Nordex


WKN: A0D655 ISIN: DE000A0D6554
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Nordex News

Weitere Meldungen
13.02.20 Nordex: Das große Warten!
12.02.20 Nordex: Dies ist jetzt besonders wichtig
12.02.20 Nordex: Short-Engagement von Marshall Wace .
10.02.20 Nordex: Kann das wirklich gut gehen?
05.02.20 Nordex: Leerverkäufer Millennium International M.
05.02.20 Nordex: Kursrally möglich, wenn… - Aktienanal.
04.02.20 Nordex Aktie: Auf Messers Schneide!
02.02.20 Nordex: Jetzt heißt es kämpfen!
01.02.20 Nordex: Kommt jetzt der Schock?
30.01.20 Nordex: Millennium International Management ha.
30.01.20 Nordex bleibt unter Beschuss von Shortseller M.
29.01.20 Nordex-Aktie: Alles kein Problem!
24.01.20 Nordex-Aktie: Wieder im Aufwind!
20.01.20 Nordex: Das wird noch ein spannendes Thema!
17.01.20 Nordex: Rückläufiger Auftragseingang in Q4 - .
17.01.20 In diesen 4 Schritten findest du gute Dauerinv.
17.01.20 Warum 2020 für die Nordex-Aktie ein gutes .
16.01.20 Nordex: Leerverkäufer Marshall Wace zieht sic.
16.01.20 Nordex ist eine der spannendsten Turnaround-W.
16.01.20 Tagesausblick für 16.1.: DAX wenig verändert.


nächste Seite >>
 
Meldung

Seitdem Nordex (WKN: A0D655) an der Börse ist, befindet sich die Aktie in einem ständigen Auf und Ab. In Summe liegt sie allerdings immer noch weit unter ihrem Ausgabepreis. Wer jedoch immer in den Tälern gekauft und nach den Anstiegen wieder verkauft hat, konnte mit der Aktie tatsächlich eine hohe Rendite erzielen. Sie wird aber wahrscheinlich nie ein solider Dividendenaristokrat und damit ein gutes Dauerinvestment werden.

Derzeit befindet sich die Nordex-Aktie wieder in einem solchen Tal. Warum sie 2020 eventuell wieder bessere Tage sehen könnte, erfährst du hier.

Windenergie ist weiterhin ein Wachstumsmarkt

Zwar streiten sich die Parteien in Deutschland noch darüber, wo und auf welche Weise die Windenergie ausgebaut werden kann, aber weltweit gesehen geht der Ausbau weiterhin deutlich voran. So erwartet die Branche nach Expertenschätzungen allein bis 2025 ein jährliches Wachstum von 22,5 %. Die Umsätze sollen von 7,4 Mrd. US-Dollar (2018) auf über 30,5 Mrd. US-Dollar (2025) ansteigen.

Technische Verbesserungen haben die Kosten im Laufe der Zeit sinken lassen. So führen künstliche Intelligenz, Datenanalyse, das Internet der Dinge, Roboter und der 3D-Druck auch in dieser Branche zu immer mehr Effizienz. Dazu steigt weltweit der Druck auf die Politik, auf erneuerbare Energien umzusteigen. Die größte Nachfrage wird in den kommenden Jahren ausgerechnet aus den USA erwartet. Aber auch in Asien, Europa und im Rest der Welt wird die Windkraft weiter ausgebaut.

Nordex wird von dieser anziehenden Nachfrage profitieren, denn der Konzern ist weltweit vertreten und gehört zu den marktführenden Unternehmen. Allerdings galt dies auch schon in der Vergangenheit, weshalb die Aktie nur in den Kurstälern interessant war.

Anziehende Aufträge

In den ersten drei Quartalen 2019 zogen Nordex’ Auftragseingänge um 41,5 % an, sodass sich der Auftragsbestand um 52,8 % erhöhte. Und die Aufträge von heute sind die Umsätze von morgen. Sie könnten auch 2020 weiter steigen, wie die jüngsten Bestellungen zeigen.

So möchte der schwedische Windpark Åndberg zukünftig auf die noch leistungsfähigeren Turbinen des Typs N149/5.X umsteigen, welche zur Fünf-Megawatt (MW)-Klasse gehören. Zwar erhielt Nordex den Windparkauftrag für 53 Turbinen bereits 2019, damals aber für die Vier-MW-Turbinen-Variante, welche entsprechend günstiger ist.

Aus den Niederlanden (welche für die Windkraft prädestiniert ist) hat Nordex gleich drei neue Aufträge über 172 MW erhalten. Hier liefert das Unternehmen 44 Turbinen des Typs N131/3900, welche noch 2020 errichtet werden sollen. Sie zeichnen sich durch eine sehr geringe elektromagnetische Strahlung aus, was ein Hauptgrund dafür ist, warum viele Menschen nicht in der unmittelbaren Nähe eines Windparks leben wollen. Zudem wird Nordex die Anlagen für zunächst 25 Jahre warten.

In Uruguay und in den USA konnte Nordex die Verlängerung von drei Service-Verträgen für weitere fünf, sechs beziehungsweise zehn Jahre erreichen. Dabei handelt es sich um die Wartung von 21 Turbinen des Typs N117/2400, 20 des Typs N100/2500 in Uruguay sowie 20 Turbinen des Typs N90/2500 in Maryland, USA.

Zu guter Letzt erhielt Nordex aus Chile einen Auftrag zur Lieferung von 18 Turbinen des Typs N149/4.0-4.5. mit 86 MW Leistung, für die der Konzern darüber hinaus in den nächsten 15 Jahren den Service übernimmt. 2021 soll der Park in der Region Bío-Bío fertiggestellt werden.

Um auch wieder bessere Ergebnisse (Gewinne) zu erzielen, hat Nordex zukünftig eine „effizientere Auftragsabwicklung“ und „Transformation der Lieferkette“ angekündigt, was nichts weiter als eine weitere Kostenreduktion bedeutet. Sie könnte in der kommenden Zeit wieder zu höheren Gewinnen führen.

Die Aktie ist immer noch relativ niedrig bewertet

Nun schließt sich der Kreis, denn die Aktie befindet sich noch in einem Tal und ist dementsprechend verhältnismäßig niedrig bewertet. Sollten die Umsätze in Gewinne umgemünzt werden können (und die Kosten wie geplant sinken), könnte die Nordex-Aktie davon profitieren. Einfach wird dies allerdings nicht, denn innerhalb der Branche herrscht ein hoher Preisdruck.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2020

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2020. The Motley Fool Analysten geben ein starkes Kaufsignal! Du könntest ebenfalls davon profitieren … Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2020

zur Originalmeldung



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Nordex

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Nordex vor einer Neubewertung (18.02.20)
** News zu Nordex ** (SPAM-... (11.02.20)
Energiegefahren und die ... (27.12.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Nordex: Das große Warten! (13.02.20)
Nordex: Dies ist jetzt besonders w. (12.02.20)
Nordex: Short-Engagement von Ma. (12.02.20)
Nordex: Kann das wirklich gut geh. (10.02.20)
Nordex: Leerverkäufer Millennium In. (05.02.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Nordex

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?