Inditex


WKN: A11873 ISIN: ES0148396007
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
18.10.17 Inditex-Aktie: Gut nachvollziehbares Wachstum .
17.10.17 WDH/ROUNDUP/Primark-Chef: 'Ich hab keinen S.
29.09.17 Inditex-Aktie: Stimmung gekippt - Aktienanalys.
20.09.17 Inditex-Aktie: Margenrückgang im zweiten Quar.
01.09.17 Inditex-Aktie: Starke operative Entwicklung erw.
04.08.17 Inditex-Aktie mit Verdoppelungspotenzial! - Exz.
22.06.17 Inditex-Aktie: Aufwärtsbewegung gefährdet! A.
22.06.17 Mini Future Bull auf Inditex verkaufen! Beim R.
15.06.17 Inditex-Aktie: Hohe Wachstumsraten bei Umsat.
15.06.17 Inditex-Aktie: Kein Kauf mehr - Warum? Akti.
15.06.17 Inditex-Aktie: Höhere Dividendenausschüttungen .
15.06.17 Inditex, Abertis und Ebro Foods: 3 spanische D.
15.06.17 Inditex-Aktie: Gute Umsatzdynamik, ordentliche .
15.06.17 Inditex-Aktie: Erwartungen in Q1 erfüllt - Kau.
14.06.17 Inditex-Aktie: Solides Auftaktquartal und hohe .
13.06.17 Inditex-Aktie: Ein klarer Trendwechsel zeichnet.
26.05.17 Inditex-Aktie: Branchenprimus! RBC Capital rät .
13.05.17 Auslandsaktien: Aktien aus Südeuropa holen au.
09.05.17 Inditex-Aktie: Starke Zahlen - Kaufempfehlung,.
07.04.17 Inditex-Aktie: Dynamischer Kursanstieg! Chartan.


nächste Seite >>
 
Meldung
Hannover (www.aktiencheck.de) - Inditex-AktienAnalysevon Aktienanalyst Karsten Rahlf von der Nord LB:

Karsten Rahlf, Aktienanalyst der Nord LB, rät in einer aktuellen Studie zum Einzelhandelssektor die Aktie des Bekleidungskonzerns Inditex S.A.
(ISIN: ES0148396007, WKN: A11873, Ticker-Symbol: IXD1, Nasdaq OTC-Symbol: IDEXF) zu kaufen.

Der Einzelhandel in Europa habe wieder Fahrt aufgenommen. Die größte Herausforderung für die Einzelhändler habe auch in Q2 die Konkurrenz durch die Internethändler dargestellt. Amazon habe im Retailgeschäft währungsbereinigt 18% mehr erlöst, Zalando in der DACH-Region 15%. Das Konzernwachstum sei von der Ausdehnung des Konzeptes auf andere Regionen sowie auf andere Dienstleistungen getragen worden. So habe Amazon abseits des Retailgeschäftes ein Plus von 42% ausgewiesen.

Bei Zalando seien die Erlöse aus übrigen Dienstleistungen um 83% gewachsen, hätten aber bisher noch einen geringen Anteil gehabt. Sowohl bei Wal-Mart (+5,6%) als auch bei Carrefour (+3,1%) und Ahold Delhaize (Niederlande: +5,6%) sei das Wachstum im Heimatmarkt von den Nachbarschaftsmärkten getragen worden. Bei CECONOMY, die nach der Realteilung von METRO den ersten eigenen Quartalsbericht vorgelegt habe, sei der Onlineauftritt der stärkste Wachstumstreiber gewesen (+33%) und habe einen Anteil von 10,6% am Konzernumsatz erreicht.

Auch Inditex habe betont, ohne konkrete Zahlen zu nennen, wie wichtig die Verknüpfung des Onlineauftritts mit dem Verkauf im Laden sei. In H1 seien gegen den Branchentrend auf vergleichbarer Fläche 6% mehr umgesetzt worden. Fielmann habe keine Details zum Onlinegeschäft veröffentlicht. Hier sei das Konzernwachstum von der Eröffnung weiterer Filialen im Ausland getragen worden.

Fielmann und Inditex würden durch Marktführerschaft und das gut nachvollziehbare Wachstum durch Ausweitung des Filialnetzes überzeugen. Home Depot werde noch mehrere Quartale Rückenwind vom Nachholbedarf im US-amerikanischen Wohnimmobiliensektor erhalten. Bei CECONOMY dürfte sich der stark wachsende Online-Bereich bald in steigenden Umsätzen im stationären Geschäft niederschlagen. Die Kursrückgänge bei Ahold Delhaize und Carrefour scheinen vor dem Hintergrund der Wachstumsperspektiven übertrieben, so Karsten Rahlf, Analyst der Nord LB. Die Internethändler Amazon und Zalando würden klare Käufe bleiben. Allerdings dürften die Einzelhändler trotz besseren Umfeldes angesichts hoher Kosten, die der Ausbau des Onlinegeschäfts erfordere, häufig die Analystenschätzungen verfehlen. Rahlf stufe den Sektor von "neutral" auf "positiv" hoch.

Karsten Rahlf, Aktienanalyst der Nord LB, bewertet in seiner aktuellen Branchenstudie die Inditex-Aktie mit dem Votum "kaufen". Das Kursziel laute EUR 39,00. (Analyse vom 17.10.2017)

Börsenplätze Inditex-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Inditex-Aktie:
31,42 EUR +0,14% (18.10.2017, 11:21)

Tradegate-Aktienkurs Inditex-Aktie:
31,42 EUR -0,32% (18.10.2017, 11:25)

ISIN Inditex-Aktie:
ES0148396007

WKN Inditex-Aktie:
A11873

Ticker-Symbol Inditex-Aktie:
IXD1

Nasdaq Other OTC Ticker-Symbol Inditex-Aktie:
IDEXF

Kurzprofil Inditex S.A.:

Inditex Industria de Diseño Textil S.A. (ISIN: ES0148396007, WKN: A11873, Ticker-Symbol: IXD1, Nasdaq OTC-Symbol: IDEXF) ist eine Unternehmensgruppe, die weltweit in der Textilindustrie tätig ist. Der Hauptsitz von Inditex ist Arteixo, Spanien. Mit mehr als 100 Tochtergesellschaften gehört Inditex zu den weltweit größten Textilunternehmen und ist im Design, der Produktion und dem Vertrieb von Bekleidungsartikeln und Accessoires aktiv. Die Marken Zara, Zara Home, Pull and Bear, Massimo Dutti, Bershka, Stradivarius, Oysho und Uterqüe sind in über 6.200 Geschäften in 86 Ländern sowie online in 23 Ländern erhältlich. (18.10.2017/ac/a/a)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Inditex

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

ITEX Corp.: Interessant! (20.09.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Inditex-Aktie: Gut nachvollziehbares. (18.10.17)
WDH/ROUNDUP/Primark-Chef: 'Ich . (17.10.17)
Inditex-Aktie: Stimmung gekippt - . (29.09.17)
Inditex-Aktie: Margenrückgang im . (20.09.17)
Inditex-Aktie: Starke operative Ent. (01.09.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Inditex

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?