TecDAX (Performance)


WKN: 720327 ISIN: DE0007203275
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
06.07.20 Varta glänzt im Wochenfazit
06.07.20 TecDAX | Wirecard: Aldi Nord wählte Fiserv .
03.07.20 TecDAX | Wirecard Aktie - wirklich schon se.
03.07.20 Wirecard bremst TecDAX aus - aber wohl nic.
03.07.20 TecDAX | Wirecard Aktie - Kundenexodus ha.
02.07.20 TecDAX | Wirecard Aktie - Softbank will weg.
01.07.20 TecDAX | Wirecard Aktie - Durchsuchungen w.
01.07.20 TecDAX | Wirecard Aktie - 800%, weil GB d.
30.06.20 TecDAX | Wirecard Aktie - WERTHALTIG? N.
29.06.20 DAX – Potenzielle Unsicherheitsfaktoren bleiben
28.06.20 TecDAX | Wirecard: Staatshaftung? DPR flieg.
27.06.20 TecDAX | Wirecard: Statusbericht von James .
23.06.20 iShares TecDAX (DE): War das hier wirklich .
22.06.20 TecDAX mit Promi-Malus
02.06.20 Kauflaune lässt Kurse steigen
02.06.20 iShares TecDAX (DE): Tut sie es noch ein M.
26.05.20 TecDAX: Ruhig bleiben!
23.05.20 iShares TecDAX (DE): Das ist ein Hammer
13.05.20 iShares TecDAX (DE): Nicht nur für Aktienbes.
30.04.20 TecDAX | RIB Gruppe: Die Zahlen sind da


nächste Seite >>
 
Meldung
TecDAX | RIB Gruppe: Die Zahlen sind da

Die RIB Software SE (ISIN: DE000A0Z2XN6), weltweit führender Anbieter der iTWO 4.0 Cloud Enterprise Plattformtechnologie, gibt heute ihre Finanzkennzahlen für das erste Quartal 2020 bekannt.

Konzern zeigt solides Wachstum im ersten Quartal 2020

Die Gesamtumsatzerlöse konnten um 39,8% auf 65,0 Mio. € (Vorjahr: 46,5 Mio. €) gesteigert werden. Die wiederkehrenden Umsätze (ARR) stiegen um 58,4% auf 40,4 Mio. € (Vorjahr: 25,5 Mio.€). Die ARR und NRR Umsätze stiegen um 38,7% auf 49,1 Mio. € (Vorjahr: 35,4 Mio. €). Die Serviceerlöse wuchsen um 55,7% auf 13,7 Mio. € (Vorjahr: 8,8 Mio. €). Das organische Wachstum ARR beträgt 9,0%. Das EBITDA stieg im Vergleich zum Vorjahr um 21,9% auf 15,6 Mio. € (Vorjahr: 12,8 Mio. €). Die EBITDA-Marge lag mit 24,0% während der Investitionsphase im erwarteten Bereich von 20-25%. Das iMTWO Segment EBITDA stieg um 20% auf 15,6 Mio. € (Vorjahr: 13,0 Mio. €).

Zum Ende des ersten Quartals betrug die Konzernliquidität 139,3 Mio. € (31.12.2019: 125,8 Mio. €). Die durchschnittliche Anzahl der Mitarbeiter veränderte sich um 43,4% auf 1.827 (Vorjahr: 1.274). iTWO/MTWO User steigen auf 81.586 (Userziel für 2020 zu 81,5% bereits erreicht)

{loadmodule mod_custom,Nebenwerte - Anzeige in Artikel (Google-300-250)}

Der Gesamtumsatz stieg im Segment iMTWO um 43,1% auf 62,8 Mio. € (Vorjahr: 43,9 Mio. €). Die wiederkehrenden Erlöse (ARR) konnten um 59,7% auf 40,4 Mio. € gesteigert werden (Vorjahr: 25,3 Mio. €). Aufgrund der schrittweisen Transformation von NRR zu ARR sanken die nicht wiederkehrenden Erlöse (NRR) um 12,1% auf 8,7 Mio. € (Vorjahr: 9,9 Mio. €). Die EBITDA-Marge erreichte 24,8%.

Die Zahl der User unserer neuen cloudbasierten MTWO und iTWO 4.0 Plattformen wuchs im Vergleich zum Jahresende um 17,7% von 69.337 auf 81.586 User und erreichte damit bereits 81,5% unserer Zielmarke von 100.000 Usern in 2020. Die User werden zum Teil durch Neukundenakquise und zum Teil durch die Migration von bestehenden Usern aus anderen Softwareapplikationen innerhalb unserer Gruppe gewonnen werden.

Wirecard - 844 Mio. Gewinn für die Shorts an einem Tag

Wirecard - KPMG-Bericht zerlegt und bewertet

DWS - Q1 "angemessen" - wenn die Börsen fallen ist das schlecht fürs Geschäft

Sixt Leasing - die Übernahme kommt näher

mVise - EXCLUSIVINTERVIEW nach den Zahlen - Corona stört nicht, sondern...

GOLD, GOLD - geht es Richtung 5.000,00 EUR die UNZE -GOLDREPORT - KOSTENLOS

EINE AKTIE DIE BESSER ALS WIRECARD IST - HIER

DIE GANZE REIHE DER Aktien in Crashzeiten - erster Zwischenstand vom 16/17.04.2020:

Teil1: MuM, DataGroup und MBB - Lukas Spang lag bisher richtig mit seinen Empfehlungen

Teil2: Wirecard, Encavis und Evotec - nwm war auch nicht so übel

Teil3: PNE, SBF und Dic Asset - Michael C. Kissig eine Woche später eingestiegen, auch besser als die Indizes

Im Segment xYTWO verringerte sich der Gesamtumsatz um 19,2% auf 2,1 Mio. € (Vorjahr: 2,6 Mio. €). Das Segment EBITDA betrug Null und ist weiterhin stark geprägt von Anlaufkosten im Bereich YTWO. Im Rahmen von weiteren Kostenreduzierungen und Schonung von Liquidität haben wir Investitionen in neue Geschäftsbereiche, wie z.B. xYTWO stark reduziert und fokussieren uns auf den erfolgreichen Ausbau von dem Segment iMTWO.

Übernahmeangebot durch Schneider Electric

Schneider Electric hat die ursprüngliche Annahmefrist, die am 22. April 2020 ausgelaufen ist, mit einem Anteil von rund 76,63 % der RIB-Aktien abgeschlossen. Die Aktionäre, die das Angebot noch nicht angenommen haben, können dies noch in der weiteren Annahmefrist tun, die am 11. Mai 2020 endet. Sie erhalten dann den vollen Angebotspreis von 29,00 €. Infolge der schon jetzt sehr hohen Annahmequote werden die RIB-Aktien nach Vollzug des Angebots nur noch über eine sehr beschränkte Liquidität an der Börse verfügen. Infolgedessen kann es zu wesentlichen Kursschwankungen kommen. Eine stetige Kursentwicklung, die den späteren Verkauf von RIB-Aktien zu günstigen Konditionen garantieren würde, ist dann nicht mehr gewährleistet.

{loadmodule mod_custom,Nebenwerte - Anzeige in Artikel (Produkt_03)}

Weitere Geschäftsentwicklung

Aufgrund der Unsicherheiten durch Covid-19 haben wir unsere M&A Aktivitäten derzeit stark eingeschränkt, was wiederum einen Einfluss auf den geplanten Umsatz und EBITDA Beitrag aus diesen Deals haben wird. Im Rahmen von weiteren Kostenreduzierungen und Schonung von Liquidität haben wir Investitionen in neue Geschäftsbereiche, wie z.B. xYTWO stark reduziert und fokussieren uns auf den erfolgreichen Ausbau von dem Segment iMTWO. In diesem Zusammenhang planen wir das physische Handelsgeschäft im Segment xYTWO, welches keinen EBITDA Beitrag erzielt, einzustellen oder zu verkaufen.

Da wir gegenwärtig nicht belastbar abschätzen können, welche Auswirkung die schnelle weltweite Ausbreitung des Coronavirus auf die wirtschaftliche Entwicklung der RIB Gruppe haben wird, sind diese Prognosen mit Risiken behaftet. Aus diesem Grund haben wir die Guidance vom 13. Februar 2020 bis auf weiteres suspendiert. Die RIB Gruppe wird gegebenenfalls anlässlich der Hauptversammlung im Juni eine neue Guidance für 2020 abgeben.

{loadmodule mod_custom,Nebenwerte - Anzeige in Artikel (Google)}

Aktuell (30.04.2020 / 08:07 Uhr) notieren die Aktien der RIB Software SE im Frankfurter-Handel mit einem Minus von -0,08 EUR (-0,28 %) bei 28,64 EUR. Auch diese Aktie können Sie für nur 4,00 EUR auf Smartbroker handeln.


Chart: RIB Software SE | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

TecDAX (Performance)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Analysten Treffen bei Singulus ... (03.07.20)
Bijou Brigitte - there is no end! (26.06.20)
USU Software --- Cashwert fast ... (16.06.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Varta glänzt im Wochenfazit (06.07.20)
TecDAX | Wirecard: Aldi Nord wä. (06.07.20)
TecDAX | Wirecard Aktie - wirkli. (03.07.20)
Wirecard bremst TecDAX aus - a. (03.07.20)
TecDAX | Wirecard Aktie - Kund. (03.07.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

TecDAX (Performance)

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?