Gamesa


WKN: A0B5Z8 ISIN: ES0143416115
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Gamesa News

Weitere Meldungen
31.07.20 Siemens Gamesa Renewable Energy: Alles im .
30.07.20 Siemens Gamesa: Verheerendes zweites Quart.
28.07.20 Siemens Gamesa Renewable Energy: War das.
21.07.20 Siemens Gamesa Renewable Energy: Anleger .
15.07.20 Siemens Gamesa: Doppelauftrag aus Vietnam .
22.06.20 Siemens Gamesa: Großauftrag liefert Schwung.
21.06.20 Siemens Gamesa Renewable Energy: Das mac.
19.06.20 Siemens Gamesa Renewable Energy: Nicht ver.
18.06.20 Siemens Gamesa: Turbinenbauer muss weitere .
03.06.20 5 Aktien für Börsenneulinge, um die kommend.
02.06.20 Siemens Energy vor der Abspaltung: 3 wichtig.
28.05.20 Siemens Gamesa Renewable Energy: Ist das w.
24.05.20 Siemens Gamesa Renewable Energy: Kaufen, v.
21.05.20 Paukenschlag! Siemens entwickelt eine Windtur.
13.05.20 Windkraft-Technik aus Deutschland boomt: Sch.
11.05.20 Siemens-Aktie: 3 Erkenntnisse aus dem Berich.
06.05.20 Siemens Gamesa: Turbinenbauer kämpft weiter.
04.05.20 Siemens-Aktie vor den Q2-Zahlen: Lohnt sich .
22.04.20 Siemens Gamesa: Windbranche von der Pandem.
17.04.20 Siemens Gamesa Renewable Energy: Achtung,.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Siemens Gamesa-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Turbinenbauers Siemens Gamesa Renewable Energy SA (ISIN: ES0143416115, WKN: A0B5Z8, Ticker-Symbol: GTQ1) unter die Lupe.


Siemens Gamesa blicke auf ein verheerendes zweites Quartal zurück. Der Turbinenbauer sei von April bis Juni mit einem Minus von 466 Mio. Euro deutlich stärker ins Minus als erwartet. Eine schnelle Trendwende sei nicht in Sicht. Die Börse zeige sich von den miesen Zahlen aber unbeeindruckt.

Siemens Gamesa enttäusche einmal mehr mit desaströsen Zahlen. Die starke Position bei den zukunftsträchtigen Offshore-Turbinen (auf hoher See) spiegele sich noch immer nicht in den Ergebnissen wider. Es gelinge dem Konzern zudem nicht, die hausgemachten Probleme in den Griff zu bekommen. Unter dem neuen Konzernchef Andreas Nauen solle künftig unter dem Dach der Siemens-Abspaltung Siemens Energy alles besser werden. Auch wenn die Siemens Gamesa-Aktie trotz der tiefroten Zahlen deutlich zulege, gelte aber: Anleger sollten an der Seitenlinie bleiben. Der Wettbewerber Vestas sei weit besser positioniert und bleibe der Favorit in der Branche, so Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 30.07.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Siemens Gamesa-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Siemens Gamesa-Aktie:
19,785 EUR +4,32% (30.07.2020, 16:48)

Tradegate-Aktienkurs Siemens Gamesa-Aktie:
20,19 EUR +5,90% (30.07.2020, 17:40)

ISIN Siemens Gamesa-Aktie:
ES0143416115

WKN Siemens Gamesa-Aktie:
A0B5Z8

Ticker-Symbol Siemens Gamesa-Aktie:
GTQ1

Kurzprofil Siemens Gamesa Renewable Energy SA:

Siemens Gamesa Renewable Energy S.A. (ehemals Gamesa Corporación Tecnológica S.A.) (ISIN: ES0143416115, WKN: A0B5Z8, Ticker-Symbol: GTQ1) ist im Bereich nachhaltiger Energielösungen mit Fokus auf Windenergie international tätig. Die Geschäftsaktivitäten untergliedern sich in Windkraftanlagen, Betrieb und Wartung und Technologische Diversifizierung. Mit Produktionsstätten in Europa, Indien, Brasilien und China ist das Unternehmen einer der größten Hersteller von Windkraftanlagen weltweit mit über 35.000 MW installierter Leistung. Darüber hinaus wurden bereits Windparks mit einer Leistung von über 7.000 MW fertiggestellt.

Im Weiteren bietet die Gesellschaft mit ihrem O& M Service umfangreiche Dienstleistungen und Einrichtungen wie beispielsweise weltweite Operatingcenter für den Betrieb, die Instandhaltung und die Optimierung der Verfügbarkeit und die Maximierung der Energieproduktion der Windkraftanlagen, Web-Portal für die Kunden, Logistiknetzwerk für Ersatzteile, Wartungsdienstleistungen wie auch die CCS Schule (Commercial, Construction, Services) an. Außerdem ist die Gruppe in der Entwicklung elektrischer und mechanischer Anlagen für die Energieerzeugung tätig. Die Gesellschaft wurde 1976 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Zamudio, Spanien. Im April 2017 fusionierte Gamesa mit dem Bereich Windenergie von Siemens. (30.07.2020/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Gamesa

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Siemens Gamesa Renewable ... (15.11.19)
GAMESA Rückenwind in Zahlen ... (19.04.17)
Massive Verluste beim Windkraft ... (28.11.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Siemens Gamesa Renewable Energ. (31.07.20)
Siemens Gamesa: Verheerendes zw. (30.07.20)
Siemens Gamesa Renewable Energ. (28.07.20)
Siemens Gamesa Renewable Energ. (21.07.20)
Siemens Gamesa: Doppelauftrag au. (15.07.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Gamesa

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?