BSkyB


WKN: 893517 ISIN: GB0001411924
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
BSkyB News

Weitere Meldungen
09:07 Sky Deutschland wird britisch - Murdoch bünde.
25.07.14 ROUNDUP 2: Sky Deutschland wird britisch - .
09.07.14 BSkyB-Aktie unterschätzt - UBS rät weiter zu.
11.06.14 BSkyB-Aktie zu billig - UBS rät weiter zum K.
05.06.14 BSkyB-Aktie jetzt günstig bewertet - Hochstu.
25.03.14 BSkyB-Aktie: Neues TV-Werbekonzept erfolgre.
12.03.14 BSkyB-Aktie: Kurs spiegelt Potenzial nicht wie.
28.01.14 BSkyB-Aktie: Robuste Geschäftsentwicklung - .
22.01.14 BSkyB-Aktie: Vieles spricht für die Aktie - D.
22.01.14 BSkyB-Aktie: Bieterkampf um Champions Leag.
16.01.14 BSkyB-Aktie: Harter Bieterwettstreit um Premi.
14.01.14 BSkyB-Aktie heraufgestuft - weiteres Wachst.
29.11.13 BSkyB-Aktie heraufgestuft: Kommt es zur Pa.
01.11.12 BSkyB-Aktie: Leichter Gewinnrückgang im erst.
10.10.12 Sky Deutschland-Aktie: Neues Service Center .
02.05.12 BSkyB-Aktie: Gewinnanstieg nach neun Monate.
31.01.12 BSkyB kann Halbjahresgewinn steigern
19.10.11 BSkyB meldet operativen Gewinnzuwachs, Akt.
19.10.11 BSkyB meldet operativen Gewinnzuwachs, Akt.
05.09.11 Sky sieht heute wieder rot


nächste Seite >>
 
Meldung
Der Bezahlsender Sky Deutschland wechselt wie erwartet den Eigentümer.
Medienmogul Rupert Murdoch bündelt seine Pay-TV-Sender in Deutschland und Italien unter dem Dach des von ihm kontrollierten britischen Konzerns BSkyB. Bislang gehörten Sky Deutschland und Italia zum US-amerikanischen Medienkonzern 21st Century Fox, der ebenfalls zu Murdochs Reich gehört.

BSkyB bezahlt für beide Sender 4,9 Milliarden Pfund (rund 6,2 Mrd Euro) in bar, wie das Unternehmen am Freitag in London mitteilte. Zudem erhalten die Amerikaner von den Briten den 21-prozentigen Anteil an dem Sender National Geopraphic International. Der Wert der Beteiligung wurde auf 382 Millionen Pfund beziffert. Der britische Konzern hatte bereits im Mai mitgeteilt, dass er über den Kauf der beiden Pay-TV-Sender verhandelt.

Sky Italia wandert komplett in den Besitz von BSkyB. Bei Sky Deutschland übernimmt der britische Konzern den 57-prozentigen Anteil von 21st Century. Den übrigen Aktionären bieten die Briten 6,75 Euro je Aktie und damit kaum mehr als das Papier zuletzt an der Börse gekostet hatte. BSkyB hatte immer wieder betont, keinen hohen Aufschlag zahlen zu wollen. Konzernchef Jeremy Darroch betonte am Freitag, dass der Fokus auf der bereits erworbenen Mehrheit an Sky Deutschland liegt.

Am Freitag legte die Sky-Deutschland-Aktie zu Handelsbeginn um 2,39 Prozent auf 6,819 Euro zu. Nach unten ging es dagegen mit dem BSkyB-Papier. Dieses verlor knapp drei Prozent auf 897,50 Pence. Die Briten wollen die Übernahme zum Teil mit der Ausgabe neuer Aktien finanzieren. Die Zahl der Anteile soll um knapp zehn Prozent erhöht werden. Neben der Kapitalerhöhung soll die Übernahme mit neuen Krediten und Bargeld finanziert werden.

Der britische Konzern rechnet damit, dass sich die Übernahmen erst ab dem zweiten vollen Jahr nach Abschluss auszahlen. Danach geht BSkyB davon aus, dass die beiden gekauften Sender den Gewinn je Aktie deutlich steigern werden. Durch die Zukäufe werde BSkyB Pay-TV-Marktführer in drei der vier größten europäischen Märkte.

Anleger, die bei Sky Deutschland eine Seitwärtsbewegung oder auch steigende Kurse erwarten, können Discount-Zertifikate mit einem Abschlag (Discount) erwerben. Beim Erwerb eines Discount-Zertifikats sollten Anleger unbedingt auf die Bonität und damit auf das Ausfallrisiko des Emittenten achten. Weitere Informationen zu unseren Produkten erhalten Sie unter der kostenlosen Rufnummer 0800 4000 910 oder auf unserer Internetseite www.hsbc-zertifikate.de.

Quelle: dpa-afx / HSBC

Name Basiswert WKN Produktinformationsblatt (PIB)
Discount-Zertifikat Sky Deutschland TD0HLV PIB
Discount-Zertifikat Sky Deutschland TD0HM1 PIB

Hier geht's zur Homepage von HSBC





Rechtliche Hinweise

Dieses Dokument wurde von der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG ("HSBC Trinkaus") erstellt. Es dient ausschließlich der Information und darf ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung von HSBC Trinkaus nicht an Dritte weitergegeben werden. Das Dokument ist ein Marketinginstrument. Die gesetzlichen Anforderungen zur Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen sind nicht eingehalten. Ein Verbot des Handels der besprochenen Finanzprodukte vor der Veröffentlichung dieser Darstellung ("Frontrunning") besteht nicht. Auch ersetzt das Dokument keine an den individuellen Anforderungen ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Ein Zeichnungsangebot ist hiermit ebenfalls noch nicht verbunden. Das Dokument richtet sich nur an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz/Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Es ist nicht für Empfänger in anderen Jurisdiktionen und insbesondere nicht für US-Staatsbürger bestimmt. Eventuell gemachte Angaben zur historischen Wertentwicklung (einschließlich Simulationen) sowie Prognosen über eine künftige Wertentwicklung der dargestellten Finanzprodukte/Finanzindizes sind kein zuverlässiger Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Soweit die besprochenen Finanzprodukte in einer anderen Währung als EUR notieren, kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen. Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den persönlichen Verhältnissen des Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Die in diesem Dokument gegebenen Informationen beruhen auf Quellen, die wir für zuverlässig halten, jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen haben. Wir übernehmen keine Gewähr und keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen.

Prospekthinweis

Die Wertpapierprospekte sowie die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen bzw. Nachträge für alle in dieser Publikation besprochenen Wertpapiere erhalten Sie über die Internetseite www.hsbc-zertifikate.de oder direkt bei HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Königsallee 21/23, 40212 Düsseldorf.

Lizenzhinweis

"DAX®", "TecDAX®","MDAX®", "VDAX®", "SDAX®", "DivDAX®", "ÖkoDAX®", "Entry Standard Index", "X-DAX®" und "GEX®" sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG. Diese Finanzinstrumente werden von der Deutsche Börse AG nicht gesponsert, gefördert, verkauft oder auf eine andere Art und Weise unterstützt. Der EURO STOXX 50® Index und die im Indexnamen verwendeten Marken sind geistiges Eigentum der STOXX Limited, Zürich, Schweiz und/oder ihrer Lizenzgeber. Der Index wird unter einer Lizenz von STOXX verwendet. Die auf dem Index basierenden Wertpapiere sind in keiner Weise von STOXX und/oder ihren Lizenzgebern gefördert, herausgegeben, verkauft oder beworben und weder STOXX noch ihre Lizenzgeber tragen diesbezüglich irgendwelche Haftung.

Herausgeber

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Königsallee 21/23, 40212 Düsseldorf






 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

BSkyB

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Einstiegskurse bei BRITISH SKY ... (17.09.11)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Sky Deutschland wird britisch - M. (09:07)
ROUNDUP 2: Sky Deutschland wir. (25.07.14)
BSkyB-Aktie unterschätzt - UBS . (09.07.14)
BSkyB-Aktie zu billig - UBS rät w. (11.06.14)
BSkyB-Aktie jetzt günstig bewerte. (05.06.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

BSkyB

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?