CTS Eventim


WKN: 547030 ISIN: DE0005470306
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
CTS Eventim News

Weitere Meldungen
07.12.17 Bundeskartellamt untersagt Exklusivvereinbarung.
05.12.17 CTS EVENTIM-Aktie: Kartellamtsentscheidung .
05.12.17 CTS EVENTIM-Aktie: Mittelfristig starkes Wa.
05.12.17 CTS EVENTIM-Aktie: Gewinnprognosen angeho.
04.12.17 CTS EVENTIM: Erklärung des Unternehmens z.
04.12.17 Kartellamt verbietet Exklusivverträge von Even.
27.11.17 Bundeskartellamt untersagt Zusammenschluss z.
24.11.17 CTS EVENTIM-Aktie kaufen! Ticketing-Speziali.
22.11.17 CTS EVENTIM-Aktie: Starke Quartalszahlen - .
20.11.17 CTS EVENTIM-Aktie: Sehr starke Quartalszah.
17.11.17 Amazon – Gefahr für CTS Eventim?
24.10.17 CTS EVENTIM-Aktie: Weiterhin gute Dynamik.
19.09.17 CTS EVENTIM-Aktie: Achtung, das ist ein Qu.
14.09.17 CTS EVENTIM-Aktie: Die Wachstumsstory ist.
12.09.17 CTS EVENTIM-Aktie: Vertigo-Übernahme posit.
07.09.17 CTS EVENTIM-Aktie: Investitionen bremsen de.
07.09.17 CTS EVENTIM-Aktie: Auf gutem Weg - Kau.
28.08.17 CTS EVENTIM-Aktie: Solide Zahlen - DZ BA.
28.08.17 CTS EVENTIM-Aktie: Ticketgeschäft weiterhin.
25.08.17 CTS EVENTIM liegt trotz Enttäuschung auf K.


nächste Seite >>
 
Meldung
München (www.aktiencheck.de) - Das Bundeskartellamt hat CTS EVENTIM (ISIN: DE0005470306, WKN: 547030, Ticker-Symbol: EVD) die Verwendung von sogenannten Exklusivvereinbarungen untersagt, die das Ticketing-Unternehmen mit Veranstaltern aus dem Bereich "Live Entertainment" sowie mit Vorverkaufsstellen geschlossen hat.
Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung des Bundeskartellamtes:

Die betreffenden Klauseln sehen vor, dass die Vertragspartner Tickets ausschließlich oder zu einem erheblichen Anteil nur über das CTS-System "EVENTIM.net" vertreiben dürfen. Das Bundeskartellamt sieht in diesen Vereinbarungen einen kartellrechtlich verbotenen Missbrauch von Marktmacht und hat CTS EVENTIM nun aufgegeben, die Verträge innerhalb von vier Monaten anzupassen.

Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes: "CTS EVENTIM ist als Anbieter des mit Abstand größten Ticketsystems in Deutschland marktbeherrschend. Kartellrechtlich unterliegt ein Unternehmen mit einer solchen Marktposition besonderen Pflichten. Soweit CTS EVENTIM seine Vertragspartner verpflichtet, Tickets ausschließlich über das Ticketsystem von CTS zu vermitteln, nutzt das Unternehmen seine Marktmacht zulasten des Wettbewerbs aus. Durch unsere Entscheidung werden bedeutende Ticketkontingente für den Vertrieb durch konkurrierende Ticketsysteme geöffnet."

Für Vertragspartner von CTS EVENTIM muss nach den Vorgaben des Bundeskartellamtes künftig die Möglichkeit bestehen, mindestens 20 Prozent ihres jährlichen Ticketvolumens nach ihrem freien Ermessen über dritte Ticketsysteme zu vermitteln, sofern die Verträge länger als zwei Jahre oder unbefristet laufen.

CTS EVENTIM ist insbesondere durch den Online-Ticketshop "EVENTIM.de" bekannt. Das Unternehmen bietet außerdem Veranstaltern und Vorverkaufsstellen Ticketsystemdienstleistungen an und ist auch selbst als Veranstalter von Rock/Pop-Tourneen und Festivals tätig.

Bei einem Ticketsystem handelt es sich um eine Plattform: Auf der einen Seite ermöglicht ein Ticketsystem Veranstaltern den Vertrieb von Tickets über verschiedene Vorverkaufsstellen und Online-Shops. Auf der anderen Seite können Vorverkaufsstellen über die Plattform Tickets von verschiedenen Veranstaltungen buchen. Darüber hinaus betreiben die Anbieter der Ticketsysteme auch eigene Vorverkaufsstellen, vor allem eigene Online-Shops. Aufgrund der deutlich größeren Reichweite der Ticketsysteme gegenüber anderen Vertriebsarten ist der Vertrieb darüber für viele Veranstalter unverzichtbar. Ebenso sind Vorverkaufsstellen darauf angewiesen, Ticketsysteme zu nutzen, um Zugang zu einer Vielzahl von Veranstaltungen zu erhalten.

Über das Ticketsystem von CTS EVENTIM werden 60-70 Prozent aller Tickets vertrieben, die in Deutschland über Ticketsysteme verkauft werden. Die übrigen Anbieter sind deutlich kleiner, größtenteils nur regional präsent und zum Teil auf Kooperationen mit CTS EVENTIM angewiesen.

Die Marktposition von CTS EVENTIM wird zusätzlich verstärkt durch den konzerneigenen Online-Shop "EVENTIM.de", über den das Unternehmen einen ganz wesentlichen Teil der Tickets selbst verkauft. Außerdem hat CTS EVENTIM durch zahlreiche konzerneigene Veranstalter einen gewichtigen Anteil des Gesamtmarktvolumens an das eigene System gebunden.

Für die marktbeherrschende Stelleung von CTS EVENTIM sprechen insbesondere auch indirekte Netzwerkeffekte. Je mehr Veranstalter sich an das Ticketsystem binden, umso mehr Vorverkaufsstellen und Endkunden sind auf die Nutzung des Systems angewiesen und umgekehrt. Zudem hat das Unternehmens im Vergleich zu Wettbewerbern einen Vorsprung beim Zugang zu wettbewerbsrelevanten Daten.

Durch den Abschluss der als missbräuchlich aufgegriffenen Exklusivvereinbarungen mit Veranstaltern sowie Vorverkaufsstellen wird ein bedeutender Teil des Marktes für konkurrierende Ticketsysteme weiter abgeschottet. Darüber hinaus begünstigen Ausschließlichkeitsbindungen des Marktbeherrschers bei Plattformmärkten die bestehende Tendenz zur weiteren Monopolisierung (sog. Tipping). (Pressemitteilung vom 04.12.2017)

Börsenplätze CTS EVENTIM-Aktie:

XETRA-Aktienkurs CTS EVENTIM-Aktie:
38,04 EUR -2,92% (07.12.2017, 13:57)

Tradegate-Aktienkurs CTS EVENTIM-Aktie:
37,891 EUR -3,78% (07.12.2017, 14:02)

ISIN CTS EVENTIM-Aktie:
DE0005470306

WKN CTS EVENTIM-Aktie:
547030

Ticker-Symbol CTS EVENTIM-Aktie:
EVD

Kurzprofil CTS EVENTIM AG & Co. KGaA:

Die im MDAX notierte CTS EVENTIM AG & Co. KGaA (ISIN: DE0005470306, WKN: 547030, Ticker-Symbol: EVD) ist Europas Marktführer im Ticketing und in 23 Ländern aktiv. Über die Systeme der EVENTIM-Gruppe werden jährlich europaweit insgesamt über 100 Mio. Veranstaltungstickets für mehr als 200.000 Events vermarktet. Zur Vermarktung der Tickets nutzt EVENTIM ein Netz von europaweit über 20.000 Vorverkaufsstellen und mehrere Call Center. Der Vertrieb über das Internet gewinnt zunehmend an Bedeutung. Zur EVENTIM Gruppe gehören unter anderem online-Portale wie EVENTIM.de, oeticket.com, ticketcorner.ch, ticketone.it, lippu.fi und entradas.com.

Zur EVENTIM-Gruppe gehört außerdem das Segment Live Entertainment mit der Planung, Organisation und Abwicklung von Konzertveranstaltungen, Konzerttourneen, Festivals und anderen Live-Events. Mehrheitsbeteiligungen an vielen der erfolgreichsten Konzertveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz, gute und langjährigen Kontakte zu nationalen und internationalen Künstlern, erfolgreiche Open-Air Festivals und zahlreiche weitere Veranstaltungen sichern der EVENTIM-Gruppe eine hervorragende Position als Marktführer in der europäischen Konzert- und Entertainmentbranche. Die weltweit erstmals bei EVENTIM umgesetzte unmittelbare Verbindung von Live Entertainment und Ticketing innerhalb eines Konzerns führt dabei zu einer besonders attraktiven Wertschöpfungskette. (07.12.2017/ac/a/d)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

CTS Eventim

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

CTS Eventim setzt weiter auf ... (11.05.17)
CTS Eventim- charttechnische ... (24.11.15)
Aktuelle Adhocs und ... (11.02.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Bundeskartellamt untersagt Exklusi. (07.12.17)
CTS EVENTIM-Aktie: Kartellamtse. (05.12.17)
CTS EVENTIM-Aktie: Mittelfristig . (05.12.17)
CTS EVENTIM-Aktie: Gewinnprogn. (05.12.17)
CTS EVENTIM: Erklärung des Unt. (04.12.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

CTS Eventim

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?