Paion


WKN: A0B65S ISIN: DE000A0B65S3
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Paion News

Weitere Meldungen
12.07.18 PAION-Aktie: Wende zum Besseren - Chartan.
10.07.18 Paion: Aktienanalyse vom 10.07.2018
22.06.18 PAION-Aktie: Wiederbelebung steht bevor! - A.
17.06.18 Evotec, Medigene, MorphoSys, Epigenomics ode.
14.05.18 PAION-Aktie verzeichnet Wertzuwachs! - Akti.
08.05.18 Paion: Die 50-Tagelinie bleibt die entscheidende.
10.04.18 PAION-Aktie: Nur für sehr risikobereite Anlege.
10.04.18 PAION-Aktie: Einreichung des Remimazolam-Zu.
10.04.18 First Berlin - PAION AG Research Update
23.03.18 PAION-Aktie: Jahreszahlen 2017 im Rahmen d.
22.03.18 PAION gibt klinische Entwicklungsfortschritte s.
22.03.18 PAION: Finanzergebnisse 2017 im Rahmen der.
18.01.18 FinTech Group, Helma und Paion: Auf die Linie.
16.01.18 Paion: Geduldprobe!
04.01.18 Paion: Darauf lässt sich aufbauen!
30.12.17 Paion: Es beibt spannend!
27.12.17 PAION: Die nächsten Tage und Wochen versp.
18.12.17 PAION-Aktie: 200-Tage-Linie überwunden! Akt.
18.12.17 PAION vergibt Lizenzrechte für Entwicklung u.
14.12.17 PAION-Aktie: Kleine deutsche Biotechfirma ste.


nächste Seite >>
 
Meldung
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - PAION-ChartAnalysevon HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in ihrer aktuellen Chartanalyse die Aktie des biopharmazeutischen Unternehmens PAION AG (ISIN: DE000A0B65S3, WKN: A0B65S, Ticker-Symbol: PA8, NASDAQ OTC-Symbol: PAIOF) unter die Lupe.


Seit über einem Jahr sei der seit dem zyklischen Hoch bei 3,53 EUR bestehende Abwärtstrend prägend für den Kursverlauf der PAION-Aktie gewesen. Inzwischen würden die Analysten allerdings davon ausgehen, dass der Biotechtitel die Wende zum Besseren vollzogen habe. Als Schlüsselargumente sähen sie dabei den Sprung über die 38-Tages-Linie (akt. bei 2,17 EUR) bzw. besagten Baissetrend (akt. bei 2,21 EUR) an. Dieser Befreiungsschlag werde zudem von konstruktiven Indikatorensignalen begleitet. So sei der MACD wieder "long" positioniert - nachdem der Trendfolger zuvor bereits eine positive Divergenz ausgeprägt habe. Gleichzeitig liege im Verlauf der Relativen Stärke (Levy) eine abgeschlossene Bodenbildung vor. Auch eine Zeitebene höher - auf Wochenbasis - seien die beiden Indikatoren mittlerweile wieder freundlich zu interpretieren. In diesem Umfeld würden die verschiedenen Hochs und Tiefs bei rund 2,60 EUR in Kombination mit dem 38,2%-Fibonacci-Retracement des gesamten Baisseimpulses seit Juli 2017 (2,59 EUR) ein erstes Etappenziel definieren. Die 50%-Korrektur (2,77 EUR) bilde danach zusammen mit dem Hoch vom Dezember 2017 (2,78 EUR) das nächste Anlaufziel.

Als Stopp bietet sich die oben genannte Glättungslinie an, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt. (Analyse vom 12.07.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze PAION-Aktie:

XETRA-Aktienkurs PAION-Aktie:
2,20 EUR -4,35% (12.07.2018, 09:31)

Tradegate-Aktienkurs PAION-Aktie:
2,235 EUR -2,83% (12.07.2018, 09:41)

ISIN PAION-Aktie:
DE000A0B65S3

WKN PAION-Aktie:
A0B65S

Ticker-Symbol PAION-Aktie:
PA8

Kurzprofil PAION AG:

Die PAION AG (ISIN: DE000A0B65S3, WKN: A0B65S, Ticker-Symbol: PA8) ist ein börsennotiertes Specialty-Pharma-Unternehmen, das innovative Wirkstoffe zur Anwendung bei ambulanter und im Krankenhaus durchgeführter Sedierung, Anästhesie sowie in der Intensivmedizin mit dem Ziel einer späteren Vermarktung entwickelt. PAIONs Leitsubstanz ist Remimazolam, ein intravenös verabreichtes, ultrakurz wirkendes und gut steuerbares Benzodiazepin-Sedativum und -Anästhetikum, welches sich in klinischer Phase-III-Entwicklung für Kurzsedierungen in den USA befindet. Aktuell fokussiert PAION alle operativen und finanziellen Ressourcen auf den erfolgreichen Abschluss des klinischen US-Entwicklungsprogramms für Kurzsedierungen. Außerhalb der USA hat sich PAION bis dato auf die Entwicklung von Remimazolam in der Indikation Allgemeinanästhesie konzentriert. Die Entwicklung für die Sedierung auf der Intensivstation ist Teil des längerfristigen Entwicklungsplans für Remimazolam.

PAION hat seinen Hauptsitz in Aachen und weitere Standorte in Cambridge (Vereinigtes Königreich) und New Jersey (USA).

PAIONs Vision ist es, ein anerkannter "PAIONeer" in der Sedierung und Anästhesie zu werden. (12.07.2018/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Paion

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

PAION Eine Fledermaus lernt ... (18.07.18)
Alle Jahre wieder / Fragen zur ... (28.06.18)
PAION Die Fledermaus im ... (19.06.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

PAION-Aktie: Wende zum Bessere. (12.07.18)
Paion: Aktienanalyse vom 10.07.2. (10.07.18)
PAION-Aktie: Wiederbelebung steh. (22.06.18)
Evotec, Medigene, MorphoSys, Epig. (17.06.18)
PAION-Aktie verzeichnet Wertzuw. (14.05.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Paion

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?