Paion


WKN: A0B65S ISIN: DE000A0B65S3
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Paion News

Weitere Meldungen
14.12.17 MINI auf PAION: Wichtige Nachrichten stehen .
01.12.16 Auf der Suche nach den Nebenwerte-Perlen - .
21.11.16 PAION-Aktie: Analysten sehen höhere Bewertu.
30.06.16 Turbo-Zertifikat auf PAION: Hoch spekulativ! Z.
19.12.12 PAION-Aktie: Unternehmen erhält 3 Mio. USD .
08.11.12 PAION-Aktie: Meilensteinzahlung von Ono Phar.
07.11.12 PAION-Aktie: "buy"
14.08.12 PAION-Aktie: Umsatz- und Ergebnisentwicklung.
09.08.12 PAION-Aktie: Kursziel nach Zahlen erhöht
23.07.12 PAION-Aktie: Lizenzvereinbarung für Remimazo.
11.07.12 PAION-Aktie: positive Nachrichten zur F&E-Pip.
15.05.12 PAION-Aktie: Ausblick auf 2012 bestätigt
11.05.12 PAION-Aktie: "buy"
02.04.12 PAION-Aktie: Coverage aufgenommen
14.03.12 PAION-Aktie: "buy"
12.03.12 PAION-Aktie: Begrenztes Risiko
29.02.12 PAION-Aktie: "buy"
20.12.11 PAION plant umfangreiche Umstrukturierungen
30.11.11 PAION in absehbarer Zeit keine Hoffnung auf .
09.11.11 PAION "buy"


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Für die Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" ist die Aktie von PAION (ISIN DE000A0B65S3 / WKN A0B65S ) der Hot-Stock der Woche.


PAION habe schwere Zeiten hinter sich. Da man im vergangenen Jahr keinen Lizenzpartner für das eigene Anästhetikum Remimazolam habe finden können, sei das Management gezwungen gewesen, die Notbremse zu ziehen. Die Folge seien drastische Kostensenkungen und Stellenstreichungen gewesen. Mehr als die Hälfte der Mitarbeiter seien entlassen worden.

In der vergangenen Woche habe es dann eine Überraschung gegeben. Das Unternehmen habe sämtliche Rechte am Schlaganfallpräparat Desmoteplase verkaufen können, was PAION insgesamt 20,1 Mio. Euro in die Kasse spüle. Dadurch sei man nun bis ins Jahr 2014 durchfinanziert und könne jetzt wieder gestärkt in den Lizenzverhandlungen für Remimazolam auftreten. Ein Teil des Geldes, um genau zu sein 7 Mio. Euro, müssten jedoch dazu verwendet werden, im Jahr 2013 ein Darlehen zu bedienen.

Vorstandsvorsitzender Dr. Wolfgang Söhngen wolle in Zukunft den Schwerpunkt ganz klar auf das Segment Anästhesie sowie Remimazolam legen. Vom Potenzial des Medikaments sei er felsenfest überzeugt. Das Präparat habe in bisherigen Studien sämtliche Ziele erreicht, bzw. sie sogar übererfüllt.

Was mache den Titel nun so interessant? Die Aktie notiere unter dem Cashbestand von 22,5 Mio. Euro. Selbst nach Einberechnung des Darlehens werde Remimazolam vonseiten der Marktteilnehmer überhaupt kein Wert beigemessen. Das Risiko sei nach der Desmoteplase-Veräußerung begrenzt. Es liege nun an Dr. Söhngen und seinem Management, endlich einen Lizenzdeal vorzuweisen.

Dann ist eine Vervielfachung des Aktienkurses von PAION möglich, so die Experten von "Der Aktionär". Das Kursziel sehe man bei 1,50 Euro und ein Stopp sollte bei 0,45 Euro platziert werden. (Ausgabe 11) (12.03.2012/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Paion

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

PAION Eine Fledermaus lernt ... (18.07.18)
Alle Jahre wieder / Fragen zur ... (28.06.18)
PAION Die Fledermaus im ... (19.06.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

PAION-Aktie: Wende zum Bessere. (12.07.18)
Paion: Aktienanalyse vom 10.07.2. (10.07.18)
PAION-Aktie: Wiederbelebung steh. (22.06.18)
Evotec, Medigene, MorphoSys, Epig. (17.06.18)
PAION-Aktie verzeichnet Wertzuw. (14.05.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Paion

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?