Fraport


WKN: 577330 ISIN: DE0005773303
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Fraport News

Weitere Meldungen
05.02.16 Fraport-Aktie sucht nach Stabilität - Aktienana.
05.02.16 Fraport-Aktie: Hohe Investitionsausgaben, regula.
04.02.16 Deutscher Flughafenverband warnt vor Ende vo.
19.01.16 Fraport knackt äußerst bedeutsame Rekordmar.
15.01.16 Fraport-Aktie: Prognosen für Passagierwachstu.
15.01.16 Fraport-Aktie: Solide Verkehrszahlen - equinet .
14.01.16 Fraport-Aktie: Unattraktivster Sektorwert - Ve.
13.01.16 Fraport-Aktie: Wachstumsziele für Flughafen F.
11.01.16 Fraport-Aktie: Rückläufige Wachstumsraten erw.
05.01.16 Fraport-Aktie: Steigende Passagierzahlen im Fl.
17.12.15 Fraport landet in Griechenland
17.12.15 Fraport-Aktie: Fortschritte bei geplanter Überna.
10.12.15 Fraport-Aktie: Hier steckt mehr drin! Bankhaus.
30.11.15 Fraport-Aktie: Positives Chance/Risiko-Verhältn.
25.11.15 Fraport-Aktie: Q3-Zahlen und Investorenveranst.
25.11.15 Fraport-Aktie: Ausblick für 2015 angehoben - .
07.11.15 Fraport-Aktie: Flughafenbetreiber wächst langsa.
05.11.15 Fraport-Aktie: Erwartungen übertroffen - Socié.
29.10.15 Fraport-Aktie: Negative Überraschung! Abstufun.
16.10.15 Fraport-Aktie: Günstige Aussichten - Commerz.


nächste Seite >>
 
Meldung
Paris (www.aktiencheck.de) - Fraport-Aktie sucht nach Stabilität - AktienAnalyse

Schwerer Start ins neue Jahr für die Fraport AG (ISIN: DE0005773303, WKN: 577330, Ticker-Symbol: FRA, Nasdaq OTC-Symbol: FPRUF).
Der Flughafenbetreiber aus dem MDAX hat seit Jahresbeginn mit einem Minus von rund acht Prozent kräftig unter den jüngsten Börsenturbulenzen gelitten, so die Analysten der BNP Paribas in einer aktuellen Veröffentlichung.

Hierzu beigetragen hätten aber auch die eigenen, durchwachsenen Ergebnisse. Zwar habe Fraport am Stammflughafen in Frankfurt einen neuen Passagierrekord für 2015 vermelden können, aber der Passagierzuwachs im Vergleich zum Vorjahr sei unter den Erwartungen geblieben. Zahlreiche Streiks bei der Lufthansa seien die Hauptursache für diese Entwicklung gewesen. Auch die schwächelnde Weltwirtschaft habe Fraport in Turbulenzen gebracht. So habe das Cargo-Geschäft im vergangenen Jahr nie wirklich abheben können. Im Fracht- und Luftpostverkehr seien die Umsätze sogar um 2,6 Prozent zurückgegangen. Dennoch setze Fraport seinen Expansionskurs fort und habe im Ausland kräftig investiert. Lohnenswert sei auch das Geschäft mit den Ladenzeilen der ausländischen Flughäfen, die Fraport dort betreibe. Noch würden Fluggesellschaften besonders stark vom niedrigen Ölpreis profitieren, was indirekt auch einen Flughafenbetreiber wie Fraport stütze.

Positiv sei auch die aktuelle Konsolidierung im Bereich von 52/53 Euro zu werten. Die dort verlaufende charttechnische Unterstützung habe wie im September 2015 gehalten und könnte den Boden für eine Stabilisierung der Fraport-Aktie bereiten. Ein Bruch dieser Marke könnte zur nächsten Unterstützung bei rund 48 Euro führen. Stärkeres Aufwärtspotenzial würde die Fraport-Aktie erst wieder bei Kursen oberhalb von 58 Euro entfalten, so die Analysten der BNP Paribas. (Analyse vom 05.02.2016)

Börsenplätze Fraport-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Fraport-Aktie:
51,96 EUR -3,40% (05.02.2016, 17:07)

Tradegate-Aktienkurs Fraport-Aktie:
52,00 EUR -3,27% (05.02.2016, 17:06)

ISIN Fraport-Aktie:
DE0005773303

WKN Fraport-Aktie:
577330

Ticker-Symbol Fraport-Aktie:
FRA

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Fraport-Aktie:
FPRUF

Kurzprofil Fraport AG:

Die Fraport AG (ISIN: DE0005773303, WKN: 577330, Ticker-Symbol: FRA, Nasdaq OTC-Symbol: FPRUF) zählt zu den größten Flughafen-Konzernen weltweit. Der Schwerpunkt des Geschäfts der Fraport AG besteht im Betrieb des Flughafens Frankfurt am Main, der eine der bedeutendsten Verkehrsdrehscheiben (Hub) in Europa ist. Der Flughafen verfügt über zwei Start- und Landebahnen sowie über eine zusätzliche reine Startbahn. Um dem erwarteten Verkehrswachstum Rechnung zu tragen, erweitert das Unternehmen die Kapazitäten durch den Bau der neuen Landebahn Nordwest, des Terminals 3 und anderer Wartungseinrichtungen. Ziel ist es den Flughafen zu "Frankfurt Airport City" als Mobilitäts-, Erlebnis- und Immobilienstandort weiterzuentwickeln. Die Gesellschaft ist neben den Dienstleistungen rund um den Flugbetrieb auch im Airport-Retailing und der Immobilienentwicklung aktiv. (05.02.2016/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Fraport

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Gut fliegen mit Fraport,ohne ... (07.01.16)
Fraport AG: Fehlinvestition in ... (10.12.15)
Luftfracht bricht um 22.6% ein (14.05.12)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Fraport-Aktie sucht nach Stabilität. (05.02.16)
Fraport-Aktie: Hohe Investitionsaus. (05.02.16)
Deutscher Flughafenverband warnt . (04.02.16)
Fraport knackt äußerst bedeutsame. (19.01.16)
Fraport-Aktie: Prognosen für Pass. (15.01.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Fraport

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?