Siemens Gamesa


WKN: A0B5Z8 ISIN: ES0143416115
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Siemens Gamesa News

Weitere Meldungen
13.02.21 Siemens Gamesa Renewable Energy: Was mus.
11.02.21 Siemens Gamesa: Neuer Auftrag untermauert .
08.02.21 MDAX | Siemens Energy und Air Liquide grei.
30.01.21 Siemens Gamesa Renewable Energy: Was ste.
29.01.21 Siemens Energy: Einigung mit den Arbeitnehm.
29.01.21 Siemens Gamesa kann wieder profitabel arbeite.
25.01.21 Nordex: Mehrjahreshoch in Reichweite - Aktien.
25.01.21 Siemens Gamesa: Beim Umsatz zweistellig zug.
25.01.21 MDAX | Siemens Energy übertrifft die Erwart.
22.01.21 Siemens Gamesa Renewable Energy: Ist es da.
19.01.21 Siemens Gamesa Renewable Energy: Was Sie.
18.01.21 MDAX | Siemens Energy spielt wieder die “gre.
16.01.21 Wasserstoff: Volkswagen greift jetzt Siemens.
14.01.21 MDAX | Bahnbrechendes “green H2 Projekt”. Ha.
13.01.21 Dauerbrenner erneuerbare Energien: Mit diesen .
11.01.21 Siemens Gamesa: Kursziel erhöht
31.12.20 Siemens Energy-Aktie: Mit Vollgas ins neue J.
23.12.20 Siemens Gamesa: Rekordjagd geht ungebremst.
17.12.20 Siemens Gamesa Renewable Energy: Ein Risik.
11.12.20 Nio und Tesla – China gibt Gas


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Siemens Gamesa-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Turbinenbauers Siemens Gamesa Renewable Energy SA (ISIN: ES0143416115, WKN: A0B5Z8, Ticker-Symbol: GTQ1) unter die Lupe.


Die Rekordjagd bei den grünen Aktien gehe ungebremst weiter. Auch der Turbinenbauer Siemens Gamesa klettere von einem Mehrjahreshoch zum nächsten. Nun habe sich die Mutter Siemens Energy zur Tochter bekannt, zudem sei ein Großauftrag in Brasilien gewonnen worden. Selbst das Hoch aus dem Jahr 2007 bei 34,92 Euro rücke damit nun ins Visier.

Gerüchte über Interesse aus Asien an Siemens Gamesa hätten zuletzt für Aufsehen gesorgt. Doch Christian Bruch, CEO von Siemens Energy, habe im Interview mit dem "Handelsblatt" nun klargestellt, dass ein Verkauf der 67-Prozent-Beteiligung derzeit kein Thema sei. Die Übernahmefantasie um den Turbinenbauer sei damit aber nicht erloschen. Denkbar sei durchaus, dass Siemens Energy mittelfristig selbst eine Komplettübernahme anstrebe.

Die Auftragslage bei Siemens Gamesa bleibe derweil bestens. In Brasilien habe sich der Konzern einen Auftrag im Volumen von 465 Megawatt von Patria gesichert. Es gehe dabei um Lieferung, Transport, Kommissionierung und Test von 75 Turbinen vom Typ SG 5.8-170 sowie eine fünfjährige Service-Vereinbarung.

Bei Siemens Gamesa stimme die Mischung. Die starke Marktstellung im lukrativen Offshore-Geschäft, die gute Branchenstimmung allgemein und die latente Übernahmefantasie durch die Mutter dürften auch 2021 weiter für steigende Kurse sorgen.

Anleger lassen die Gewinne laufen, so Maximilian Völkl von "Der Aktionär". (Analyse vom 23.12.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Siemens Gamesa-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Siemens Gamesa-Aktie:
31,39 EUR +0,35% (23.12.2020, 10:09)

Tradegate-Aktienkurs Siemens Gamesa-Aktie:
31,30 EUR -1,32% (23.12.2020, 10:24)

ISIN Siemens Gamesa-Aktie:
ES0143416115

WKN Siemens Gamesa-Aktie:
A0B5Z8

Ticker-Symbol Siemens Gamesa-Aktie:
GTQ1

Kurzprofil Siemens Gamesa Renewable Energy SA:

Siemens Gamesa Renewable Energy S.A. (ehemals Gamesa Corporación Tecnológica S.A.) (ISIN: ES0143416115, WKN: A0B5Z8, Ticker-Symbol: GTQ1) ist im Bereich nachhaltiger Energielösungen mit Fokus auf Windenergie international tätig. Die Geschäftsaktivitäten untergliedern sich in Windkraftanlagen, Betrieb und Wartung und Technologische Diversifizierung. Mit Produktionsstätten in Europa, Indien, Brasilien und China ist das Unternehmen einer der größten Hersteller von Windkraftanlagen weltweit mit über 35.000 MW installierter Leistung. Darüber hinaus wurden bereits Windparks mit einer Leistung von über 7.000 MW fertiggestellt.

Im Weiteren bietet die Gesellschaft mit ihrem O& M Service umfangreiche Dienstleistungen und Einrichtungen wie beispielsweise weltweite Operatingcenter für den Betrieb, die Instandhaltung und die Optimierung der Verfügbarkeit und die Maximierung der Energieproduktion der Windkraftanlagen, Web-Portal für die Kunden, Logistiknetzwerk für Ersatzteile, Wartungsdienstleistungen wie auch die CCS Schule (Commercial, Construction, Services) an. Außerdem ist die Gruppe in der Entwicklung elektrischer und mechanischer Anlagen für die Energieerzeugung tätig. Die Gesellschaft wurde 1976 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Zamudio, Spanien. Im April 2017 fusionierte Gamesa mit dem Bereich Windenergie von Siemens. (23.12.2020/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Siemens Gamesa

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Siemens Gamesa Renewable ... (13.01.21)
GAMESA Rückenwind in Zahlen ... (19.04.17)
Massive Verluste beim Windkraft ... (28.11.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Siemens Gamesa Renewable Energ. (13.02.21)
Siemens Gamesa: Neuer Auftrag u. (11.02.21)
MDAX | Siemens Energy und Air . (08.02.21)
Siemens Gamesa Renewable Energ. (30.01.21)
Siemens Energy: Einigung mit den. (29.01.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Siemens Gamesa

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?