Royal Bank of Scotland


WKN: A1JXTD ISIN: GB00B7T77214
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
11.05.18 Royal Bank of Scotland einigt sich mit US-Be.
02.01.17 Bankenbranche in der Schweiz vor Gericht! (De.
22.12.16 Bankenbranche: Die Schweiz hat ihr Urteil gesp.
31.10.16 Royal Bank of Scotland rutscht erneut in die .
18.07.16 Royal Bank of Scotland-Aktie: Maximale Verun.
20.03.14 Royal Bank of Scotland-Aktie: Zunächst keine .
21.08.13 Royal Bank of Scotland-Aktie: Noch ein sehr .
05.08.13 Royal Bank of Scotland-Aktie: Wieder Quartals.
04.07.13 Commerzbank-Aktie: Frankfurter Krisenhaus an.
03.07.13 Royal Bank of Scotland-Aktie: Unsicherheit als.
29.06.13 Royal Bank of Scotland-Aktie: Pläne zum Ver.
17.06.13 Neues Unlimited Turbo Bear-Zertifikat auf Roy.
13.06.13 Royal Bank of Scotland-Aktie: Kurzfristige Ma.
28.12.12 Neues Unlimited Turbo-Zertifikat auf RBS
08.11.12 Neues Unlimited Turbo Bull-Zertifikat auf Roya.
02.11.12 Royal Bank of Scotland-Aktie: Hoher Verlust .
16.10.12 Neues Unlimited Turbo-Zertifikat auf Royal Ban.
03.08.12 Royal Bank of Scotland-Aktie: Halbjahresverlus.
04.05.12 Royal Bank of Scotland-Aktie: Verlust im erst.
19.04.12 SGL CARBON-Aktie: Unternehmen platziert erf.


nächste Seite >>
 
Meldung
Wien (www.aktiencheck.de) - Wie diverse Medien übereinstimmend berichten, hat sich die Royal Bank of Scotland (RBS) (ISIN: GB00B7T77214, WKN: A1JXTD, Ticker-Symbol: RYS1, Lodon-Symbol: RBS) mit US-Behörden auf eine Zahlung in Höhe von 4,9 Milliarden Dollar (4,12 Mrd.
Euro) geeinigt, so die Experten von "FONDS professionell".

Das Geld werde für einen Vergleich fällig, den die britische Bank im Zusammenhang mit Kreditderivaten zahlen müsse, die als Hauptauslöser für die Finanzkrise von 2008 gelten würden.

Diese mit faulen US-Hypotheken abgesicherten Wertpapiere seien neben vielen anderen namhaften Banken auch von der RBS begeben worden, die dabei aber die damit verbundenen Risiken verschleiert habe, sodass sie wie andere Geldhäuser ins Visier US-amerikanischer Strafverfolgungsbehörden geraten sei. Analysten hätten eine Strafsumme von rund 12 Milliarden Dollar (10 Mrd. Euro) erwartet. RBS-Chef Ross McEwan habe von einem "Meilenstein" für sein Haus gesprochen.

Der Vergleich mache zugleich den Weg für eine Reprivatisierung der Bank frei. Diese sei seit der Krise nämlich faktisch eine Staatsbank - Großbritannien halte 71 Prozent an dem Institut, das 2008 mit 45 Milliarden Pfund an Steuergeld gerettet worden sei. Nun wolle die Regierung in einem ersten Schritt Aktien im Wert von drei Milliarden Pfund (3,43 Mrd. Euro) verkaufen. Weil die RBS 2017 erstmals seit der Krise wieder einen Gewinn erwirtschaftet habe, stünden die Chancen nicht schlecht, dass die britischen Steuerzahler zumindest Teile ihres Geldes zurückbekommen würden.

Börsenplätze Royal Bank of Scotland-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Royal Bank of Scotland-Aktie:
3,362 EUR +2,81% (11.05.2018, 12:37)

London Stock Exchange-Aktienkurs Royal Bank of Scotland-Aktie:
2,9347 GBP +2,43% (11.05.2018, 12:42)

ISIN Royal Bank of Scotland-Aktie:
GB00B7T77214

WKN Royal Bank of Scotland-Aktie:
A1JXTD

Ticker Symbol Royal Bank of Scotland-Aktie Deutschland:
RYS1

London-Ticker-Symbol Royal Bank of Scotland-Aktie:
RBS

Kurzprofil Royal Bank of Scotland Group plc.:

Die Royal Bank of Scotland Group plc. (ISIN: GB00B7T77214, WKN: A1JXTD, Ticker-Symbol: RYS1, Lodon-Symbol: RBS) zählt zu den weltweit führenden Finanzinstituten. Gegründet wurde die Royal Bank of Scotland 1727 in Edinburgh, Schottland. Mit Niederlassungen auf der ganzen Welt ist die Royal Bank of Scotland Group ein führender Bankpartner für multinationale Unternehmen, Finanzdienstleister und die Öffentliche Hand. (11.05.2018/ac/a/a)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Royal Bank of Scotland

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Royal Bank of Scotland (14.06.17)
British Banking Deathmatch (22.07.16)
Citizen (US-Tochter der RBS) ... (14.10.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Royal Bank of Scotland einigt sich. (11.05.18)
Bankenbranche in der Schweiz vor. (02.01.17)
Bankenbranche: Die Schweiz hat ih. (22.12.16)
Royal Bank of Scotland rutscht er. (31.10.16)
Royal Bank of Scotland-Aktie: Ma. (18.07.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Royal Bank of Scotland

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?