertifikat mit 9% Chance in se.
17.05.13 Währungsgesicherte Nikkei-Calls: Aufwärtstrend.
10.05.13 Mini Futures auf Nikkei: Mit aller Macht nach .
18.04.13 Zertifikate auf japanische Aktienindices: Notenb.
08.04.13 Optionsscheine auf Nikkei 225: Tokios Aktienm.
08.04.13 Bonus-Zertifikate auf Nikkei 225: Tokios Aktie.
25.03.13 Quanto-Zertifikate auf Nikkei: Währungsrisiken .
22.03.13 Zertifikate auf Nikkei: In Japan geht die Sonne.
11.03.13 Zertifikate auf japanische Aktienindices: Japans.
08.02.13 Inline-Optionsscheine auf Indices: Seitwärts wird.
08.02.13 Mini Long-Zertifikat auf Nikkei 225: Weg nach.
25.01.13 Aktienmarkt in Tokio legt deutlich zu
16.01.13 Japan und die verlorenen Jahrzehnte - Droht d.
08.01.13 Japan: Wie geht es nun weiter?
20.12.12 Nikkei konnte aus Abwärtsbewegung ausbreche.
18.12.12 Japan: Hoffnung auf schwachen Yen - Fokus .
18.12.12 US-Aktienmärkte konnten zulegen - europäische.


nächste Seite >>
 
Meldung
Edinburgh (www.zertifikatecheck.de) - Die Analysten der Royal Bank of Scotland stellen in ihrer aktuellen Ausgabe von "Märkte & Zertifikate Weekly" ein MINI Long-Zertifikat (ISIN DE000AA7E9F3 / WKN AA7E9F ) sowie ein MINI Short-Zertifikat (ISIN DE000AA7E9E6 / WKN AA7E9E ) auf den Nikkei 225-Index (ISIN JP9010C00002 / WKN A1RRF6 ) vor.


Nicht von ungefähr habe sich der japanische Aktienmarkt zuletzt recht erfreulich entwickelt. Beflügelt von einem guten Tankan-Bericht - im ersten Quartal hätten die japanischen Großunternehmen die Stimmung besser als vor drei Monaten bewertet - habe das japanische Aktienmarktbarometer jüngst sogar wieder die psychologisch wichtige Marke von 15.000 Punkten übersprungen. Gestützt haben dürften den Aktienmarkt auch positive US-Wirtschaftsdaten sowie die Ankündigung Chinas, die Infrastruktur weiter auszubauen.

Auch vom zuletzt schwächelnden JPY, der etwa zum USD auf den niedrigsten Stand seit über zwei Monaten gerutscht sei, sollten die stark von Exporten abhängigen Unternehmen profitiert haben - und würden weiterhin profitieren. Da das Kabinett von Ministerpräsident Shinzo Abe jüngst ein 5,5 Billionen JPY schweres Konjunkturprogramm auf den Weg gebracht habe und geldpolitische Maßnahmen der Bank of Japan für zusätzliche Entspannung sorgen könnten, sei nicht auszuschließen, dass der Aktienmarkt zumindest kurzfristig noch Luft nach oben haben könnte - trotz der Mehrwertsteuererhöhung am 1. April von 5 Prozent auf 8 Prozent.

Die mittel- und längerfristigen Aussichten würden hingegen weniger Mut machen. Neben der extrem hohen Staatsverschuldung sei zuletzt auch die Leistungsbilanz in die roten Zahlen gerutscht. (Ausgabe 14/2014) (04.04.2014/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Nikkei 225

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Beeindruckend: Hikari (10.04.14)
Die grosse Deflation 2010 bis ... (31.03.14)
TIPTEL AG unterwegs Richtung ... (31.03.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Aktien Asien: Weiter keine klare . (10:15)
Neue RBS-Zertifikate auf Nikkei 2. (05.02.14)
Neue MINI Future-Zertifikate auf N. (13.11.13)
Neue RBS-Zertifikate auf Nikkei 2. (16.10.13)
Neues Partizipationszertifikat mit W. (21.06.13)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Nikkei 225

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?