Paion


WKN: A0B65S ISIN: DE000A0B65S3
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Paion News

Weitere Meldungen
20:25 DGAP-News: DR. MARIOLA SÖHNGEN WIRD.
29.06.15 Paion - Ist jetzt alles zu spät?
16.06.15 Paion: Trendbruch!
16.06.15 Paion: Trendbruch!
16.06.15 Sie möchten Paion kaufen? Geduld!
15.06.15 Paion: Diese Unterstützung MUSS halten!
15.06.15 Paion: Diese Unterstützung MUSS halten!
11.06.15 Neues Mini Future-Zertifikat auf PAION - Zert.
28.05.15 Paion - Es muss erst schlechter werden, ehe .
27.05.15 PAION AG: Kursziel gesenkt!
27.05.15 PAION-Aktie: Zulassungsverfahren von Remima.
27.05.15 First Berlin - PAION AG Research Update
22.05.15 Paion: Deutliche Verluste - nächste Unterstützu.
22.05.15 Paion: Deutliche Verluste - nächste Unterstützu.
21.05.15 PAION-Aktie: Rutschgefahr - Vorsicht Verkau.
20.05.15 PAION-Aktie: Gefangen im Abwärtstrend - Fin.
13.05.15 PAION-Aktie: Remimazolam wird Nachrichtenlag.
13.05.15 PAION Quartalszahlen: Finanzergebnisse im Ra.
13.05.15 PAION-Aktie auf dem Vormarsch! Alles dreht.
08.05.15 Paion - Das Kursziel ist weiterhin aktiv!


nächste Seite >>
 
Meldung

DR. MARIOLA SÖHNGEN WIRD DEN VORSTAND DER PAION AG ZUM 31. OKTOBER 2015 VERLASSEN, UND PAION PLANT NEUE ZUSAMMENSETZUNG DER KONZERNLEITUNG

DGAP-News: PAION AG / Schlagwort(e): Personalie DR. MARIOLA SÖHNGEN WIRD DEN VORSTAND DER PAION AG ZUM 31. OKTOBER 2015 VERLASSEN, UND PAION PLANT NEUE ZUSAMMENSETZUNG DER KONZERNLEITUNG

07.07.2015 / 20:25

---------------------------------------------------------------------

DR. MARIOLA SÖHNGEN WIRD DEN VORSTAND DER PAION AG ZUM 31. OKTOBER 2015 VERLASSEN, UND PAION PLANT NEUE ZUSAMMENSETZUNG DER KONZERNLEITUNG

- Dr. Mariola Söhngen, CMO der PAION AG, wird ihr Amt als Vorstandsmitglied zum 31. Oktober 2015 niederlegen, um eine neue Herausforderung anzunehmen

- Dr. Mariola Söhngen wird ihre Expertise auch zukünftig der Gesellschaft als Beraterin zur Verfügung stellen und die Position CMO soll mit Fokus auf den US-Markt nachbesetzt werden

- Position eines COO soll in Europa geschaffen werden

- Aufsichtsrat verlängert die Bestellung von Dr. Wolfgang Söhngen als CEO der PAION AG bis Ende Dezember 2018

Aachen, 07. Juli 2015 - Das Specialty Pharma Unternehmen PAION AG (ISIN DE000A0B65S3; Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard: PA8) gibt heute bekannt, dass Frau Dr. Mariola Söhngen, Chief Medical Officer ("CMO") und Mitgründerin der Gesellschaft, den Vorsitzenden des Aufsichtsrats darüber informiert hat, dass sie den Vorstand der Gesellschaft vor Ende ihrer derzeitigen, bis zum 31. Dezember 2016 laufenden Bestellung verlassen möchte, um sich einer neuen Managementherausforderung bei einem Unternehmen zu widmen, das nicht mit PAION im Wettbewerb steht, aber bleibt der Gesellschaft sehr verbunden. Der Aufsichtsrat hat heute mit Frau Söhngen grundsätzlich vereinbart, dass sie ihr Amt zum 31. Oktober 2015 niederlegen wird. Die Einzelheiten des Ausscheidens wird der Aufsichtsrat mit Frau Söhngen in einem Auflösungsvertrags regeln. Frau Söhngen wird ihre Expertise der PAION AG als Beraterin auch nach ihrem Ausscheiden bei Bedarf zur Verfügung stellen.

"Die regulatorischen Rahmenbedingungen und die daraus resultierenden Studien wurden mit den U.S.-amerikanischen und europäischen Behörden erfolgreich vereinbart und somit die Voraussetzungen für zwei mögliche Zulassungsanträge für Remimazolam im Jahr 2016 und 2017 geschaffen. Dies ermöglicht es mir nun, die Verantwortung für die Durchführung an unser großartiges Team bei PAION zu übertragen", kommentiert CMO Dr. Mariola Söhngen und fügte hinzu: "Vor allem die operative Betreuung von Remimazolam in den USA wird im Hinblick auf die mögliche Eigenvermarktung mehr Führungsverantwortung vor Ort erfordern, während ich gerne breitere Management Aufgaben wahrnehmen möchte. Ich sehe der künftigen Vermarktung von Remimazolam mit Optimismus entgegen und werde als Aktionär der PAION investiert bleiben, für die ich viele spannende Jahre gearbeitet habe."

In Zusammenhang mit dem Ausscheiden von Frau Söhngen hat der Aufsichtsrat entschieden, den Vorstandsvertrag von Herrn Söhngen als CEO der Gesellschaft um ein weiteres Jahr bis Ende 2018 zu verlängern. Herr Söhngen wird zwischenzeitlich einige der Tätigkeiten von Frau Söhngen übernehmen bis ein neuer CMO bestellt worden ist und somit für einen reibungslosen Übergang sorgen.

"Ich bin fest entschlossen, die Geschichte von Remimazolam erfolgreich in die nächste Phase zu führen und werde alles dafür tun, um die Marktzulassung und anschließend die Vermarktung von Remimazolam zum Wohle der Patienten, aber auch unserer Aktionäre zu erreichen", sagt Mitgründer und CEO Dr. Wolfgang Söhngen und fügt hinzu: "Mariola verdient unseren besonderen Dank für ihre ausgezeichnete Arbeit und den außerordentlichen Einsatz in den letzten 15 Jahren. Wir alle werden Mariola vermissen und wünschen ihr alles Gute für ihre neuen Aufgaben, mit dem Wissen, dass sie weiterhin ein zuverlässiger und kompetenter Berater für die Gesellschaft sein wird, wenn es erforderlich ist."

Nach der Gründung der PAION Inc. in den USA im Jahr 2014 und der Ernennung von Herrn Greg Papaz als deren CEO und Dr. David Bernstein als Medical Advisor beabsichtigt die PAION nun, die Position des neuen CMO wieder mit einem qualifizierten Experten im medizinischen und regulatorischen Bereich zu besetzen, der auch über operative Führungserfahrung in den USA verfügt. Der CMO soll dabei auch als direkter Ansprechpartner für die U.S.-Prüfzentren, Auftragsforschungsunternehmen, U.S.-Ärzte und die U.S. Food and Drug Administration (FDA) fungieren, um die weitere Etablierung der PAION Inc. als U.S. basiertes Specialty Pharma Unternehmen voranzutreiben.

Darüber hinaus plant die PAION AG, den Vorstand durch die Ernennung eines Chief OpeRating Officer ("COO") mit kommerziellem Know-how für Europa zu vervollständigen. Der COO wird für den Aufbau einer optimalen Vertriebsstruktur und für den wachsenden Austausch mit den Meinungsführern in der Anästhesie verantwortlich sein.

Dr. Jörg Spiekerkötter, Vorsitzender des Aufsichtsrats kommentierte: "Wir danken Frau Söhngen aufrichtig für ihre erfolgreiche Arbeit und ihr großes Engagement für PAION. Dr. Wolfgang Söhngen und Finanzvorstand Abdelghani Omari gewährleisten jedoch die nötige Kontinuität; beide besitzen fundiertes Wissen, das für den Übergang von einem Entwicklungsunternehmen hin zu einem spezialisierten Pharmaunternehmen und eine erfolgreiche Zukunft von PAION benötigt wird. Die Berufung eines COO für Europa mit Erfahrung im Bereich Supply Chain und Vertrieb soll das Team möglichst bald verstärken. Es ist jetzt an der Zeit, den Vorstand der PAION für die zukünftigen Herausforderungen auszurichten."

###

Über Remimazolam Remimazolam ist ein innovatives, kurz wirksames Sedativum/Anästhetikum. Solche Substanzen haben durch ihre kurze Wirkdauer und gute Steuerbarkeit im Vergleich zu anderen Anästhesiepräparaten auf dem derzeitigen Markt Vorteile für Patienten und erhöhen die Effizienz der Behandlung. Die schnelle Aufhebung der Wirkung ist darauf zurückzuführen, dass Remimazolam von Gewebe-Esterasen abgebaut wird, einer im menschlichen Körper weit verbreiteten Klasse von Enzymen.

Remimazolam hat Potenzial in drei Indikationen: - Kurzsedierung (US Leitindikation)

- Allgemeinanästhesie (EU + Japan Leitindikation)

- Sedierung auf der Intensivstation (Phase II Japan)

Remimazolam steht zur Einlizensierung außerhalb Chinas, Russlands (GUS), der Türkei, der MENA Region, Südkoreas und Kanadas weiter zur Verfügung. In diesen Märkten ist die Substanz bereits an Yichang Humanwell, R-Pharm, Hana Pharm, und Pendopharm verpartnert.

Über PAION PAION AG ist ein börsennotiertes Specialty Pharma Unternehmen mit Hauptsitz in Aachen und verfügt über weitere Standorte in Cambridge (Vereinigtes Königreich) und New Jersey (USA). Das Unternehmen weist eine Erfolgsgeschichte in der Entwicklung innovativer Arzneimittel mit einem erheblichen, nicht gedeckten medizinischen Bedarf für den Krankenhausbereich vor. PAIONs Strategie ist es, an der Vermarktung von Remimazolam teilzuhaben und sein Geschäft mit dem Fokus auf Anästhesie/Intensivmedizin zu erweitern. Remimazolam ist der Baustein für die künftigen Vertriebsaktivitäten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.paion.com

Kontakt Ralf Penner Director Investor Relations / Public Relations PAION AG Martinstraße 10-12 52062 Aachen Tel.: +49 241 4453-152 E-Mail: r.penner@paion.com www.paion.com

Disclaimer: Diese Veröffentlichung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die PAION AG betreffen. Diese spiegeln die nach bestem Wissen vorgenommenen Einschätzungen und Annahmen des Managements der PAION AG zum Datum dieser Mitteilung wider und beinhalten bestimmte Risiken, Unsicherheiten und sonstige Faktoren. Sollten sich die den Annahmen der Gesellschaft zugrunde liegenden Verhältnisse ändern, so kann dies dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Maßnahmen von den implizit oder ausdrücklich erwarteten Ergebnissen und Maßnahmen wesentlich abweichen. In Anbetracht dieser Risiken, Unsicherheiten sowie anderer Faktoren sollten sich Empfänger dieser Veröffentlichung nicht unangemessen auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Die PAION AG übernimmt keine Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben oder zu aktualisieren, um zukünftiges Geschehen oder Entwicklungen widerzuspiegeln.

---------------------------------------------------------------------

07.07.2015 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: PAION AG Martinstr. 10-12 52062 Aachen Deutschland Telefon: +49 (0)241-4453-0 Fax: +49 (0)241-4453-100 E-Mail: info@paion.com Internet: www.paion.com ISIN: DE000A0B65S3 WKN: A0B65S Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 376095 07.07.2015



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Paion

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

PAION Eine Fledermaus lernt ... (07.07.15)
PAION Die Fledermaus im ... (18.06.15)
Hier geht es um PAION - sonst ... (31.03.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DGAP-News: DR. MARIOLA SÖH. (20:25)
Paion - Ist jetzt alles zu spät? (29.06.15)
Paion: Trendbruch! (16.06.15)
Paion: Trendbruch! (16.06.15)
Sie möchten Paion kaufen? Geduld. (16.06.15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Paion

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?