Nordex


WKN: A0D655 ISIN: DE000A0D6554
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Nordex News

Weitere Meldungen
07.08.20 Nordex: Konsortialkredit in Höhe von 350 Millio.
07.08.20 TecDAX | Nordex - 752,5 Mio EUR jetzt insg.
05.08.20 Nordex: Leerverkäufer Systematica Investments.
05.08.20 Nordex: Hochstufung
05.08.20 Frischer Wind bei Nordex
04.08.20 Nordex: Short-Attacke von Helikon Investments.
04.08.20 Nordex: Sorgen um die Bilanz können vorerst .
04.08.20 Nordex: Bilanzsanierung - Verkauf der europäis.
04.08.20 Tagesausblick für 04.08.: DAX mit Rebound. .
03.08.20 Nordex: RWE-Deal löst 21%-Sprung aus
03.08.20 Nordex: Verkauf des europäischen Projektentw.
03.08.20 Nordex: War die Aufregung umsonst?
03.08.20 TecDAX | Nordex: 402,5 Mio. EUR von RWE.
31.07.20 SDAX | Nordex: 402,5 Mio. EUR Verkaufserlö.
31.07.20 Nordex: Weg frei für Millionen-Bürgschaft - V.
30.07.20 Nordex: Windkraftanlagen-Hersteller bekommt K.
30.07.20 Nordex: Spannung vor den Zahlen - Aktienanal.
29.07.20 Nordex: Auftragsbücher weiter prall gefüllt - A.
29.07.20 TecDAX | Nordex - 41 Turbinen nach Kolumb.
28.07.20 Nordex: Antrag auf Staatshilfe kommt nicht ü.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Nordex-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Windkraftanlagen-Herstellers Nordex SE (ISIN: DE000A0D6554, WKN: A0D655, Ticker-Symbol: NDX1, Nasdaq OTC-Symbol: NRDXF) unter die Lupe.


Nordex habe einen revolvierenden Konsortialkredit in Höhe von 350 Millionen Euro im Rahmen des Bürgschaftsprogramms der Bundesregierung und unter Beteiligung der Länder Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg erhalten. Die Aktie von Nordex könne am Freitagmorgen weiter leicht zulegen und setze damit die positive Wochenentwicklung fort.

"Mit der Kreditlinie sichern wir uns gegen die Auswirkungen auf unser operatives Geschäft und verbleibende Unsicherheiten durch die Covid-19-Pandemie gut ab", so Christoph Burkhard, Finanzvorstand der Nordex Group. "Entscheidend für den Erfolg ist dabei das von den staatlichen Bürgen und dem Bankenkonsortium entgegengebrachte Vertrauen in die Nordex Group als zukunftsfähig aufgestelltes Technologieunternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien, einer Schlüsselbranche im 21. Jahrhundert."

Bereits im Mai habe das Unternehmen seine Absicht mitgeteilt, als Vorsichtsmaßnahme staatliche Unterstützung im Rahmen des Corona-Bürgschaftsprogramms zu beantragen, um die Mittel des Unternehmens angesichts der Krise zu stärken. Dieser Prozess sei nun erfolgreich abgeschlossen, heiße es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Der revolvierende Konsortialkredit laufe bis zum 30. April 2022. 90 Prozent der Kreditlinie würden von der Bundesrepublik Deutschland, der Stadt Hamburg und dem Land Mecklenburg-Vorpommern garantiert.

Zu Wochenbeginn habe die Aktie von Nordex bereits von einem Mega-Deal mit RWE profitiert. Der Turbinenbauer verkaufe sein europäisches Projektentwicklungs-Portfolio an den Versorger. Das stärke die Bilanz und komme am Markt entsprechend gut an.

Die Aktie von Nordex habe dementsprechend am Montag einen kräftigen Kurssprung vollzogen. In diesem Zug sei auch die Rückeroberung der 200-Tage-Linie gelungen. Die nächste wichtige Hürde warte in Form des 52-Wochen-Hochs bei 13,10 Euro. Wichtig für Nordex sei es, dass der Konzern den Sprung in die schwarzen Zahlen schaffe. Erst dann dürfte bei der Aktie der Knoten endgültig platzen.

Spekulative Anleger setzen darauf, dass dies gelingt und bleiben an Bord, so Marion Schlegel von "Der Aktionär". (Analyse vom 07.08.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Nordex-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Nordex-Aktie:
10,70 EUR -1,74% (07.08.2020, 10:37)

Tradegate-Aktienkurs Nordex-Aktie:
10,70 EUR -1,74% (07.08.2020, 10:52)

ISIN Nordex-Aktie:
DE000A0D6554

WKN Nordex-Aktie:
A0D655

Ticker-Symbol Nordex-Aktie:
NDX1

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Nordex-Aktie:
NRDXF

Sektor:
Energie

Kurzprofil Nordex SE:

Die Nordex-Gruppe (ISIN: DE000A0D6554, WKN: A0D655, Ticker-Symbol: NDX1, Nasdaq OTC-Symbol: NRDXF) hat über 28 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2019 einen Umsatz von etwa EUR 3,3 Mrd. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 6.800 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA, Indien, Argentinien und in Mexiko. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen der 2,4- bis 5,X-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind. (07.08.2020/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Nordex

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Nordex vor einer Neubewertung (09.08.20)
Nordex Akte X (31.05.20)
** News zu Nordex ** (SPAM-... (11.02.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Nordex: Konsortialkredit in Höhe vo. (07.08.20)
TecDAX | Nordex - 752,5 Mio EU. (07.08.20)
Nordex: Leerverkäufer Systematica. (05.08.20)
Nordex: Hochstufung (05.08.20)
Frischer Wind bei Nordex (05.08.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Nordex

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?